slider_leber_Niere
Kategorie: 100% Wissen

Kategorie: 100% Wissen

slider_leber_Niere

Pferdeanatomie erklärt! Warum Leber und Nieren so unglaublich wichtig sind

Entgiftung! Das ist ein superduper Schlagwort, das immer wieder im Netz kursiert. Entgiftung klingt so hübsch natürlich! So sauber und gesund. Dabei musst du aber genau beachten, wann und wie du dein Pferd entgiftest. Damit du besser verstehst, wie der Stoffwechsel und die Entgiftung bei deinem Pferd funktionieren, stelle ich dir heute die beiden STARS der Entgiftung im Pferdekörper vor: Leber und Niere. Wie sie funktionieren und was sie für dein Pferd tun können und wie Entgiftung aussehen kann – das alles verrate ich dir im Artikel

Klicken & Lesen »

Wie aus deinem Pferd garantiert ein Seelenpferd wird

Sind sie nicht wunderschön? Diese Bilder von Pferden, die mit wehender Mähne und gespitzten Öhrchen ans Gatter galoppiert kommen? Diese Bilder von Mädchen mit weißen Wallekleidern, die sich an ihr liegendes Pferd schmiegen? Die Geschichten von Pferden, die schon nach wenigen Monaten alles für ihren Pferdemenschen machen? Diese superduperharmonischen Gedanken zu perfekten Seelenpferden. Dieses eine besondere dicke Gefühl, das Pferd und Mensch sofort miteinander verbunden hat? Dieses Seelenpferd-Feeling! Weißt du was? Das kannst du auch haben! Und es ist eigentlich ganz einfach…

Klicken & Lesen »
Buch Slider Was denkt mein Pferd

Was denkt dein Pferd? Pferdeverhalten auf einen Blick

Stell dir vor du könntest deinem Pferd in den Kopf schauen. Du könntst dein Pferd einfach fragen, was es möchte und wie es ihm geht und vielleicht auch, was du gerade falsch machst, wenn es dich nicht versteht. Es wäre so schön, wenn wir unsere Pferde fragen könnten. Wenn sie einfach antworten würden. Aber weißt du was? Unsere Pferde reden mit uns. Sie geben uns Antworten auf unsere Fragen.

Klicken & Lesen »
Pferde hunde wären Slider

Was wäre wenn… Pferde Hunde wären

Stell dir vor ein Hund wird den ganzen Tag in den Zwinger gesperrt. Er darf nur eine Stunde pro Tag zum spielen in den Garten. Andere Hunde sieht er nur wenn er einen Blick zum Nachbarzwinger wirft. Wenn der Hund nicht schnell genug läuft sobald das Herrchen ruft, weil er gerade an einem Mäuerchen schnuppert, zieht der Besitzer dem Hund eins mit der Leine über. Er schlägt den Hund auch mal mit der Peitsche, wenn er nicht sofort gehorcht. Wenn der Hund nicht schnell genug beim Gassigehen mitläuft bekommt er einen Tritt und wenn er nicht brav genug ist, dann bekommt er eben ein Halsband mit Zugwirkung. Und jetzt stell dir vor, der Hund ist ein Pferd.

Klicken & Lesen »
Reiterpension Marlie - Wolfgang Marlie Freiarbeit

Vertrauen durch Halt und Halt durch Treiben: Wolfgang Marlie im Interview

Was macht gutes Pferdetraining aus? Wie sollen wir uns dem Pferdannähern und was brauchen die Pferde wirklich von uns? Klarheit? Sanftmut? Achtsamkeit? Stärke? Wie sieht diese Stärke aus und wieviel davon müssen wir zeigen. Das sind Fragen, die alle Pferdemenschen vermutlich immer wieder umtreiben. Jeder gibt darauf eine andere Antwort. Letztlich ist vieles im Pferdetraining vermutlich zutiefst individuell.

Klicken & Lesen »
Reiterpension Marlie - Wolfgang Marlie Freiarbeit

Pas de deux! Wie wir die Pferde zum Tanz bitten können

Stell dir vor du stehst am Rande einer Tanzfläche. Die Musik startet, der Takt bebt zart unter deinen Füßen und einer der Menschen im Raum bewegt sich auf dich zu. Du kennst ihn nicht oder vielleicht kennst du ihn auch schon länger – das ist eigentlich egal. Stell dir einfach das Gefühl vor, wie du da stehst und wartest bis du aufgefordert wirst. Stell dir vor, dass dieser Mensch vor dir steht. Er reicht dir die Hand und bittet dich freundlich zum Tanz. Wie fühlt sich das an?

Klicken & Lesen »
Gefühl Pferdetraiing Körpersprache

Pferdekultur trifft Menschenkultur: Wie das Gefühl zur gemeinsamen Sprache werden kann

Trifft ein Franzose einen Holländer… so ähnlich fangen immer besonders schlechte Witze an. Warum ich dir das jetzt erzähle? Weil du im Grunde der Franzose bist und dein Pferd der Holländer. Ihr kommt aus verschiedenen Kulturen und sprecht verschiedene Sprachen. Aber keine Angst – ihr müsst kein Dasein als “schlechter Witz” fristen. Denn es gibt einen gemeinsamen Nenner. Eine universelle Sprache.

