Schön, dass du hier bist
Fühl dich wie zuhause in unserem Pferdeblog

Wir freuen uns, dass du zu uns gefunden hast und noch mehr freuen wir uns auf den Austausch mit dir. 

Wir lieben Pferde und wir ebnen mit der Pferdeflüsterei ganz viele Pfade auf dem Weg zu einem Dominanzfreien und sanften Umgang mit den Pferden. Wir helfen Pferdemenschen mit Herz ihren individuellen Weg mit ihrem Pferd zu finden und dabei alles zu erfahren, was sie brauchen, um ihrem Pferd ei artgerechtes und zufriedenes Leben zu ermöglichen und selbst eine schöne und sichere Partnerschaft mit dem Pferd zu finden. 

Lass uns zusammen die Pferdewelt zu einem schöneren und liebevolleren Ort machen. 

Nur wenn wir unser Wissen teilen, wird es mehr. Nur wenn wir uns gegenseitig unterstützen, können wir wachsen und eine Pferdewelt kreieren, in denen die Pferde zufrieden und ihre Pferdemenschen sich glücklich fühlen.

Pferdeflüsterei = Lerne das Flüstern der Pferde zu hören und zu verstehen.

Weil du das About gecheckt hast, heißt das vermutlich, dass du ein bisschen mehr über die Pferdeflüsterei erfahren willst.

Petra Tom Carey
Blitztipp Bodenarbeit

Blitztipp für mehr Abwechslung bei der Bodenarbeit für 0 €

Was du bei uns bekommst

Faires und Feines für dein Pferd auf allen Kanälen

Wenn du Pferdewissen stöbern willst: Klick dich ins Blog, lies dich durch alle Themen und fühl dich wie Zuhause.

Wenn du von Pferdetrainern mit Herz lernen willst, schnapp dir im Pferdeflüsterei Campus deine Onlinekursen.

Wenn du faires und feines Equipment für dich und dein Pferd suchst, surf zu unseren Pferdeflüsterei Shop.

Wenn du supergerne beim Misten oder wo auch immer Audios hörst, abonniere unseren Podcast „Pferdeflüsterei To Go“ – auf iTunes, Spotify und Co.

Wenn du Social Media liebst und kleine Snippets für deine tägliche Inspiration suchst, folge uns auf Instagram oder besuche uns auf Facebook.

Wenn du gerne pinnst und eine Pferde-Pinnwand hast, dann folge uns auf Pinterest. Pferdethemen-Videos bekommst du auf Youtube

Pferdeflüsterei Logo
Slider Petra mit Winterkleidung und Carey im Winter

„Pferdeflüstern bedeutet, das Flüstern der Pferde zu hören und zu verstehen.“

Gestresste Carey auf dem Feld

Das war unser Start

Wir waren nicht immer einer Meinung. Sie war jung, dominant und manche würden sagen – respektlos – mir gegenüber. ALLE Trainer haben mir dazu geraten, mich bei diesem Pferd durchzusetzen. Ich solle mir nichts gefallen lassen. Ich solle sie schnell anreiten. Wenn ich ihr dieses oder jenes durchgehen lasse, würde sie unkontrollierbar werden. Sie galt vielen als schwierig und kompliziert. Ich wusste, dass es einen anderen Weg geben muss und habe für mich herausgefunden, was es wirklich für eine gute Beziehung zu dem Pferd braucht.

Kein Druck - keine Gewalt! Nur Leichtigkeit und Freude

Genau das will ich auch für dich und dein Pferd. Ihr beide verdient Harmonie und Leichtigkeit und ein schönes vertrauensvolles Miteinander. Ich möchte, dass ihr beide Freude am Training habt und einfach eine schöne Zeit miteinander verbringt. Das gelingt, wenn wir lernen das Flüstern der Pferde zu hören und zu verstehen und wenn wir selbst der beste Pferdemensch werden, der wir sein können. 

Foto: Carolin Burgert - Petra reitet Carey im Herbst

Mit dem richtigen Wissen kannst du einen fairen und feinen Weg direkt ins Herz der Pferde finden. Auf der Pferdeflüsterei haben wir den Fokus mit unserem ganzen Herzen auf dem respektvollen, achtsamen, liebevollen, sanften und pferdefreundlichen Weg zu mehr Vertrauen und Bindung mit dem Pferd.

„Auf ein Pferd, das aus Angst gehorcht, ist kein Verlass. Es wird immer etwas geben, vor dem es sich mehr fürchtet als vor dem Reiter. Wenn es aber seinem Reiter vertraut, wird es ihn fragen, was es tun soll, wenn es sich fürchtet.“

…sagte schon Antoine de Pluvinel (1555-1620) und er hat zu 100% Recht. 

Ich wäre überrascht, wenn du nicht von einer vertrauensvollen und echten Beziehung zu deinem Pferd träumst, die von Liebe, Freude und genseitigem Respekt geprägt ist.  Es gibt nicht den einen Weg zum Pferd, sondern viele Abzweigungen. Egal ob es um Trainingsmethoden, Ansichten oder Futterfragen geht. Es geht darum zu Lernen und Wissen anzusammeln. Ich selbst lerne auch jeden Tag dazu.

