Pferdemassage richtig

Pferdemassage! So kannst du Schritt für Schritt starten

⏱️

Der ganze Artikel für dich auf einen Blick

Pferdemassage - die wichtigsten Tipps auf einen Blick
Massiere dein Pferd butterweich mit einer Pferdemassage

Pferdemassage ist Qualitätszeit für dein Pferd. Eine Massage ist aber nicht nur ein Geschenk an dein Pferd, sondern fördert auch einen guten Rücken, die Beziehung zwischen euch beiden und damit die Losgelassenheit und Sicherheit beim Training. Du schlägst also einige Fliegen mit einer Klappe gleichzeitig. Klingt gut? 

Dann folge uns durch den Artikel und lerne, wie du eine korrekte und gute Massage Schritt für Schritt mit deinem Pferd angehen kannst, so dass du all die Vorteile einer Pferdemassage für dein Pferd und dich nutzen kannst.

Du willst ein Partner und ein Freund für dein Pferd sein? Ein Mensch auf den sich dein Pferd freut? Eine Bindung zwischen dir und deinem Pferd? Das geht eigentlich ganz einfach. Verbringe Zeit mit deinem Pferd – mit Massagen zum Beispiel. Sie tun nicht nur der Seele deines Pferdes gut, sie sind auch ein einfacher und genialer Weg, um dein Pferd gesund zu erhalten und gleichzeitig eine Bindung aufzubauen.

Warum? 

  • Weil es deinem Pferd gut tut
  • Weil es gemeinsame Zeit bedeutet 
  • Weil es gut für die Muskeln deines Pferdes ist

Die Massage kann genau wie die Gmynastizierung deinem Pferd helfen gesund und zufrieden zu bleiben. Dein Pferd wird es garantiert auch toll finden, massiert zu werden.

Massage mit Pferd

So wirst du zum Masseur deines Pferdes

Das größte Geschenk, das ich von meinem Pferd bekomme? Ein zufriedenes Schnauben und Kauen. Und ein leises Brummeln. Es ist deswegen so groß, weil es mir damit zeigt, dass es sich sicher fühlt und entspannt ist in der Nähe des Menschen. Willst du das auch? Dann kuschle, streichle und vor allem massiere dein Pferd.

Meine Stute liebt es an den meisten Tagen sehr gekratzt, gekrault und gebürstet zu werden. Dein Pferd auch, oder? Da ist die Massage der nächste logische Schritt. Denn du kannst mit der Massage nicht nur Bindung aufbauen, sondern auch die Muskeln lockern und dein Pferd fit und geschmeidig halten.

10 gute Gründe für eine Pferdemassage

  1. Es steigert das Wohlbefinden deines Pferdes
  2. Es lockert die Muskeln
  3. Massage erhöht die Dehnbarkeit und Biegsamkeit deines Pferdes
  4. Du kannst Temperaturunterschiede oder Verspannungen erfühlen und so früher reagieren, bevor das Pferd krank wird oder lahmt
  5. Es fördert die Bindung und das Vertrauen zwischen dir und deinem Pferd
  6. Sehnen und Gelenke werden durch die richtige Massage entspannt, das wiederum fördert die Gesundheit und die Leistungsbereitschaft deines Pferdes
  7. Die Massage lockert die Schlacken und fördert die Durchblutung
  8. Pferdemassage fördert auch den Stoffwechsel
  9. Pferde kommen zur Ruhe bei der Massage
  10. Du kannst dein Pferd besser kennenlernen. Mag es lieber feste Massage oder leichte Massage? Wie reagiert es auf Druck und die unterschiedlichen Grade von Druck? Das kann dir auch beim Training helfen.

Das ist wie bei den Menschen. Wenn du nach einem langen Bürotag verspannte Schultern hast, hilft dir eine schöne Nackenmassage weiter. Dann kannst du viel geschmeidiger in den nächsten Tag starten, hast keine Schmerzen und kannst glücklich vor dich hin schuften im Büro.

Heisser Tipp für den Einstieg in die Pferdemassage

Massiere dein Pferd einfach frei (Liberty) in der Halle oder auf dem Reitplatz, so dass es jederzeit weggehen kann. Du findest so viel schneller heraus, was dein Pferd mag und was nicht. Meine Stute ist damals bei ihren ersten Massagen als Jungpferd sogar Liberty mitten im Round Pen fast eingeschlafen, so entspannend war die Massage für sie. Aber natürlich kannst du dein Pferd auch am Strick anbinden – nur dann bitte nicht zu fest, dass es die Möglichkeit hat jederzeit wegzuweichen.

Liberty im Round Pen

Basiswissen für die Pferdemassage

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst

Alles fängt mit der Theorie an. Es ist wichtig, dass du alle Muskeln kennst und vor allem Muskeln und nicht Knochenbereiche massierst.

INFO: Jeder Muskel ist mit dem Rückenmark und dem Gehirn verbunden. Deswegen ist die Theorie so wichtig und es ist wichtig zu wissen, wie man richtig massiert.

Es ist also wichtig sich zu informieren über grundlegende Fragen:

  • Wie funktioniert das Pferd grundsätzlich?
  • Wie reagieren die Muskeln auf die Nerven?
  • Was können die Nerven?
  • Was hat die Massage des Pferdes mit Beruhigung und Entspannung oder Anregung zu tun?

ACHTUNG: Trotzdem solltest du vor der ersten Massage mit deinem Tierarzt abklären, ob dein Pferd gesund ist. Hat es keinerlei Krankheiten? Kann die Massage etwas verschlechtern? Das kann nur der Tierarzt beantworten. Sollte er aber auch vorher. Wenn das Pferd gesund ist, spricht gar nichts gegen eine regelmäßige Massage.

Wann du nicht massieren darfst

Es gibt verschiedene Gründe, die kurzfristig gegen eine Massage sprechen können:

  • Trächtigkeit
  • bei Nervenerkrankungen
  • Fieber
  • Pilzbefall
  • offene Wunden
  • Muskelrisse
  • Schwellungen und und und.

Wenn also dein Pferd schon bekannte Probleme dieser Art hat oder du beim ersten Abtasten und Streicheln Schwellungen, Wärmepunkte oder ähnliches bemerkst – bitte nicht massieren. Dann erstmal den Tierarzt rufen und das Problem lösen.

  • Vor oder während der Fütterungszeit bitte nicht Massieren.
  • Unbedingt bei trockenem Fell massieren – nicht nachdem das Pferd eingesprüht wurde mit Fellpflege.

ACHTUNG: PferdeMASSAGE! 3 wichtige Tipps

Grundsätzlich gilt: Bitte immer mit Vorsicht ran gehen! Dein Pferd kann sich jederzeit erschrecken. Deswegen nähere dich immer ruhig, klar, aber langsam an und zeige deinem Pferd wo du gerade stehst. Gerade wenn du dich hinten annäherst: Immer sanft und langsam anfangen und dich so stellen, dass dein Pferd dich nicht aus Versehen mit den Hufen erwischen kann.

  • Genug Abstand zu den Gefahrenzonen halten, weil das Pferd ja jederzeit austreten kann.
  • Schmuck vorher ablegen, Uhren und Ringe, damit man das Pferd nicht verletzt. (Wenn du dir das Video auf deinen Laptop holst – was ich dir absolut empfehlen kann) dann aber nicht aufschreien. Die Frau Expertin trägt keinen Ring, das ist ein Tattoo am Finger. Und bitte meinen Ring ignorieren, ich habe tatsächlich vergessen ihn abzunehmen… *Seufz*)
  • Geeignete Kleidung tragen! Manche Pferde wollen dann auch “massieren” und fangen an dich zu beknabbern. Wenn du da ein bauchfreies knappes Top trägst, wird es nicht wirklich angenehmer, bis du deinem Pferd klar gemacht hast, dass es dich nicht zurückmassieren muss.
Pferdemassage! So kannst du Schritt für Schritt starten 1

Pferdemassage

So geht Massieren

DER START: Ganzes Pferd abstreicheln, um es mit den Berührungen vertraut zu machen. Das gibt dir auch Sicherheit und Vertrauen und Infos über den Gemütszustand des Pferdes. Wie fühlt es sich an? Locker? Überall gleich warm und fest? Gibt es Temperaturunterschiede? Da müsste man dann den Tierarzt rufen, um das zu checken. Schließ zwischendurch deine Augen, damit du besser spürst, ob es Unterschiede gibt

FAUSTREGEL: Sanfter Druck wirkt entspannender, festerer Druck wirkt anregender. Lieber sanft starten Mit beiden Händen Kontakt zum Pferd halten

SCHRITT FÜR SCHRITT: Dann kannst du loslegen. An den Kaumuskeln zum Beispiel mit Zirkelungen bzw. Ausstreichungen – also kreisenden und streichenden Bewegungen. Dann weiter zu den Schläfenmuskeln – sehr sanft bitte.

DAS GANZE PFERD: So geht’s dann das ganze Pferd durch – vom Kopf bis zum Popo. Mit unterschiedlichen Intensitäten – je nach Muskelpartie. Es gibt Muskelpartien, die empfindlicher sind und Stellen die vorsichtiger oder fester massiert werden sollten. Die Schultermuskeln zum Beispiel vorsichtiger, sie sind empfindlicher. Es hängt aber auch vom Pferd ab – das eine mag lieber etwas fester und das andere etwas zarter angefasst werden.

Massiere nicht unbedingt mit der Kraft deiner Hände, sondern mit dem Gewicht deines ganzen Körpers. Wie genau das geht, wird auch erklärt. So lässt sich die Intensität der Massage gut regulieren und du bekommst am Ende keinen Muskelkrampf. Und immer das Pferd dabei beobachten: Wenn es sich verspannt oder aufregt, nimm bitte sofort Druck raus.

TIPP: Du kannst dein Pferd immer wieder bei der Massage beobachten und an seinem Gesichtsausdruck und Verhalten ablesen, wie es sich bei der Massage fühlt – bis zum Schluss. Schüttelt sich dein Pferd, kaut es oder gähnt es nach der Massage? Dann gibt es eine Eins Plus mit Sternchen für den Masseur. Dann hat sich das Pferd wohl gefühlt.

LESETIPP: "Wege zum Pferd" haben auch schon über Stresspunkte und Massage HIER einen tollen Artikel geschrieben.

Fundiertes Pferdewissen von Experten für dich

Pferdemassage nach Shiatsu

Ein Zusatztipp von der Expertin Katharina Dohlen für dich

Körper und Seele gehören zusammen. Bei uns Menschen genauso wie bei den Pferden. Ich erzähle dir jetzt in diesem Gastartikel von einer Massagemethode, die so viel mehr ist als nur Wellness. Sie kann den Körper und die Seele deines Pferdes heilen, wenn es nötig ist. Shiatsu heißt diese Methode. Egal ob Stress, Ängstlichkeit, körperliche Blockaden, Verdauungsprobleme oder Lahmheiten. Sie tut aber auch einfach nur gut. Dir und deinem Pferd.

“Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.” (Oscar Wilde)

Genau um diesen Gedanken geht es bei der Shiatsumassage: Über den Körper mit der Seele zu kommunizieren. Und durch diese Kommunikation mit der Seele den vorhandenen Konflikt zu lösen und damit letztlich dann auch den Körper zu heilen. Ich will dir erst von den Gedanken und der Theorie zu Shiatsu erzählen, von den verblüffenden Ergebnissen bei einem meiner Pferde-Patienten und dann beschreibe ich dir noch praktische Übungen für deinen Einstieg in das Thema. Du lernst also, wie du dein Pferd glücklich massieren kannst und wie ihr dadurch eine noch bessere Bindung zueinander finden könnt.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Was ist Shiatsu

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte ganzheitliche Behandlungsmethode, die Körper, Geist und Seele als Einheit sieht. Der Gedanke: Diese drei Erscheinungsformen jedes Lebewesens sind aus dem gleichen Urstoff gemacht und unterscheiden sich lediglich im Grad der Dichte. Deswegen kann nur durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise – die Körper, Geist und Seele mit einbezieht – wirkliche Heilung erreicht werden. Shiatsu ist eine Form der Körpertherapie. Weil der Körper alle emotionalen Erfahrungen in seinem Bewusstsein abspeichert, werden durch die Bearbeitung der Körperstruktur auch die möglicherweise damit verbundenen seelischen oder emotionalen Konflikte angesprochen und aufgelöst.

 

Wie funktioniert Pferdemassage nach Shiatsu

  • Es wird mit sanftem Druck entlang der Meridiane gearbeitet
  • Dabei wird mit dem Daumen (Shiatsu heißt übersetzt „Fingerdruck“), mit dem Handballen, manchmal auch mit der Handfläche gearbeitet
  • In manchen Körperbereichen kann es auch gut sein, die Hände einfach still liegen zu lassen
  • Dabei ist die innere Haltung wichtig, die absichtslos und offen sein soll
  • Es geht darum nur zu beobachten und wahrzunehmen

Alleine durch diese Art „Spiegel“, den man dem Pferd dadurch an bestimmten Körperstellen vorhält, kann sich Disharmonie in Harmonie verwandeln. Damit balanciert sich unangenehm wieder in angenehm und krank in gesund.

Ein angenehmer Nebeneffekt ist für uns, dass wir bei der Massage in einen meditativen und ruhigen Zustand kommen. Sich auf diesen Prozess einzulassen ist nicht immer einfach in einer Gesellschaft, in der wir gelernt haben, dass es um Schnelligkeit und Leistung geht. Wenn es uns jedoch gelingt in diesen anderen Modus zu gelangen, ist es eine wundervolle Erfahrung für uns und unser Pferd.

Wie Shiatsu auf das Pferd wirkt

  • entspannend, zentrierend, energetisierend
  • gleicht energetische Ungleichgewichte aus
  • führt zu mehr Gelassenheit, Wohlbefinden und Ruhe
  • Stärkt das Immunsystem, aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • gesundheitsfördernd und vorbeugend

Bei welchen Störungen Shiatsu besonders gut bei Pferden hilft

  • Blockaden der Wirbelsäule, Rückenverspannungen
  • Lahmheiten, Sehnenproblemen, Neigung zum Stolpern
  • Hautprobleme, Allergien, Immunschwäche
  • Erkältungen, Entgiftung
  • Antriebslosigkeit, Depression
  • hormonellen Ungleichgewichten, Fruchtbarkeitsstörungen
  • Verdauungsproblemen, Kolikneigung
  • aggressivem, launischem Verhalten
  • gestressten Pferden, ängstlichen Pferden
  • traumatisierten, misshandelten Pferden

Ein verblüffendes Praxisbeispiel für die Siatsu-Massage beim Pferd – was es bewirken kann

Nach dem Transport von Spanien nach Deutschland wollte der Lusitanowallach, Zorro, nicht mehr in den Pferdeanhänger. Die Besitzerin versuchte das Problem mit unterschiedlichen Trainern zu lösen, aber das Verladetraining hatte nicht den gewünschten Erfolg.

Dann habe ich mit dem Pferd zu arbeiten begonnen und schnell gemerkt, dass seine Angst mit dem üblichen Hängertraining, auch wenn man sehr geduldig vorgeht, nicht zu lösen ist. Seine traumatische Erfahrung durch den langen Transport, war deutlich an seiner panischen Reaktion während des Trainings zu spüren. Ich begann daher mit Shiatsumassage und behandelte die entsprechenden Meridiane, um die gespeicherten Ängste im Körper zu lösen.

Pferde shiatsu Transporter

Zunächst massierte ich das Pferd vor dem Pferdeanhänger bis er zunehmend entspannte. Nach und nach hat der Hänger so die beängstigende Wirkung verloren. Irgendwann ist er dann auch wieder in den Hänger gestiegen. Langsam und geduldig – und ohne Angst und Stress. Als er endlich gelassen genug war einzusteigen, konnte ich die Massage auch im Pferdeanhänger fortführen. So konnte sich seine traumatische Erfahrung lösen und der Pferdeanhänger hat als Massagestudio eine neue positive Verknüpfung für ihn bekommen.

Pferde Shiatsu - ein Massagekurs

Dein kleiner Massagekurs

Damit du selbst auch Shiatsu anwenden kannst, habe ich jetzt ein paar einfache Übungen für den Einstieg für dich.

Die Massage entspannt und bringt die Energie in einen guten Fluss. Außerdem wird das Körpergefühl deines Pferdes aktiviert und es kann auf neue Weise spüren, wie sensibel und freundlich du mit ihm verbunden sein kannst. Das hat positive Effekte auf die gemeinsame Arbeit und öffnet ein neues Bewusstsein füreinander, sowohl beim Reiten als auch bei der Bodenarbeit.

Mit den hier beschriebenen Übungen hast du dann ein kleines Massageprogramm mit dem du den ganzen Körper des Pferdes ansprechen kannst. 

Du kannst dabei nichts falsch machen, lies aber vorher die Zeichen, an denen du erkennst, ob deinem Pferd die Massage gut tut oder nicht und in welchen besonderen Fällen Massagen nicht gemacht werden sollen. Und dann geht es gleich los mit den praktischen Übungen.

Die Körpersprache des Pferdes bei der Massage

So erkennst du Die Zeichen deines Pferdes

Shiatsu Pferd Massage entspannung

Zeichen an denen du erkennst, dass dein Pferd die Shiatsumassage genießt und sich Anspannungen lösen:

 

  • das Pferd senkt den Kopf, es fängt an zu dösen
  • die Augen gehen leicht zu, es blinzelt
  • das Maul und die Unterlippe fangen an zu zittern
  • es schleckt und kaut ab, es gähnt
  • es stellt ein Bein in Entspannungsposition ab
  • es gluckert rumpelt im Magen/Bauch, es lässt Wind ab
  • es streckt oder dehnt sich spontan
  • es lehnt sich sanft in deinen Massagedruck hinein
Zeichen, an denen du erkennst, dass das Pferd irgendetwas bei der Massage als unangenehm empfindet:
  • angelegte Ohren
  • Zähne zeigen
  • Stampfen mit dem Huf
  • Weglaufen

Dann solltest du den Massagedruck leichter machen oder dir eine andere Körperstelle suchen.

Shiatsumassage sollte nicht gegeben werden bei:

  • Offenen Wunden, Operationen
  • entzündeten und heißen Gelenken, Knochenbrüchen
  • trächtigen Stuten – bestimmte Punkte dürfen nicht bearbeitet werden
  • akute Kolik – erst den Tierarzt rufen, dann bestimmte Kolik-Punkte behandeln
  • Fieber, Krebs
  • Pferde, deren Schmerzempfindlichkeit durch Medikamente herabgesetzt ist

Fundiertes Pferdewissen von Experten für dich

Start der Pferdemassage: So geht Shiatsu konkret von Kopf bis Huf

Schritt 1 – Die Einstimmung

Nimm einige tiefe Atemzüge, lasse alle Gedanken, die dich noch beschäftigen, los und genieße es nur mit deinem Pferd zusammen zu sein. Freue dich auf die gemeinsame Zeit mit deinem Pferd und öffne dein Herz dafür. Idealerweise bist du an einem ruhigen Ort mit deinem Pferd. Wenn es sich anbietet, kann sich dein Pferd auch frei bewegen ohne angebunden zu sein.

Beobachte, wie sich dein Pferd verhält und ob es zu dir kommen möchte. Vielleicht möchte es an deinen Händen riechen oder untersucht dich mit dem Maul. Das kannst du als Zeichen dafür sehen, dass du mit der Massage anfangen kannst und dein Pferd von dir berührt werden möchte.

SCHRITT 2: GANZKÖRPERTOUCH

  • Die Hände gleiten flüssig über den ganzen Körper.
  • Beginne mit den streichenden und wischenden Touches oben am Hals, über die Schulter, die Brust und weiter über den Rücken bis zur Hinterhand.
  • Die Hände bewegen sich mit leichtem Druck in rhythmischen Bewegungen.
  • Lege in deine Hände so viel liebevolles Gefühl wie du möchtest.

Dein Pferd soll merken, dass es diese schöne Art der Berührung genießen darf und sich dabei entspannen kann. Es kann sein, dass es sich erstmal darauf einstellen muss, das nichts von ihm verlangt wird, außer ruhig stehen zu bleiben und zu genießen.

Bei dieser einstimmenden Übung kann sich dein Pferd seines Körpers bewusst werden. Gleichzeitig kannst du wahrnehmen, wie sich dein Pferd anfühlt und ob es angespannte, kalte oder wärmere Bereiche gibt.

SCHRITT 3 – DER HALS

Shiatsu Pferd Massage hals

Diese Übung ist eine lockernde Energieübung.

  • Lege deine Hände nebeneinander auf den Mähnenkamm und bewege sie abwechselnd vor und zurück, so dass der Mähnenkamm sanft geknetet wird.
  • Dabei wanderst du mit deinen Händen langsam vom Genickansatz zum Widerrist.
  • Arbeite etwa 20 Sekunden lang.
  • Als nächstes kannst du über den ganzen Hals mit deinen Fingern Regentropfen nachahmen, die das Gewebe lockern und den Hals entspannen.

Damit kannst du Spannungen im Pferdhals lösen. Variiere mit der Druckstärke der Regentropfen und schaue, was deinem Pferd gefällt.

SCHRITT 4 – DER VORDERHUF

Shiatsu Pferd Massage Huf

  • Hebe ein Vorderbein deines Pferdes an, genauso wie du es beim Hufeauskratzen machst.
  • Wenn du möchtest, kannst du das Vorderbein auf deinem Oberschenkel ablegen (siehe Foto).
  • Damit sich dein Pferd sicher fühlt, halte mit einer Hand den Fuß oberhalb des Hufes und mit der anderen Hand den Huf.
  • Du kannst nun anfangen den Huf vorsichtig in eine Richtung zu rotieren.
  • Spüre dabei die Beweglichkeit im Huf.

Rotiere danach in die andere Richtung. Anschließend kannst du den Huf leicht nach vorne und nach hinten dehnen.

SCHRITT 5 – DER RÜCKEN

Shiatsu Pferd Massage Arme

Die Dehnung mit der „offenen Rolle“, dehnt den Blasenmeridian und entspannt den Rücken.