Klicken & Lesen »
Blog-Slide-Kati Jungpferde Kurs

Wie ein harmonischer Start mit dem Jungpferd gelingt

Jungpferde sind mein Herzensthema – nicht nur, weil ich eine Jungstute habe, sondern auch weil es so unglaublich wichtig ist, wie wir den Einstieg der Pferde in das Leben mit uns gestalten. Nicht zu früh zum Beispiel. Leider passiert das immer wieder. Dann wollen viele oft zu viel auf einmal und vergessen dabei ganz, dass für das Pferd jeder kleinste Schritt unglaublich viel Mut und Vertrauen bedeutet. Es „macht“ etwas mit der Seelenwelt eines Pferdes, wenn wir es zu einem Reitpferd ausbilden. Deswegen finde ich wichtig, dass wir geduldig Schritt für Schritt vorgehen und dass Vertrauen und Kommunikation zwischen Pferd und Mensch stimmen. Dann kann das Anreiten auch ruhig und entspannt ablaufen.

Klicken & Lesen »
slider_hinterhand

Pferdeanatomie erklärt! Alle wichtigen Fakten zur Hinterhand

Stell dir vor du hast ein Auto. Der Motor ist hinten. Wie bei einem alten VW Käfer. Dieses Auto stottert ein bisschen beim Fahren, der Motor läuft nicht richtig und die Lenkung ist auch schwierig, weil die Vorderreifen schwergängig sind. Und dann stell dir vor, wie das Auto nach und nach immer runder läuft. Der Motor schnurrt sanft und gleichmäßig, er schickt Energie durch den ganzen Wagen, die Lenkung ist leicht und sanft und kann die Energie von hinten ganz einfach in Bewegung umsetzen. Warum ich dir das erzähle?

Klicken & Lesen »
Shiatsu Pferd Massage

Shiatsu Massage fürs Pferd: Weil sie Körper und Seele des Pferdes gut tut

Körper und Seele gehören zusammen. Bei uns Menschen genauso wie bei den Pferden. Katharine Dohlen von PFERDESHIATSU.com erzählt dir jetzt in diesem Gastartikel von einer Massagemethode, die so viel mehr ist als nur Wellness. Sie kann den Körper und die Seele deines Pferdes heilen, wenn es nötig ist. Shiatsu heißt diese Methode. Egal ob Stress, Ängstlichkeit, körperliche Blockaden, Verdauungsprobleme oder Lahmheiten. Sie tut aber auch einfach nur gut. Dir und deinem Pferd.

Klicken & Lesen »
Spaß Pferd Slider

Funfaktor Pferd! Das Geheimnis für mehr Spaß mit dem Pferd

Ich könnte dir jetzt 10 Schritte aufzählen, die dir garantiert dabei helfen Spaß mit deinem Pferd zu haben. Ich könnte dir Trainingsmethoden schildern und von der Macht der Leckerli erzählen. Oder ich könnte behaupten, dass du nur A tun musst um dann B zu erreichen, damit du C = Spaß mit deinem Pferd hast. Ich meine, wie schön wäre es, wenn auch in der Pferdewelt 1+1 = 2 wäre oder? Das alles soll aber nicht heißen, dass es nicht eine einfache Formel gibt, wie du wirklich richtig Spaß mit deinem Pferd hast. Ich verrate dir jetzt das Geheimnis.

Klicken & Lesen »
Pferdeaugen und Fliegen

So wirst du sie endlich los! Die ultimativen Tipps gegen Fliegen, Bremsen und Co

Der Sommer könnte so schön sein! So schön! Wenn die ganzen Pferdebiester nicht wären. Egal ob Bremsen, Kriebelmücken, Fliegen oder Zecken. Bsssst! Dieses Geräusch ist mein persönliches Hassgeräusch. Zumindest seit ich ein Pferd habe. Warum das mein persönliches Hassgeräusch ist und wie du die ganzen Pferdebiester erfolgreich loswerden kannst, erkläre ich dir jetzt

Klicken & Lesen »
slider_maul

Pferdeanatomie erklärt! Maul und Nase und warum beides so wichtig für dein Pferd ist

Wenn du dein Pferd wirklich verstehen willst, musst du auch wissen, wie es seine Umgebung wahrnimmt und analysiert. Nur dann kannst du seine Gesichtsausdrücke und Reaktionen richtig deuten und das wiederum gibt deinem Pferd ein sicheres Gefühl. Nüstern = Nasenloch bei größeren Tieren, besonders beim Pferd. Das sagt der Duden über die Pferdenase. Aber das ist nur der winzigste Teil dessen, was die Pferdenase alles kann. Sie ist ein Wunderding. Sie hält dein Pferd gesund, stärkt die Bindung zwischen euch und ist Kommunikationsmittel. Deswegen ist es so wichtig, die Pferdenase gut zu kennen. Der Artikel erklärt dir jetzt wie sie aufgebaut ist und wie sie funktioniert.

Klicken & Lesen »
slider_rueckenmuskeln-wirbelsaeule

Pferdeanatomie erklärt! Der Rücken und seine Stellschrauben

Alles, was wir mit den Pferden machen hat eine Wirkung. Egal ob wir Reiten oder Bodenarbeit machen. Besoners Einfluss nehmen wir aber auf den Pferderücken, der ja eigentlich nicht fürs Reiten gemacht ist. Deswegen ist es so wichtig die Rückenmuskulatur richtig zu trainieren und alles dafür zu tun, damit das Pferd einen gesunden Rücken hat. Wie der Rücken aufgebaut ist, wie du Rückenprobleme erkennen und dein Pferd gesund trainieren kannst, erfährst du im Artikel.

Klicken & Lesen »