Jeder Artikel im Pferde Blog bietet die Möglichkeit für dich zu kommentieren und mit mir und den anderen Bloggern und Lesern zu diskutieren. Teile supergerne deine Meinung in den Kommentaren und vernetze dich so mit anderen Pferdebloggern.

Ich schreibe mein Wissen in Artikeln, tausche mich mit anderen Trainern und Bloggern aus, lese selbst viel, probiere aus und bilde mir so nach und nach meine Meinung. Deswegen gilt natürlich: Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit dessen, was hier steht und jedes Pferd und jeder Reiter ist anders. Also bitte nicht einfach gedankenlos alles nachmachen, sondern immer prüfen ob der Tipp zu dir und deinem Pferd passt oder du vielleicht doch noch einen Experten vor Ort dazuholen solltest. Ich mache es nicht anders.

Wer wir sind

Deine Pferdeflüsterei Crew von C wie Carey über P wie Petra bis T wie Tom

Reitsachen - Pferd und Mensch

Pferdemädchen, Journalistin und die Frau, die die Pferdeflüsterei als Herzensprojekt liebt, pflegt und allen Pferden der Welt ein wunderschönes Leben wünscht. Außerdem die Frau, die auf den meisten Fotos zu sehen ist, alle Produkte aussucht, testet und die Texte für Shop, Blog und Social Media schreibt. 

Petra

Redaktion und alles andere

Der Mann, der hinter all der Technik steckt, die schönen Fotos macht und dafür sorgt, dass der Shop hinter den Kulissen rund läuft. Außerdem ist er der Mann, der auch mal eine Ponynase streichelt oder die Mistgabel schwingt und Carey liebevoll in die Family aufgenommen hat. 

Tom

Technik und alles andere

Dein Pferde Blog für Pferdemenschen mit Herz 5
Dein Pferde Blog für Pferdemenschen mit Herz 6

Schönste, wilde, wunderbare, feine, sensible, introvertierte und trotzdem wilde meinungsstarke Quarterhorse-Stute, Herzenspferd und beste Lehrmeisterin mit eigenem Kopf und ganz großem Herzen. Außerdem ist sie das Pferd, dass alle Produkte in der Pferdeflüsterei auf Herz und Nieren checkt, bevor sie im Shop landen.

Carey

Produkttesterin auf vier Hufen

Pferdemädchen und verliebt in ihren supersüßen Wallach Odyn. Die Frau, die dafür sorgt, dass möglichst immer alle Produkte auf Lager sind, die alle in der Crew organisiert, unterstützt und als Miss Moneypenny alles zusammenhält.

Jasmin

Miss Moneypenny und Orgaqueen

Jazzi Odyn Team
Dein Pferde Blog für Pferdemenschen mit Herz 7

Pferdemädchen und Haflingerfan und ziemlich organisiert mit ihren Pferden, die sie liebevoll in Eigenregie hält. Die zweite Frau, die deine Pakete packt und in Zeiten von Corona schon mal mit ihrem Pferdeanhänger auf den Hof gefahren ist, damit die Pakete rechtzeitig zur Post kommen.

Tanja

Verpackt liebevoll die Pakete

Pferdemädchen und glücklich mit ihrem flauschigen Isi-Wallach Fagur. Bastelt an den Blogartikel mit, hübscht alles auf und hilft bei den Internetbaustellen, so dass die Leser auch an ihre Pferdetexte und Pins kommen.  

Sarah

Blogbastelhilfe und Newsletterpflegerin

Islandpferd

Meine Geschichte als Pferdemädchen

Ich (Petra) war lange Journalistin beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk. Als Journalistin bin ich es gewohnt zu recherchieren, alle Fakten kennenzulernen und dann ein Fazit zu ziehen. Ich habe eine Meinung und ich äußere sie gerne. Es ist mein innerer Antrieb neugierig zu sein, Fragen zu stellen, Wissen zu recherchieren und verständlich aufzubereiten.

So bin ich über meine Kindheit als Pferdemädchen und viele Thesen aus der Pferdewelt – die ich heute für falsch halte – nach und nach an den Punkt gekommen, an dem ich heute stehe und gebe meine Recherchen und meinen Weg weiter an alle Pferdemenschen mit Herz, die auch ohne Dominant und Gewalt mit den Pferden erfolgreich trainieren wollen. 

Es ist mein Wunsch zu zeigen, wie sie ihr Pferd besser verstehen können, wie artgerechte Pferdehaltung aussehen kann und sie auf dem Weg zu mehr Verständnis für die Bedürfnisse der Pferde mitzunehmen. In der Theorie ist immer alles leichter als in der Praxis. Aber Wissen ist Macht – dieser Satz gilt auch in der Pferdewelt. 

Nur wenn wir die Theorie beherrschen, können wir uns die Praxis nach und nach erobern.