  • Lege die Unterarme mit den Handflächen nach oben mittig auf den Pferderücken.
  • Dann dehne den Rücken, indem du die Unterarme langsam und gleitend auseinander ziehst und dabei die Hände nach unten drehst.
  • Wenn du bei der Erhebungen der Schulter und des Hüfthöckers angekommen bist, bleibe mit den Armen an dieser Stelle liegen und entspanne dich sanft einige Sekunden in die Dehnung des Pferderückens.
  • Wiederhole das einige Male und gehe dann auf die andere Seite.

SCHRITT 6 – DIE OHREN

Shiatsu Pferd Massage Ohr

  • Nimm ein Ohr vorsichtig zwischen Zeige- und Mittelfinger und kreise es langsam erst in die eine Richtung und dann in die andere Richtung.
  • Danach nimm beide Hände an ein Pferdeohr.
  • Lege die Daumen an die Innenseite des Ohres und die Fingerspitzen an die Außenseite.
  • Dann lasse die Finger bis zur Ohrenspitze wandern und massiere dabei leicht oder ziehe leicht.

Je nachdem, was dein Pferd angenehm findet. Achte darauf, dass du nicht zu weit ins Ohr kommst. Mit dieser Bewegung kannst du Anspannungen im Kopfbereich lösen.

SCHRITT 7 – DAS HINTERBEIN

Shiatsu Pferd Massage Hinterbein

Dein Pferd sollte ein Hinterbein auf die Zehe abgestellt haben.

  • Hocke dich neben dein Pferd mit dem Gesicht zum Hinterbein und greife das Bein oberhalb des Sprunggelenkes mit beiden Händen.
  • Jetzt lasse das Hinterbein in schnellen, sehr leichten und wackelnden Bewegungen etwa 20 mal zu dir hin und wieder weg schwingen.

Tatsächlich hilft das Bild sich einen Wackelpudding vorzustellen, den man zum Schwingen bringen möchte. Dieses sanfte Wackeln lockert die ganze Muskulatur. Im Idealfall siehst du dabei die schwingende Bewegung in der Hinterhandmuskulatur.
Anschließend kannst du die Hufrotation wie am Vorderhuf beschrieben durchführten.

SCHRITT 8 – DER SCHWEIF

Shiatsu Pferd Massage Schweif

Wenn dein Pferd jetzt entspannt ist, kannst du den Schweif lockern.

  • Stelle dich hinter dein Pferd und greife vorsichtig den Schweif.
  • Dann bringe ihn seitlich tief an die Hinterhand und lass ihn auf jeder Seite einige Sekunden liegen.

Vielleicht geht es auf einer Seite leichter als auf der anderen. Du kannst die Übung einige Male wiederholen. Festigkeiten in der hinteren Wirbelsäule können dadurch gelockert werden.

Dein Pferd wird es genießen, wenn du ihm so viel Zeit, Achtsamkeit und Massage gönnst. Trotzdem ist es wichtig zu wissen, dass gesundheitsförderndes Shiatsu keine medizinisch notwendige Maßnahme ersetzt. Du solltest immer auch den Tierarzt konsultieren, wenn dein Pferd etwas hat. Die Massage kann dann je nach medizinischer Indikation begleitend genutzt werden.

Feinste Pflege für feine Pferde

Weil Pferde 100% Natur sind, bekommst du natürliche Pflegemittel ohne die üblichen chemischen Hammer und hochwertige Bürsten für dein Pferd. Egal ob für den Fellwechsel, die Alltagspflege am Stall oder deine Stallapotheke – wir haben nur ausgesuchte Hersteller und durchdachte Pflegesachen für dich und dein Pferd

Beispiel Wasserelement - wie du die Massage individuell anpassen kannst

Lass uns noch kurz über die Elemente reden. Shiatsu teilt die Pferde verschiedenen Elementen zu. Es gibt aber auch Mischformen. Wenn du weißt, zu welchen Elementen dein Pferd gehört, kannst du es dadurch besser einschätzen.

Dein Pferd ist eher ängstlich und hat wenig Selbstbewusstsein? Es ist vielleicht auch rangniedriger in der Herde? Es friert schnell und ist eher schmal? Es hat unter Umständen wenig Mähnen- und Schweifhaar? Dann hast du vielleicht ein „Wasser“-Pferd. Was das bedeutet und wie du dieses Wissen für eure Bindung und Kommunikation nutzen kannst, erfährst du im Artikel.

Shiatsu und das Wasser

Wir fließen im Grunde wie Wasser Berg und Tal hinab, an Steinen vorbei, durch Flussebenen – immer weiter und weiter und immer in Veränderung. Ein wunderschöner und auch beruhigender Gedanke. Alles ist im Fluss…das bedeutet einerseits Veränderung, aber eben auch die Chance aus jedem Tag etwas Neues und Besonderes zu machen

Genau das ist auch ein Bestandteil des Shiatsu-Elementes „Wasser“. Pferde, die zu diesem Typ zählen, entsprechen den Eigenschaften die wir mit Wasser verbinden.

  • Sie sind in ihrem Wesen schwer greifbar und haben eine ungewöhnliche Gefühlstiefe.
  • Sie lernen schnell und können sich gut anpassen.

Aber auch wenn dein Pferd so wandelbar und vielseitig erscheint wie Wasser, geht es doch darum es in seiner eigenen individuellen Art zu erkennen und sein Selbstbewusstsein zu stärken. Nur mit innerer Stabilität ist man dem ständigen Wandel gut gewachsen.

“Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es jeden Tag.” …sagt Konfuzius. Wir haben jeden Tag die Chance uns zu verändern, anzupassen und neue Wege zugehen. Wie das Wasser.

Wasserpferde - wie du sie erkennen und massieren kannst

Alles dreht sich jetzt um das Wasserelement, dessen dazugehörige Meridiane der Nieren- und Blasenmeridian sind. Was das bedeutet und wie du den dazugehörigen Pferdetyp erkennen kannst, Fallgeschichten und einen Praxisteil Massage für das Wasserelement, erfährst du jetzt im Artikel. Zunächst erkläre ich dir, was das Wasserelement grundsätzlich in der chinesischen Philosophie bedeutet, anschließend spezialisieren wir das Ganze auf die Pferde.

DAS WASSERELEMENT IN DER SHIATSU-PHILOSOPHIE

Wasser ist Bewegung und Fluss. Es erscheint sowohl in Form eines gewaltigen Ozeans als auch eines kleinen Gebirgssees. Und so ist auch der Wechsel zwischen Ruhe und Kraft und die Balance von Aktivität und Passivität wichtig für einen gesunden Ki-Fluss des Wasserelements.

Es geht in der chinesischen Philosophie beim Wasserelement letztlich darum die unterschiedlichen Formen des Lebens auszufüllen, sich aber trotzdem dem Fluss des Lebens immer wieder hinzugeben. Erstarrt man in einer Form, verlangsamt sich die Bewegung nach und nach bis zum Stillstand. Stillstand ist nicht gut.

Ein kleiner Ausflug in die Chemie macht die Zusammenhänge deutlicher: Verlangsamen sich die Moleküle im Wasser immer weiter, so beginnt Wasser zu gefrieren. Je größer dagegen die Bewegung der Moleküle im Wasser ist, um so wärmer wird das Wasser, bis es schließlich beim Siedepunkt anfängt zu verdampfen.

Bleiben wir also bei diesem Bild: Es geht beim Wasserelement darum sich zwischen den Polen Ruhe und Dynamik bewegen zu können, alle Formen, die das Leben mit sich bringt, auszufüllen, sich immer wieder dem Fluß des Lebens hinzugeben und dabei den Kontakt mit der eigenen Identität nicht zu verlieren. Eine anspruchsvolle Aufgabe!

Stichwörter, die zum Wasserelement gehören:

  • Dynamik und Ruhe
  • Leben, Alter, Tod, Winter, Reflektion
  • Knochen, Zähne, Ohren, Hören
  • Fluss, Kraft, Reinigung
  • Quelle des Lebens, Bewegung
  • Angst, Unruhe, Antrieb, Emotion
WIE DU CHECKEN KANNST, OB DEIN PFERD EIN „WASSERPFERD“ IST

Der Pferdetyp „Wasserelement“ – der Shen-Typ

Knotenhalfer Pferd

Zum Typ des Wasserelements gehören eher ängstliche, übereifrige Pferde. Aber es sind auch Pferde, die eine ungewöhnliche Tiefe haben und oft zurückgezogen, introvertiert sind.

MAN SAGT JA SO SCHÖN: STILLE WASSER SIND TIEF. DAS GILT AUCH FÜR DIE PFERDE, DIE ZU DIESEM ELEMENT GEHÖREN.

Typische Merkmale des Pferdetyps Wasserelement:

  • ängstlich, vor allem in neuen Situationen
  • arbeitseifrig, nimmt die Übungen oft vorweg
  • wenig Selbstbewusstsein
  • ordnet sich in der Herde meist unter
  • friert schnell und neigt zu Atemwegserkrankungen
  • eher feingliedrig und schmal
  • wenig Mähnen- und Schweifhaar
  • kleine Maulspalte und Zunge, helles Wiehern

TIPPS FÜR DIE GEMEINSAME ARBEIT MIT WASSERPFERDEN

Pferde vom Shen-Typ lernen sehr schnell und nehmen dann die Übungen vorweg oder wiederholen sie ständig. Es tut ihnen gut, wenn man ihnen viele Pausen gibt.

Übereifrigkeit darf nicht bestraft werden, sondern es ist besser viel zu loben und in kleinen, klaren Schritten zu arbeiten. Die Pferde können so lernen, dass sie nichts übereilen müssen und Zeit haben zu überlegen. Das Selbstbewusstsein dieser Pferde kann so gestärkt werden.

ES IST SEHR WICHTIG, DASS SIE GENUG RUHE HABE, UM ALL DIE EINDRÜCKE, DIE SIE ZAHLREICHER UND TIEFER ALS ANDERE WAHRNEHMEN, VERARBEITEN ZU KÖNNEN.

Ein ausgeglichenes Wasserelement zeigt sich beim Pferd in:

  • Mut, Entschlossenheit
  • Willenskraft, Intensität
  • Belastbarkeit, gute Stressbewältigung
  • emotionale Stabilität, philosophische Weisheit
  • innere Zentrierung, Integrität
EIN UNGLEICHGEWICHT IN DIESEM ELEMENT ZEIGT SICH BEIM PFERDEN IN:
  • Nervosität, Ängstlichkeit
  • Rückenbeschwerden,Verspannungen
  • Neigung zu Kreuzverschlag, Kissing Spines
  • Probleme mit Hinterhand, Sprunggelenk, Fesselgelenk
  • Antriebslosigkeit, Erschöpfung
  • Harnwegsbeschwerden, Fruchtbarkeitsstörungen
  • Belastung durch Vergiftungen
  • Atemwegserkrankungen

WENN DAS WASSERELEMENT AUS DEM GLEICHGEWICHT IST:

DAS Zeichen: Permanente innere Anspannung. Sie zeigt sich beim Pferd zum einen in Nervosität und Schreckhaftigkeit, zum anderen kann das gleiche Pferd aber auch phlegmatisch und antriebslos sein. Im Pferd herrscht also Dauerspannung und ein ständiger Fluss der Emotionen.

Eine Daueranspannung führt zu Überreizung und Müdigkeit, die sich je nach Tagesform unterschiedlich darstellt. Dieses Ungleichgewicht zeigt sich im entsprechenden Meridian – dem Blasenmeridian und kann durch eine Shiatsubehandlung harmonisiert werden.

 

 

Was sind Meridiane beim Pferd?

Beim Shiatsu wird mit 12 Meridianen gearbeitet. Das sind Leitbahnen der Lebensenergie (Ki), die sich durch den ganzen Körper ziehen. Diese Meridiane sind bestimmten Funktionskreisen und Organen zugeschrieben. Das Wissen über diese Funktionskreise und Organe wird seit über 2000 Jahren in der chinesischen Philosophie und Gesundheitslehre weitergegeben. Durch verschiedenste Formen von Stress können Störungen im Fluss der Meridiane auftreten. Das wiederum kann Stress oder Krankheiten auslösen – davon geht die chinesische traditionelle Medizin aus.

Zum Wasser gehört: Der Blasenmeridian:

Der Verlauf des Blasenmeridians ist hier auf dem Foto in blauer Farbe auf dem Pferd aufgemalt. Er beginnt am Auge, läuft über die Stirn, zwischen den Ohren vorbei, den Hals entlang, teilt sich am Rücken in zwei parallel laufende Bahnen, läuft dann an der Kruppe wieder zusammen, weiter bis zur Schweifrübe, die Hinterhand entlang und endet am äußeren Kronrand des Hinterhufes.

Meridiane am Pferd

STÖRUNGEN IM WASSERELEMENT – WAS TUN

Soweit die Theorie zum Thema „Wasser – kommen wir zur Praxis. Ich schildere dir zuerst zwei Fallbeispiele, damit du ein Bild von dem bekommst, wie das Element Wasser mit Shiatsu behandelt werden kann und was du damit erreichen kannst – anschließend zeige ich dir noch Einstiegsübungen, damit du dein Wasserpferd massieren kannst.

PRAXISBEISPIEL EINS – HAFLINGERWALLACH NIVEAU

Haflinger mit Zöpfchen

Seine Geschichte: Der hübsche Niveau wurde früher als Zuchthengst eingesetzt. Er zeigt sich bei der gemeinsamen Arbeit oft dominant bis aggressiv, ist dabei aber zugleich auffällig schreckhaft und ängstlich, was Außenreize betrifft.

Bei der Horsemanship Bodenarbeit versucht er manchmal wegzurasen und ist dabei nicht einfach zu halten.

Haflinger Bodenarbeit Rope

Wenn er von den anderen Pferden getrennt ist, verunsichert ihn das und er wiehert viel. Sein Rückenbereich ist angespannt, seine natürliche Schiefe ist stark ausgeprägt, er hat Probleme mit der Hinterhand und lahmt manchmal.

Haflinger will nicht

Bei der ersten Shiatsumassage braucht er einige Zeit, bis er sich darauf einlassen konnte und sich unter der Massagewirkung entspannt.

 

Ich beginne mit der Behandlung des Blasenmeridians. Bei der Massage und der Lösung der Blockaden wird deutlich, dass seine Ängste und Unsicherheiten, aber auch sein dominantes Verhalten von früheren Ausbildungsmethoden herrühren. In seiner Zeit als Zuchthengst wurde vermutlich sowohl beim Führen, als auch bei der Ausbildung mit sehr deutlichen Methoden gearbeitet.

ACHTUNG: Werden Pferde nur streng gearbeitet und wird dabei zu viel Druck ausgeübt, so kompensieren die Pferde diesen Ausbildungsstress oft durch Übersprungshandlungen und beginnen sich zum Beispiel bei der Arbeit zu erschrecken. Können sie der belastenden Situation auf Dauer nicht entgehen, verfestigt sich dieses Muster und die gemeinsame Arbeit wird mit einer permanenten Stresssituation verknüpft. Selbst ruhige Arbeit löste diese Stressverknüpfung bei dem Haflinger aus und er versuchte mit Wegrasen oder Angriff der Situation zu entgehen.

Durch die Kombination von Shiatsumassage, die als Form der Körpertherapie Ängste und Traumata lösen kann und der gleichzeitigen Arbeit mit Horsemanship konnte er schrittweise wieder anfangen dem Menschen zu vertrauen und die gemeinsame Arbeit zu genießen.

Shiatsu Pferd Massage Haflinger

Es ist für ihn wichtig zu erfahren, dass man ihm nichts Böses möchte, dass die gemeinsame Arbeit ihm gut tut und dass er wieder Vertrauen entwickeln kann. Er soll merken, dass Zusammensein mit dem Menschen schön ist, er sich dabei wohl fühlen kann und Spaß haben darf.

Haflinger Bodenarbeit

PRAXISBEISPIEL ZWEI – SPANISCHER WALLACH SANTIAGO

Seine Geschichte: Der Spaniermix Santiago ist im Gelände oft schreckhaft und sehr angespannt. Auf dem Reitplatz und der Halle dagegen eher gemütlich. Außerdem bleibt der Wallach bei der gemeinsamen Arbeit oft stehen und möchte Wasser lassen, so dass die gemeinsame Arbeit dadurch mehrmals unterbrochen werden muss.

Bei der Shiatsubehandlung zeigt sich, dass der Rücken deutlich angespannt ist und der Blasenmeridian blockiert. Diese Blockade zeigt sich in einer Daueranspannung, die sich im Pferd einerseits durch Schreckhaftigkeit, dann wieder durch Erschöpfung und Antriebslosigkeit äußert. Damit zusammen hängt auch das häufige Harnlassen des Pferdes.

Schon nach der ersten Shiatsubehandlung ist der Rücken des Pferdes elastischer und entspannter und das auffällige Harnverhalten tritt kaum noch auf. Nach der zweiten Massage ist das häufige Harnverhalten verschwunden. Das Gangbild und die Geschmeidigkeit haben sich positiv verändert und Santiago ist weniger schreckhaft.

Santiago, ist zum Beispiel kein Wasserpferd, sondern ein Leberpferd. Ihn werde ich detailliert im nächsten Teil der Serie vorstellen. Er hatte aber zunächst eine offensichtliche Störung im Wasserelement. Nachdem das Wasserelement bei ihm ausgeglichen war, zeigte sich bei ihm mit aller Deutlichkeit, dass er ein Lebertyp – Holzelement ist. Was das genau bedeutet, erfährst du im nächsten Teil der Serie. Es ist nur spannend und wichtig zu wissen, dass Pferde auch Störungen in einem Element haben können, obwohl sie eigentlich vom Typ her zu einem anderen Element  gehören können.

SHIATSU-BASIS-TIPPS FÜR WASSERPFERDE – MIT AUSFÜHRLICHEN FOTOANLEITUNGEN

Die beiden Praxisbeispielen zeigen, wie Shiatsu bei Problem mit dem Wassermeridian helfen kann. Wenn wirklich Probleme bestehen, wie bei eben beschriebenen Fällen, ist es wichtig und sinnvoll einen ausgebildeten Shiatsu-Experten zu rufen.

Eine Massage des Blasenmeridians wirkt jedoch allgemein entspannend und lösend und kann von dir im Alltag mit ein paar Basis-Griffen selbst ausgeführt werden, um dein Pferd lockerer zu machen. Hier ein paar Basistechniken, die du ganz einfach selbst anwenden kannst für dein Wasserpferd – auch wenn keine Störungen vorliegen, einfach zur Entspannung:

START DER MASSAGE-SESSION: SHIATSUMASSAGE FÜR DAS WASSERELEMENT

Shiatsu Pferd Massage

Beginne mit der Massage, indem du die Lockerungsübungen aus der allgemeinen Shiatsu-Massage aus dem oberen Teil des Artikels nutzt:

  • Die Einstimmung (Schritt 1)
  • Ganzkörpertouch (Schritt 2)
  • Der Hals (Schritt 3)
  • Der Rücken (Schritt 5)
  • Hinterbein (Schritt 7)

Dann kannst du mit den neuen Übungen für den Blasenmeridian fortfahren.

Vier praktische Übungen für das Wasserpferd

Haflinger will nicht

Dehnung des Hinterbeines:
  • Um den Blasenmeridian am Hinterbein zu dehnen, nimm ein Hinterbein in beide Hände und führe es gerade nach vorne Richtung Vorderbein.
  • Achte darauf, dass du das Hinterbein nicht zu hoch nimmst, sondern nur etwas über den Boden anhebst.
  • Dehne das Bein und den entsprechenden Meridian vorsichtig und schaue dabei, ob es für dein Pferd noch angenehm ist.
  • Halte die Dehnung einige Sekunden lang.
  • Du kannst entweder mit beiden Händen das Fesselgelenk umschließen. Auf dem Foto stütze ich mit einer Hand den Huf, da mein Pferd sich so besser in der Dehnung entspannen kann.
  • Setze anschließend das Hinterbein wieder behutsam neben dem anderen Hinterbein ab.

Behandlung des Meridianpunktes Blase 1 – „Helles Licht“.

Dieser Punkt hilft bei Augenprobleme und Kopfschmerzen. Er wirkt allgemein entspannend. Der Meridianpunkt ist recht einfach zu finden. Er liegt unterhalb des Augenwinkels.

Pferde Shiatsu Wasser

  • Dort ist eine kleine Vertiefung im Fell, in die dein Finger hineingleiten kann.
  • Halte den Punkt entweder mit leichtem Druck oder massiere mit sehr kleinen, sanften und kreisenden Bewegungen.
  • Je nach dem, wie lange dein Pferd das angenehm findet, kannst du den Punkt 10 -30 Sekunden lang halten. Manchmal kann man merken, wie die Pferde schon in dieser kurzen Zeit anfangen etwas zu entspannen.
  • Bei Problemen mit den Augen kann er täglich behandelt werden.

Behandlung des Blasenmeridians am Rücken:

Massage Rücken

Der Blasenmeridian verläuft rechts und links entlang der Wirbelsäule. Er eignet sich gut zum Einstieg in die Meridian-Shiatsumassage. Der Rücken wird entspannt und alle Organe können positiv beeinflusst werden.

  • Du arbeitest dabei mit sanftem Druck deines Handballens. Du kannst vorher die Druckstärke an deinem eigenen Oberarm testen. Der Druck soll angenehm sanft sein und ein Stück in die Tiefe des Gewebes sinken.
  • Wenn der Druck zu stark ist, wird dein Pferd dir das signalisieren, indem es versucht auszuweichen, dann werde sanfter.
  • Die Empfindlichkeit des Rückens ist sehr unterschiedlich bei jedem Pferd, daher ist es gut genau zu spüren und die Reaktion deines Pferdes zu beobachten.
  • Beginne an der linken Seite deines Pferdes. Lege die linke Hand auf den Widerrist, die rechte Hand ein paar Zentimeter daneben.
  • Wenn deine Handknöchel auf dem Widerrist ruhen, so liegt dein Handballen etwa auf dem Blasenmeridian.
  • Nun arbeite mit der rechten Hand mit sanftem rhythmisch einsinkendem Druck entlang der Wirbelsäule. Das Bild von Katzen, die Milchtritte machen, zeigen dir eine vergleichbare Bewegung, wobei du viel langsamer arbeiten kannst.
  • Wenn deine rechte Hand auf dem Pferderücken einige handbreit gewandert ist, folgt die linke Hand mit dem gleichen sanften Druck nach, bis sie wieder nahe bei der rechten Hand liegt.
  • Dann wandert die rechte Hand wieder. Auf diese Weise kannst du den Rücken bis zum Ansatz der Schweifrübe behandeln.
  • Wiederhole das 1-2 mal, danach gehe auf die andere Seite des Rückens und arbeite da genauso.
  • Wichtig ist dabei in einem Bewusstsein der Absichtslosigkeit zu massieren. Forciere nichts, dies führt zu innerer Anspannung, sondern sei einfach neugierig und achtsam, während du den Rücken deines Pferd erkundest.