Niemand ist perfekt und jeder lernt dazu. Solange wir jeden Tag ein bisschen lernen und mit Spaß, Lachen, Freude und Respekt mit dem Pferd trainieren, sind wir auf einem guten Weg.

Von der Kindheit zum Pferdecoach

Als Kind hatte ich Reitunterricht, habe aber dann aufgehört, weil mir nicht gefiel wie man damals mit den Pferden umgegangen ist. Aus meiner Sicht mit zu wenig Gefühl für das Tier und zuviel Gewalt. Jetzt will ich neue Wege gehen. Zusammen mit dir. Irgendwo und irgendwann bin ich dem ersten Pferd begegnet. Ich weiß nicht mehr wo und wie, ich weiß nur noch, dass ich schon als kleines Mädchen von Pferden fasziniert war.

Wie alle Mädchen habe ich zu viele Pferdebücher gelesen, hatte Fury-Videos zu Hause und träumte von meinem eigenen Pony. Als Kind durfte ich manchmal mit einem Shetland-Pony über die kniehohen Wiesen reiten. Es gehörte dem Bauern, der seinen Hof in der Nähe unseres Ferienhauses hatte. Ich hatte keine Ahnung, was es denkt oder fühlt, sondern saß einfach nur auf seinem Rücken und ließ mich tragen. Wahrscheinlich war es verwirrt, was dieser komische kleine Mensch auf seinem Rücken wollte, aber es trug mich geduldig und fröhlich schnaubend kreuz und quer.

Für immer Pferdemädchen

Pferde sind groß und kraftvoll. Trotzdem senken sie ihre Nase zart und vertrauensvoll in unsere Hand. Damals wusste ich noch nicht, dass das eine Begrüßung ist. Es ist Kommunikation zwischen Pferd und Mensch. So wie wir Menschen uns die Hand reichen, bevor wir uns annähern, schnuppern Pferde gegenseitig an ihren Nüstern. Das zu erfahren und zu wissen ist für mich zum Beispiel ein Teil des Pferdeflüsterns. Ich wünschte, ich hätte es damals schon gewusst.

Gescheitert am ersten Reitunterricht: Später hatte ich ein  Jahr Reitunterricht in der einzigen Reitschule im Umkreis. Ich war erst 11 Jahre alt. Die Pferde  mussten im 10er-Pack mehrfach täglich durch die Halle trotten, danach ging es wieder in die Box. Davor standen sie natürlich auch in der Box, stundenlang. Es war für mich normal, ich kannte es nicht anders.

Meist durfte ich den Rentner reiten. Ein schwarzer Wallach, aber schon sehr müde, weil er im Grunde zu alt war für den Reitunterricht. Aber auch das wusste ich damals nicht, weil ich keine Ahnung hatte, dass Pferde still leiden, weil das so in ihren Genen als Fluchttier liegt. Keiner hat es mir gesagt.

Ich wusste auch nicht, dass sie als Bewegungstiere eigentlich den ganzen Tag auf der Weide stehen müssen. Keiner hat es mir gesagt und keinen hat es dort interessiert. In meiner letzten Reitstunde, trat der Reitlehrer dem armen alten Wallach in den Bauch, während ich auf ihm saß, weil er ihm nicht schnell genug lief. Danach bin ich nie mehr dort hin und habe das Reiten lange an den Nagel gehängt. 

Ich wusste damals noch nicht, dass wir Menschen dem Pferd als Herdentier eine Stütze sein können. Dass es auch artgerechte Haltung gibt und gesundes feines Reiten. Es folgt uns vertrauensvoll, wenn wir richtig mit ihm kommunizieren und seine Bedürfnisse respektieren. Ohne Zwang und Gewalt, sondern höflich, fair und respektvoll.

Das alles habe ich später gelernt, als ich nach meinem Studium wieder in die Welt der Pferde eingestiegen bin und neue Wege gesucht habe. Genau dieses Wissen teile ich mit dir. 

  • Es geht auf der Pferdeflüsterei nicht einfach nur um Reiten, sondern um feines Reiten.
  • Bodenarbeit ist etwas, das so natürlich sein sollte, wie das tägliche Atmen
  • Artgerechte Pferdehaltung ist eine Kunst, die jeder Pferdebesitzer lernen sollte


Mit Anfang 30 kam meine Jungstute in mein Leben: Wild, selbstbewusst, speziell, introvertiert und mit starkem Willen und viel Unsicherheit und Kontrollwunsch. Sie war und ist meine große Lehrmeisterin, mein Bootcamp, mein Seelenpferd und meine Herausforderung. 

Als Journalistin mit der Liebe zu schönen Worten, habe ich nach kurzer Zeit ein Pferde Blog gegründet, nachdem meine Stute in mein Leben kam. Das ist die Pferdeflüsterei – heute Shop & Blog & Podcast & Campus mit Onlinekursen. 

Frischer Lesestoff im Blog für dich

Klick dich durch unsere aktuellen Artikel und fühle dich wie zuhause