Abschlussübung:

  • Zum Abschluss reibe und massiere mit warmen Händen die Innenseite der Hinterschenkel. Vorsicht, wenn dein Pferd diese Berührung nicht kennt.
  • Die meisten Pferde mögen es jedoch sehr gerne, in diesem Bereich berührt zu werden und entspannten sich dabei.
  • Dabei massierst du auch den Nierenmeridian, der an der Innenseite des Hinterbeins verläuft und stärkst das Wurzelchakra.

 

Jetzt kannst du losgehen und dein Pferd massieren. Wichtig ist aber, dass du achtsam und vorsichtig bist und immer ganz sanft anfängst.

Add On: Das Holzelement

Ist dein Pferd eher eigenwillig und ziemlich dominant? Kennst du das schlechte Laune Gesicht deines Pferdes viel zu gut? Und hast du das Gefühl immer auf deine Kommunikation achten zu müssen, weil dein Pferd außerdem ziemlich sensibel ist? Dein Pferd ist ein richtiger kleiner Krieger mit einem Hang zu Wut oder schlechter Laune und quittiert dir deine Fehler im Umgang sofort? Dann ist es vielleicht ein Pferd vom Typ Holzelement. Freu dich, das ist zwar eine große Herausforderung aber auch unglaublich bereichernd. 

Hier erfährst du wie du erkennen kannst ob dein Pferd ein Holztyp ist und wie du mit dem Holztyp am Besten umgehst und trainierst. Ich gebe zu, dass ich das alles besonders spannend finde, weil Katharina in vielen Teilen ziemlich 1:1 meine Stute beschreibt. Vielleicht geht e dir ja auch so.

Pferde vom Typ Holzelement, oder auch Leber-Typen genannt, sind eine besondere Herausforderung. Sie haben einen eigenen Kopf und reagieren aufgrund ihrer Sensibilität auf kleinste emotionale Verstimmungen. Sie sind keine Anfängerpferde, denn sie nutzen Reiterfehler skrupellos aus. Liebevolle Konsequenz heißt das Zauberwort, mit denen man diesem Pferdetyp am besten begegnet.

Emotionen des Leber-Typen sind vor allem Wut, Zorn und Ärger. Das bedeutet nicht, das diese Pferde immer ärgerlich sind, aber bei Ungerechtigkeiten oder Unstimmigkeiten reagieren sie schneller mit Ärger, als andere Typen. Verhält man sich ihnen gegenüber ungerecht, weckt man ihre Kämpfernatur und die ist in der Regel stark ausgebildet.

Gewinnt man sie aber für sich, so sind sie leistungsbereit, sehr intelligent und haben eine große Ausstrahlung. Sie sind großartige Lehrmeister, da sie die Eigenschaften Fairness, Klarheit, Konsequenz, emotionale Stabilität im Gegenüber genau testen und so die Entwicklung dieser Eigenschaften fördern – vorausgesetzt man lässt sich darauf ein.

PFERDE VOM HOLZELEMENT: WIE DU SIE ERKENNEN UND MASSIEREN KANNST

LEberpferd PFerde Shiatsu

Diesmal geht es um das Holzelement, dessen dazugehörige Meridiane der Leber- und Gallenblasenmeridian sind. Was das bedeutet und wie du den dazugehörigen Pferdetyp erkennen kannst, Fallgeschichten und einen Praxisteil Massage für das Holzelement, erfährst du jetzt im Artikel. Zunächst erkläre ich dir, wie das Holzelement in der chinesischen Philosophie gesehen wird, anschließend übertragen wir das Ganze auf die Pferde.

DAS HOLZELEMENT IN DER SHIATSU-PHILOSOPHIE

Das Holzelement wird der Kindheit und der frühen Jugend zugeordnet.

Deswegen sind:

  • Bewegung
  • Freiraum
  • Entfaltung
  • Kreativität
  • Spontanität
  • aber auch Strukturierung
  • sinnvolle Grenzen

wichtige Themen für dieses Element.

Beobachtet man Kinder beim Spielen auf dem Spielplatz oder in der freien Natur, kann man viel vom Holzelement sehen. Sie sind sie ständig in Bewegung, klettern, schaukeln, entdecken und erkunden. Sie rennen schnell hin und her, sind manchmal laut, wollen Abwechslung und langweilen sich schnell. Und vor allen Dingen wollen sich entfalten und wachsen.

Zu viel Druck von außen, zum Beispiel Leistungsdruck, behindert dabei die individuelle Entwicklung. Denn Wachstum braucht seinen eigenen Raum um sich zu entfalten.

Wird der Lebertyp eingeschränkt reagiert er mit Wut nach außen oder richtet sie nach innen gegen sich selbst. Das kann dann zu einer Depression werden mit der Zeit.

Streß von außen wirkt also ungünstig auf dieses Element. Ruhe und Entspannung dagegen helfen wieder in den eigenen Raum und die innere Balance zu kommen. Auch sinnvolle Begrenzungen können diesem Element und seiner ganz speziellen Energie helfen für die Vielzahl von Wachstumsmöglichkeiten die richtigen Bahnen zu finden.

Passend dazu entspricht dem Holzelement auch die Jahreszeit Frühling. In der Natur bricht alles nach der Ruhezeit des Winters mit neuer Kraft hervor, sucht seine Entwicklungsbahnen und durchbricht Grenzen.

In der chinesischen Philosophie wird das Holzelement gerne mit der Pflanze Bambus verglichen.

  • Bambus ist ein flexibles, widerstandsfähiges, immergrünes Gewächs.
  • Er erträgt extreme Wetterbedingungen, kann Mauern durchbrechen, sich aber dennoch beugen, ohne zu brechen.
  • Er bewegt sich spielerisch im Wind und ist dabei gut verwurzelt.

Das Holzelement ist übrigens eng mit der Wasserelement verbunden. Holz lebt durch das Wasser und es ist das einzige Element, das im Wasser aufsteigen kann.

Zusammengefasst kann man sagen, dass es beim Holzelement darum geht der Energie des Wachstums Raum zur Entfaltung zu gehen, dabei aber zu lernen mit Widerständen umzugehen. Lebertypen sind Pioniere mit genialen Ideen. Wut kann dabei als Motor gesehen werden und ist eine Energie, die voranschreiten lässt, die auch ausgedrückt werden will und Grenzen durchbrechen kann. Richtig genutzt ist diese Wutenergie eine positive Aufbruchsenergie. Lernt ein Pioniergeist außerdem Ideen von anderen anzunehmen, wenn sie für ihn passen, bleibt er flexibel und kann die Vorteile der Zusammenarbeit wertschätzen.

Der Archetyp eines idealen Holzelementes ist der friedvolle Krieger: Der Typus des ideal ausbalancierten Holzelementes findet sich in der Literatur bei Dan Millmans Buch „Der friedvolle Krieger“ oder bei Paulo Coelhos „Handbuch des Kriegers des Lichts“. 

“Lebe mit friedvollem Herzen und dem mutigen Geist eines Kriegers!“ 

Mit diesem Zitat von Dan Millman kann man dieses Ideal wohl auf den Punkt bringen. Der friedvolle Krieger ist durchsetzungsstark und weiß zu kämpfen. Dabei kämpft er nie mit unfairen Mitteln und er droht nicht grundlos. Aber er hat auch gelernt sich, wenn nötig, im richtigen Augenblick zurückzuziehen und abzuwarten. Er setzt sich für ein höheres Ziel ein und seine Ideale sind Harmonie und Frieden. Er bringt neue Bewusstheit und das bedeutet auch in dunkle Bereiche Licht zu bringen. Sein Sinn für Gemeinschaft ist entwickelt und er weiß, dass in der Gruppe mehr zu erreichen ist, als alleine.  Wie kann man diese Werte nun seinem Pferd vermitteln, wenn es ein Lebertyp ist? Ganz einfach: mal verinnerliche sie und lebe sie vor.

STICHWÖRTER ODER ANALOGIEN ZUM HOLZELEMENT
  • Energie, Flexibilität, Selbstdarstellung
  • Organisation, Zusammenarbeit, Anpassungsfähigkeit
  • Kindheit, Frühjahr, Wind
  • Augen, sehen, Sehnen, Muskeln
  • Urkraft, Lebensdrang
  • aufsteigend, wachsend
  • aggressiv, harmonisch
  • Pionier, Krieger

WIE DU CHECKEN KANNST, OB DEIN PFERD ZUM HOLZELEMENT GEHÖRT

DEIN PFERD – DER LEBER- ODER GAN-TYP?

Zum Typ des Holzelements gehören Pferde die eigenwillig sind. Sie sind dominant und mutig. Oft sind Lebertypen Chef in der Herde. Außerdem lernen sie schnell, sind intelligent und sensibel. Sie sind leichter gereizt als andere. In so einem Zustand, in dem man sich fragt, welche Laus ihnen wohl heute über die Leber gelaufen ist.

Ein Herdenchef und Lebertyp verschafft sich souverän Platz an der Tränke:

LEberpferd PFerde Shiatsu

TYPISCHE MERKMALE DES LEBERTYPEN:

  • leistungsbereit, eigenwillig, ausdrucksstark
  • intelligent, mutig, sensibel
  • selbstbewusst, dominant, oft Herdenchef
  • launisch, empfänglich für emotionale Verstimmungen
  • Muskulatur neigt zu Verspannungen
  • anfällig für Atemwegserkrankungen
  • Neigung zu Bindehautentzündung
  • Maulspalte oft angespannt, gekräuselt
  • oft hochgezogene Nüstern

So zeigt sich ein ausgeglichenes Holzelement beim Pferd:

  • das Pferd liebt neue Herausforderungen
  • kann mit Schwierigkeiten umgehen
  • es ist arbeitswillig
  • es ist selbstsicher und stark
  • Entschlossenheit, Zielstrebigkeit
  • Anpassungsfähigkeit

Ein Ungleichgewicht in diesem Element zeigt sich beim Pferden in:

  • Steifheit der Gelenke, Verspannungen
  • Verletzungsanfälligkeit von Sehnen, Muskeln, Bändern
  • Arthritis, Lahmheit
  • Aggressivem Verhalten, Reizbarkeit, Choleriker
  • Verlust von Motivation, Antrieb, Vitalität
  • Stimmungsschwankungen, Müdigkeit
  • Vergiftungserscheinungen, schlechte Leberwerte, Verdauungsstörungen
ZUM HOLZELEMENT GEHÖRT DER LEBER- UND GALLENBLASENMERIDIAN:

Pferde haben keine Gallenblase. Trotzdem produziert das Pferd Gallenflüssigkeit und es hat einen Gallenblasenmeridian. Der Verlauf des Gallenblasenmeridian ist hier auf dem Foto in grüner Farbe auf dem Pferd aufgemalt. Wie der Blasenmeridian beginnt dieser Meridian am Auge – allerdings rechts davon, läuft einmal um das Ohren herum, mittig den Hals entlang über das Schulterblatt und dann den Brustkorb entlang. An der 18. Rippe läuft er nach oben zum Lendenbereich über das Hüftgelenk die Hinterhand hinunter und endet am äußeren Kronrand des Hinterhufes.

LEberpferd PFerde Shiatsu

STÖRUNGEN IM HOLZELEMENT– WAS TUN

Soweit die Theorie zum Holzelement und dem Leberpferd – kommen wir zur Praxis. Ich schildere dir zuerst zwei Fallbeispiele, damit du dir ein Bild davon machen kannst, wie das Holzelement mit Shiatsu behandelt werden und was man damit erreichen kann – anschließend gibt es Tipps für die gemeinsame Arbeit mit Lebertypen und praktische Massage- und Akupressurübungen, mit denen du die Meridiane des Holzelementes selbst behandeln kannst.

PRAXISBEISPIEL EINS – SPANISCHER WALLACH SANTIAGO & Leberpferd im Holzelement

LEberpferd PFerde Shiatsu

Lebertypen neigen zu Muskelanspannungen, weil sie sich schneller ärgern als andere. Dies wirkt sich vor allem im Rückenbereich aus. So hatte auch Santiago mit einer deutlichen Rückenanspannung und einer Blockade im Blasenmeridian auf Stressituationen reagiert.

Seine Geschichte: Der Spanier hatte als junges Pferd eine traumatische Erfahrung mit einem Auto gemacht. Beim Reiten auf einem Feldweg wurde er von einem vorbeifahrenden Auto beim Überholen gestreift. Der Seitenspiegel streifte dabei den Steigbügel. Danach wollte Santiago kaum noch vom Hof gehen. War er doch im Gelände, so war er ständig angespannt und schreckhaft. Wenn sich von hinten etwas näherte, schoß er oft los oder erstarrte in Panik. Dieses Verhalten zeigte sich aber nicht nur im Gelände, sondern auch auf dem Hof. Auch dort reagiert er mit diesen Stresszeichen, sobald eine plötzliche Bewegung von hinten kam

Die Diagnose: Der Dauerstress und die Anspannung führte bei Santiago zu der Blockade im Blasenmeridian. Deswegen ging es bei der Shiatsumassage zunächst darum diese Blockade und das Unfalltrauma zu lösen.

Unbekannte Gegenstände zu erkunden fällt zusammen mit einem Kumpel leichter:

LEberpferd PFerde Shiatsu

Die Behandlung: Nach 2-3 Behandlungen war die Blockade und die Daueranspannung behoben. Zwar war Santiago immer noch aufmerksam bei neuen Reizen, aber er hatte gelernt sich wieder zu entspannen und nicht mehr in Panik zu erstarren.

Bei der Shiatsumassage zeigte sich in der Rückendiagnose ein Ungleichgewicht im Leber- und Gallenblasenmeridian. Dieses Ungleichgewicht bestand schon länger, war aber bisher durch die deutlicher Blockade im Blasenmeridian zunächst nicht vorrangig in der Behandlung gewesen. Santiago neigt außerdem zu Problemen mit den Bändern und Sehnen und lahmt manchmal, wobei die Ursache nicht immer klar ist. Probleme mit den Sehnen, Muskeln, Bändern und Gelenken, treten häufig auf, wenn das Holzelement nicht im Gleichgewicht ist. Lebertypen sind in diesem Bereich empfindlich.

Spaziergang zum Nachbarhof an Hühnern, Traktoren und Kühen vorbei:

LEberpferd PFerde Shiatsu

FAZIT: AKTUELL IST SANTIAGO LAHMFREI, WIRD WIEDER GERITTEN UND IST ALLGEMEIN VIEL ENTSPANNTER GEWORDEN. SEIN NATURELL DES LEBERTYPEN KOMMT NUN AUF EINE POSITIVE WEISE DEUTLICHER ZUM VORSCHEIN. ER IST SELBSTBEWUSSTER UND WENIGER ÄNGSTLICH. ER KANN SICH NEUEN HERAUSFORDERUNGEN BESSER STELLEN UND FREUT SICH DARÜBER NEUE WEGE IM GELÄNDE ZU ERKUNDEN UND SEINEN MUT UNTER BEWEIS ZU STELLEN. BEI DER LETZTEN SHIATSUBEHANDLUNG WAREN ALLE MERIDIANE IN EINEM GUTEN GLEICHGEWICHT.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Praxisbeispiel Zwei – Hannoveranerstute Missi

Missi ist auch ein Lebertyp. Versucht man bei diesen Pferden etwas gegen ihren Willen durchzusetzen, zeigen Stuten ihren Unwillen oft noch deutlicher als Wallache.

Ihre Geschichte: Missi kam als Jungpferd zu einem Bereiter, der sie als Dressur- und Springpferd ausbildete. Die Ausbildungsmethode war durchsetzungsstark und kompromisslos. Da sich die Hannoveranerstute dem nicht beugen wollte, lernte sie extrem zu steigen, um sich dieser Kontrolle zu entziehen. Dies war die einzige Möglichkeit dem strengen Ausbilder Angst zu machen und sich zur Wehr zu setzen. Sie wurde dann zum Verkauf angeboten und zeigte aber beim Termin fürs Probereiten kein auffälliges Verhalten.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Die Diagnose: Als ich Missi und ihre jetzige Besitzerin kennenlernte, begannen wir zunächst mit Horsemanship Bodenarbeit. Hier zeigte sich, dass das Pferd sehr intelligent und sensibel ist. Es nutzte jede kleine Unsicherheit des Menschen aus und testete sehr genau. Dabei wurde die Stute manchmal auch aggressiv. Wurde man bei der Bodenarbeit zu durchsetzungsstark, reagierte die Stute aufgrund ihrer Vorerfahrungen schnell kopflos.

Sie begann dann eine Raserei, die so unkontrolliert war, dass sie sich teilweise selbst verletzte. Dieses Kamikatzeverhalten – dead or alive – findet man oft bei Pferden vom Lebertyp, die durch strenge und ungerechte Ausbildungsmethoden traumatisiert wurden.

Die Behandlung: Wir arbeiten mit der Stute ruhig und konsequent am Boden mit vielen Pausen und abwechslungsreichem Programm. So wird die Stute nach und nach für die gemeinsame Arbeit empfänglicher und lernt dabei, dass ihr die gemeinsame Arbeit mit dem Menschen gut tun kann.

Ich beginne parallel zum Horsemanshiptraining mit Shiatsumassage und behandle zunächst den Blasenmeridian, der deutlich blockiert ist. Dadurch wird die Stute ausgeglichener und die nervösen Ausbrüche treten seltener auf. Danach behandle ich den Leber-und Gallenblasenmeridian, wodurch sich die Gereiztheit verbessert und die Stute im Verhalten harmonischer wird. Um ihre Atmung, die manchmal stoßweise ist zu verbessern und die Probleme mit Fell und Verdauung, behandle ich das Metallelement (Lunge- und Dickdarmmeridian). Im Feuerelement (Herz- und Dünndarmmeridian) zeigen sich Blockaden durch die traumatische Erfahrung. Die Meridiane des Metall- und Feuerelementes laufen an den Vorderbeinen entlang.

Die Stute neigt zu diffusen Lahmheiten und Stolpern der Vorhand. Das hängt häufig mit Blockaden der Meridiane zusammen, die an der Vorhand verlaufen. Um das recht schwere Trauma bei der Stute zu lösen, arbeite ich außerdem über eine Chakrenbehandlung mit ihr.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Anfangs ist die Stute bei den Shiatsubehandlungen abgelenkt und nervös. Mit jeder Behandlung lässt sie jedoch mehr darauf ein. Nach einigen Behandlungen sind die Lahmheiten und Fellprobleme verschwunden. Die Stute ist viel ausgeglichener und ihr Vertrauensverhältnis zum Menschen hat sich deutlich verbessert. Sie wirkt zufriedener und hoffnungsvoller und fängt an Freude an der gemeinsamen Arbeit zu entwickeln.

LEberpferd PFerde Shiatsu

TIPPS FÜR DICH UND DEIN LEBERPFERD FÜR DIE GEMEINSAME ARBEIT
  • Pferde vom Lebertypen lassen sich gut trainieren und die Muskulatur baut sich schnell auf. Allerdings neigen diese Pferde auch zu Muskelverspannungen, da sie schnell gereizt sind und sich dann anspannen. Um dem vorzubeugen hilft eine lange Aufwärmphase.
  • Außerdem ist es gut die gemeinsame Arbeit mit Ruhe anzufangen, damit die Pferde nicht unter Streß kommen und der Energiefluss gut in Gang kommen kann. Sind die Pferde aufgewärmt, sind sie meist leistungsbereit und Bewegung tut ihnen gut, damit sich weitere innere Spannungen lösen können.
  • Wiederholt man eine Übung zu oft, langweilen sie sich. Sie zeigen das, indem sie unkooperativer werden. Sie mögen abwechslungsreiche Übungen und unterschiedliches Programm
  • Trainiert man zu ehrgeizig mit ihnen, verkrampft sich der Lebertyp und der ganze Rücken kann sich verspannen. Jedoch zeigt dieser Typ sein Missfallen dabei recht deutlich, zum Beispiel mit Ohrenanlegen, Schweif schlagen, Bocken oder Steigen.
  • Pferde vom Leber-Typ brauchen mehr Individualabstand als andere Pferde, das zeigt sich häufig auch in der Reitbahn und es ist gut, dass ein Stück weit zu respektieren.
  • Natürlich brauchen diese Pferde aber auch eine konsequente und faire Erziehung. Es ist oft eine Gratwanderung, ihnen ihren eigenen Kopf zu lassen und sie trotzdem in sinnvolle Bahnen zu lenken.

Für die gemeinsame Arbeit gilt: Lebertypen kann man nicht überreden, man muss sie überzeugen – und dabei geduldig bleiben. Wenn sie spüren können, dass sie von der gemeinsame Arbeit profitieren, lassen sie sich toll darauf ein. Dann bringen sie sich mit ihrer ganzen Persönlichkeit, Intelligenz und Leistungsbereitschaft ein.

PferdeMASSAGE! BASISTIPPS FÜR DAS HOLZELEMENT

Die beiden Praxisbeispiele zeigen, wie Shiatsu bei Problem von Leberpferden und der Behandlung des Leber- und Gallenblasenmeridians helfen kann. Wenn wirklich Probleme bestehen, wie bei den eben beschriebenen Fällen, ist es wichtig und sinnvoll einen ausgebildeten Shiatsu-Experten zu rufen.

 

Eine Massage beziehungsweise Akupressur von Leber – und Gallenblase hilft jedoch dein Pferd zu harmonisieren und zu beruhigen. Da der Leber- und Gallenblasenmeridian bei der Behandlung für die Pferde relativ unangenehm ist und man hier vorsichtig vorgehen muss, empfehle ich dir wieder ein paar lockernde Massageübungen und Dehnungen für die Meridiane. Anschließen stelle ich dir passende Akupressurübungen für die Meridiane vor.

Praktische Tipps für die Pferdemassage nach Shiatsu für das Holzelement

Zur Einstimmung auf die Behandlung empfehle ich folgende Punkte aus der allgemeinen Shiatsu-Massage von weiter oben: 

  • Die Einstimmung (Schritt 1)
  • Ganzkörpertouch (Schritt 2)
  • Hinterbein (Schritt 7)

Dann kannst du mit den neuen Übungen für das Holzelement fortfahren:

LEberpferd PFerde Shiatsu

  • Dehnung des Hinterbeines Lebermeridian
  • Um den Lebermeridian, der an der Innenseite des Hinterbeins verläuft, zu dehnen, nimm ein Hinterbein in beide Hände und führe es gerade nach hinten.
  • Dehne das Bein nun vorsichtig zur Seite und schaue dabei, ob es für dein Pferd noch angenehm ist.
  • Halte die Dehnung einige Sekunden lang.
  • Setze anschließend das Hinterbein wieder behutsam neben dem anderen Hinterbein ab und mache die Dehnung auch auf der anderen Seite.

LEberpferd PFerde Shiatsu

  • Dehnung des Hinterbeines Gallenblasenmeridian
    • Um den Gallenblasenmeridian zu dehnen führe das Hinterbein wieder gerade nach hinten und bringe es dann schräg in Richtung des anderen Hinterbeines.
    • Dabei dehnst du den Meridian, der an der Außenseite des Hinterbeines verläuft.
    • Schaue wieder, wie es für dein Pferd noch angenehm ist und halte die Dehnung ein einige Sekunden lang.
    • Mache danach die Dehnung auch mit dem anderen Hinterbein.
AKUPRESSURPUNKTE DES GALLENBLASENMERIDIANS:

LEberpferd PFerde Shiatsu

Gb 41 = Dieser Punkt liegt auf dem flachen Knochen, unterhalb des Sprunggelenkes. Er eignet sich vor der Massage zur Beruhigung. Er harmonisiert den Energiefluss der Leber, wirkt ausgleichend und hilft bei aggressivem Verhalten.

Gb 27-30  = Der Bereich zwischen den beiden Punkten kann mit deutlichem Druck massiert werden. Hier finden sich oft Anspannungen. Die Hinterbeine werden dadurch aktiviert, gekräftigt und belebt.

AKUPRESSURPUNKTE DES LEBERMERIDIANS:

LE 13 und 14 = Dieser Bereich kann mit der flachen Hand kreisend massiert werden. Dadurch werden Blockaden im Leber-, Milz- und Magenbereich gelöst. Wenn der Bereich zu druckempfindlich ist, können die Hände auch einfach nur aufgelegt werden. Um Blockaden zu lösen, kann man sich dann einen Energiefluss zwischen den Händen vorstellen.

 

LE 1 = Tingpunkt. Er harmonisiert den ganzen Meridian. Wirkt ausleitend bei Leberfülle. Hilft bei Hufrehe. Hier können auch Blutegel zur Linderung bei Hufrehe angesetzt werden.

INFO: Die Leberfülle = Fülle – Shi – bezieht sich einerseits auf die Energie, andererseits auf die Substanz des Körpers. Das Fülle Syndrom tritt häufig in Zusammenhang mit akuten Zuständen auf. Das Leere Syndrom – Xu – dagegen findet man eher bei chronischen Zuständen.Eine Fülle im  Leber- und Gallenblasenmeridian  findet man zum Beispiel bei Vergiftungen, aber auch schon bei Gereiztheit können die dazugehörigen Meridiane Fülle anzeigen. Besteht Ärger aber über längere Zeit und wird nicht aufgelöst, so reagiert der Körper mit entsprechenden Symptomen und kann krank werden.

Auf diesem Foto fühle ich zur Diagnosestellung die entsprechende Rückenzone des Leber- und Gallenblasenmeridians.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Wenn hier eine Fülle vorliegt, ist das als Wärme, Pulsieren oder minimale Erhebung zu ertasten. Eine körperliche Vergiftung, die beim Pferd schon fast in Richtung Hufrehe geht, fühle ich beim Testen der Rückenzone in meinem Körper. Es lässt sich wohl am besten vergleichen, mit dem Übelkeitsgefühl, dass man haben muss, wenn man 2 fette Weihnachtsgänse alleine verspeist hat. Ist der Bereich dagegen durch Wut oder Ärger zu voll, fühle ich Unruhe und Gereiztheit in mir, eventuell ein leichtes Leberzwicken, aber keine Übelkeit.

ABSCHLUSSÜBUNG: YING-YANG AUSGLEICH

Der Ying-Yang Ausgleich stellt das innere Gleichgewicht deines Pferde her. Er kann in Stresssituationen angewandt werden und wirkt bei Leberpferden ausgleichend und harmonisierend. Er empfiehlt sich auch vor oder nach einer Massagebehandlung.
Behandle die Punkte des Ying- Yang Ausgleichs in der hier beschriebenen Reihenfolge.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Renzong = Dieser Punkt liegt genau zwischen den Nüstern. Diesen Punkt mindestens 30 Sekunden lang drücken. Er wirkt deutlich beruhigend.
An dieser Stelle wird auch die Nasenbremse eingesetzt um Pferde ruhigzustellen. Dabei werden vom Gehirn Stoffe freigesetzt die beruhigen.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Yintagn = Dieser Punkt befindet sich oberhalb der Augen in der Mitte der Stirn. Er wird auch als drittes Auge bezeichnet. An diesem Punkt ist eine kleine Vertiefung zu spüren, in die der Finger hineingleiten kann. Den Punkt 60 Sekunden mit leichtem Druck behandeln. Die Wirkung ist schmerzstillend und beruhigend.

LEberpferd PFerde Shiatsu

Chengjiang = Dieser Punkt liegt mittig an der Unterlippe an der Stelle, an der die behaarte Haut in die unbehaarte Haut übergeht. Der Finger gleitet hier wieder in eine Vertiefung. Den Punkt 30 Sekunden lang drücken.

Du kannst bei dir selbst diesen Punkt in der Vertiefung zwischen Unterlippe und Kinn akupressieren und dabei probieren, wie fest oder sanft du den Druck magst. Dann schau, mit welcher Druckstärke dein Pferd zufrieden ist.

Der richtige Fingerdruck bei der AkupressuR

LEberpferd PFerde Shiatsu

Für den Fingerdruck bei der Pferdemassage kannst du den Daumen oder den Zeigefinger einsetzen.
  • Halte deine Hand bei der Akupressur so natürlich wie möglich und knicke das Handgelenk nicht ab.
  • Sinke mit dem Finger auf dem Akupressurpunkt ein und lasse ihn entweder still liegen oder mache eine kreisende Bewegung.
  • Beobachte dein Pferd, ob die Druckstärke angenehm ist und ob es Zeichen von Entspannung und Lösung zeigt wie Kauen, Gähnen, Lippenlecken, Blinzeln.
  • Zeigt dein Pferd dir bei irgendeinem Punkt der Pferdemassage an, dass ein Punkten schmerzhaft ist, so gehe mit weniger und leichtem Druck an diesem Punkt und versuche tief und dabei weit zu sinken.
  • Du kannst die Druckstärke für die Akupressur auch sehr gut an dir selbst ausprobieren

Jetzt kannst du losgehen und dein Pferd mit einer schönen Pferdemassage massieren und akupressieren. Wichtig ist aber, dass du achtsam und vorsichtig bist und immer ganz sanft anfängst. Zeigt dein Pferd bei der Pferdemassage Unbehagen, höre sofort auf.

INFO: Wenn du dich nicht ganz sicher fühlt bei all den Punkten und Meridianen, kannst du vorher auch mal deinen Osteopathen zum Check-up rufen und dein Pferd einmal durchecken lassen oder dir sogar einzelne Übungen der Pferdemassage direkt an deinem Pferd zeigen lassen – oder du wendest dich an unsere Expertin Katharina. Wenn du noch Fragen hast oder sie vielleicht buchen willst, kannst du dich auf ihrer Internetseite www.pferdeshiatsu.com umsehen und dich gerne bei ihr melden.

SCHLUSSGESCHICHTE  – Gedanken von Katharina für dich

Zum Abschluss noch eine Geschichte aus dem lesenswerten Buch Anleitung zum Unglücklichsein von dem Philosophen, Kommunikationswissenschaftler und Psychotherapeuten Paul Watzlawick. Sie passt ziemlich gut zum Lebertypen.

Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommt ihm ein Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er mich nur so flüchtig. Vielleicht war er in Eile.

Aber vielleicht war die Eile nur vorgeschützt, und er hat etwas gegen mich. Und was? Ich habe ihm nichts angetan; der bildet sich da etwas ein. Wenn jemand von mir ein Werkzeug borgen wollte, ich gäbe es ihm sofort. Und warum er nicht? Wie kann man einem Mitmenschen einen so einfachen Gefallen abschlagen? Leute wie dieser Kerl vergiften einem das Leben. Und dann bildet er sich noch ein, ich sei auf ihn angewiesen. Bloß weil er einen Hammer hat. Jetzt reicht’s mir wirklich. – Und so stürmt er hinüber, läutet, der Nachbar öffnet, doch bevor er »Guten Tag« sagen kann, schreit ihn unser Mann an: „Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!“

LEberpferd PFerde Shiatsu

Als Horsemanshiptrainerin traf ich immer wieder auf Pferde, die tiefe Verhaltensstörungen hatten, bis hin zu Traumatisierungen – meist durch das Zusammenleben mit Menschen, durch Unfälle, zu harte Ausbildungsmethoden, falsche Haltungsbedienungen oder auch durch Überlastungen als Sportpferd. 

Manche dieser Pferde waren sehr nervös und schreckhaft, andere lethargisch bis depressiv, manche auch gefährlich aggressiv. Für diese Pferde reichte es nicht aus ihnen ihr Vertrauen und die Freude am Zusammensein mit dem Menschen mit sanftem Training und Horsemanship wiederzugeben. 

Da habe ich das Pferdeshiatsu entdeckt. Um die Heilung auch bis in den Körper zu bringen, habe ich bei Margrit Coates, Englands bekanntester Pferdeheilerin, eine Ausbildung absolviert. Darin ging es um die indische Gesundheitslehre der Chakren, um am Pferdekörper mit den Emotionen und Störungen zu arbeiten. Um diese Lehre noch mit dem asiatischen System der Meridiane und deren Behandlung über Shiatsumassage zu ergänzen, habe ich anschließend eine Ausbildung zum Pferdeshiatsu–Praktiker absolviert. Wenn du Fragen hast oder mich vielleicht sogar buchen willst, kannst du dich auf meiner Internetseite www.pferdeshiatsu.com umsehen und dich gerne melden.

Katharina Dohlen

Shiatsu Expertin

Was für Dich?
Feines Pferdewissen für Pferdefreunde

Wie findest du diesen Artikel?

Wen könnte er interessieren? Leite ihn jetzt weiter:

… und natürlich darfst du gerne auf diese Seite verlinken.

Kommentare (19)

Hallo,
Ich finde diese Seite sehr toll, ich habe nur eine Frage: Ich habe die Massage bei meiner Reitbeteiligung auch ausprobiert, sie liebt sie! Allerdings wollte ich Fragen ob es Sinn machen würde wenn man spezielle Materialien für die Massage und wenn ja, was? Denn irgendeine Massage Bürste oder sowas, gibt es auch noch andere mögliche Sachen?
Noch einen schönen Abend!
Liebe Grüsse ;-)

Hallo liebe Petra, habe nun auch ein Pferd mit 10-wöchiger Boxenruhe. Damit ihr dieses leichter fällt (sie ist erst 8 Jahre und Trakehner, sehr agil) wollte ich ihr das Mittel geben von Pferdedocshop.net, Equilibrium. Ich finde es aber nirgends, hast Du vielleicht einen Rat für uns. Ganz lieben Dank schon mal im Voraus.
Liebe Grüsse Ingrid

Hallo liebe Ingrid, das habe ich damals von dem Tierarzt bekommen, der es wiederum aus Holland bekommt. Leider habe ich da keine direkte Quelle – tut mir ganz arg leid. Du kannst es aber mit CBD und Hanfblüten versuchen – das sind auch super Sachen für mehr Chillout. Ganz liebe Grüße, Petra

Guten Tag und Danke erstmal für deine Tipps ! Ich habe aber eine Frage an alle , undzwar steht mein 10-jährigen araber schon seit 6 Wochen nur in der Box ( außer wenn ich mit ihm spazieren oder grasen war ) und sobald ich unseren Hof verlasse , fängt er an sich aufzuregen und mich umzurennen . Ich dürfte ihn auch im Schritt reiten , aber wenn ich mich draufsetze klappt es am Anfang erst gut aber nach einer Zeit hat er so einen ausgeprägten Bewegungsdrang das er anfängt zu Bocken und er erschreckt sich vor allem ! Ist für das Bein auch Gut (Sehnenzerrung) . Auch auf dem Platz klappt es nicht . Hat jemand Tipps oder Ideen was ich mir ihm machen kann ?

Hallo liebe Charlotte, ohje – das ist natürlich sehr lange für so ein agiles Pferd. Araber sind ja durchaus in aller Regel sehr energetische Tiere. Ich würde einfach mit ihm viel Schritt laufen und wenn es draussen erst einmal nicht klappt, dann würde ich einfach auf dem Platz Schritt gehen. Meine Stute hat auch gerade eine Verletzung an der Sehnenscheide und wir gehen jeden Tag 2 Minuten mehr Schritt. Das zwar von Anfang an. Aber je nach ihrer aktuellen Tageslaune gehen wir dann eben Spazieren oder auf dem Platz. Wenn du ihn auch im Schritt reiten dürftest, könntest du ja einfach etwas länger – natürlich in Absprache mit deinem Tierarzt – laufen. Bocken und Rasen ist natürlich selten gut für solche Verletzungen – allerdings sind 6 Wochen ja durchaus auch schon eine längere Heilungszeit. Mein Tierarzt – das nur als Tipp – ist zwar Schulmediziner, tickt aber sehr ganzheitlich und hat mir für meine Stute einen pflanzlichen Beruhigungscocktail verschrieben. Davon bekommt sie jeden Tag ein paar Milliliter und nimmt die Boxenruhe aktuell sehr gut damit. Du findest ihn über "pferdedocshop.net" – vielleicht kann er dir das zukommen lassen und es hilft euch ein bisschen, damit er runterkommt und du sinnvoll starten kannst mit der Bewegung. "Equilibrium" heißt das Zeug – soweit ich den Namen gerade korrekt im Kopf habe. Ganz liebe Grüße, Petra

Sehr schönes Thema :-) Für meine Stute und mich gehören Massagen auch absolut dazu. Nach getaner Arbeit bringe ich sie auf ihre Weide und bleibe immer noch etwas bei ihr. Dann biete ich ihr Massagen oder auch Streicheleinheiten an und oft nimmt sie diese dankend entgegen und so entspannen wir gemeinsam nach unserer Traininseinheit :-) Es festigt unsere Beziehung und unser Vertrauen sehr, ich merke richtig, wie nah wir einander in solchen Momenten sind. <3 Wenn sie mal keine Massage haben möchte, sondern sich lieber ihren Herdenkollegen widmet o.ä., dann lasse ich sie in Ruhe und beobachte sie noch eine Zeit lang.

Ohja, das ist bei uns ähnlich – mal so mal so :-) Aber schön, dass ihr so aufeinander achtet. Viele liebe Grüße, Petra

Vor kurzem gab es ja drei völlig verregnete Tage, der Platz stand unter Wasser, die Halle war durch Unterricht besetzt, also dachte ich, gönne ich meinem Pferd einen Wellnesstag. Verschiedene Touchs und Übungen hatte ich mir vor einiger Zeit zusammengetragen. Meine Stute ist jetzt seit fünf Monaten bei mir und wir sind noch kein wirklich gutes Team.
Aber an dem Tag sind wir auf unserem Weg ein gutes Stück vorangekommen. Ich habe ihr genau zugehört und herausgefunden, was sie besonders mag, nämlich Massagen am Mähnenkamm und am Schweif, am Bauch dagegen nicht.
Ich glaube, es war für uns beide eine Erfahrung, ganz in Ruhe beisammen zu sein, einander zuzuhören und Körperkontakt zu haben ( und nichts voneinander zu erwarten)
Ich fands toll!

Liebe Christine, ähnlich ging es mir auch. Meine Kleine ist ja erst seit wenigen Wochen bei mir. Aber ich konnte auch bei der Massage wieder einiges an Hot Spots finden. Es ist so herzig, wenn sie dann entspannen oder zufrieden schnauben und so eine innere Ruhe und Genuß ausstrahlen. Ich glaube, dass die Pferde es sehr zu schätzen wissen, wenn wir auch viele solcher Momente mit ihnen verbringen. Ich freue mich richtig mit euch mit, dass die Massage euch ein Stückchen weiter zusammengebracht hat. Ganz liebe Grüße und bis bald, Petra

Liebe Petra,
wieder so ein toller Artikel! Danke schön!
Mein Pony mag Massage und Kraulerei auch total gerne, es liebt zum Beispiel Ohrenmassage. :)
Wir Menschen genießen es, wenn wir gestreichelt werden. Deswegen finde ich es sehr wichtig, dass wir dies auch unseren Pferden zugestehen. Ich freu mich immer sehr wenn ich sehe, wie sehr Sleipi die Streichel- und Massageeinheiten genießt. Außerdem ist es ja auch ein pferdisches Zeichen von Freundschaft und Zuneigung.
Im September nehme ich mit ihm an einem TTouch-Kurs teil, da freue ich mich schon drauf.
Viele Grüße
Karo

Liebe Karo, wie lieb – danke für das nette Kompliment. Das was du schreibst, ist auch etwas, was ich sehr mag: Herausfinden, welche Stellen Madame Pferd am liebsten mag. Was sich bei ihr in einem leisen Zittern der Unterlippe zeigt. Ohrenmassage ist auch manchmal okay, manchmal toll, manchmal nicht. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, was du nach dem TTouch-Kurs berichten wirst. Das finde ich auch sehr spannend. Videos habe ich schon gesehen, aber einen Kurs habe ich noch nicht besucht. Ich freue mich schon auf deinen Bericht, Ganz liebe Grüße, Petra

Hallo ich bin so froh diesen newsletter abonniert zu haben es gibt hier immer so tolle berichte und das mit dem massieren werde ich morgen gleich mal testen.

Hallo Lucia, wie lieb – wir freuen uns auch sehr, dass du hier mitliest. Alles Liebe und wir sind gespannt, wie dir und deinem Pferdchen die Massage gefällt, Petra

Liebe Petra,

ich habe mich sehr über diesen Artikel gefreut – die Bilder von deinem Pferd und dir strahlen so viel Zufriedenheit und Harmonie aus, dass man die angenehme Atmosphäre zwischen euch förmlich spüren kann!
Und wenn ich zu solchen Momenten beitragen konnte, dann macht das auch mich sehr zufrieden. Danke, dass du uns dran teilhaben hast lassen! :-)

Dir und deinem Pferd noch eine schöne Zeit miteinander, ich schicke euch eine Umarmung aus Österreich!
Dani

Liebe Dani, das freut mich sehr. Ich bin wirklich sehr glücklich mit der kleinen Madame. Wir sind auf einem Weg, wohin auch immer er uns führen wird :-) Und die Massage hat ihr sichtlich Spaß gemacht. Ich meine, wenn das Pferd schon fast einschläft, ist das ein sehr entspanntes Zeichen dafür, dass die Massage eine tolle Sache ist. Immerhin ist sie ein 100% ehrlicher Tester :-) Liebe Grüße, Petra

Hallo Petra,

oh wie schön, dass sich Carey schon so toll auf Dich einlässt. Ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit den TTouches von Linda Tellington gemacht und darüber auf meinem Blog mal einen Bericht geschrieben.

Mein Pferd hat einige Monate gebraucht, um Massagen und Kraulen richtig zu genießen. Am Anfang hat er mir sehr deutlich gezeigt, dass er es nicht gerne hat, wenn ich in seinen persönlichen Bereich zum Beispiel am Kopf eindringe. Ich habe das einfach akzeptiert. Seit ein paar Wochen genießt er es total. Auch meine Freund und meine Familie dürfen ihn kraulen und ich liebe es seine neuen Lieblingskratzstellen zu entdecken. So eine richtige Massage könnte ich mir also inzwischen auch vorstellen :)

Alles Liebe und weiterhin viel Freude auf Eurem Massage-Weg! Saskia

Hallo Saskia, tatsächlich bin ich auch sehr dankbar, dass sie so offen und zugewandt ist. Also, dann wenn kein Heu oder Gras in der Nähe ist ;-) Wir haben uns aber auch langsam angenähert. Anfangs habe ich immer gewartet, bis sie zu mir gekommen ist. Ich habe sie immer frei gebürstet und sie konnte jederzeit weg. Aber ganz grundsätzlich bleibt sie meist auch sehr gerne bei den Menschen stehen. Die TTouches habe ich auch schon im Blick und mir eine DVD dazu angesehen mit Linda Tellington Jones. Sehr interessant. Schön, dass du Wingardio auch seine Zeit gelassen hast und lässt. Ich verstehe die Pferde. Wir wissen ja, dass wir uns für sie entschieden haben. Aber sie eben nicht unbedingt. Und dann kommt da plötzlich ein fremder Mensch und will dem Pferd ans Gesicht, unter den Bauch und überall hinfassen. Das fände ich auch nicht so toll. Deswegen ist es auch so wichtig, finde ich, dass man dem Pferd anfangs etwas Zeit lässt und wartet, bis es das Anfassen erlaubt. Alles Liebe an euch zwei und bis bald, Petra

Liebe Petra,

ich bin ein großer Fan von Massagen und TTouches. Leider mein Pony so gar nicht. Er wird total gerne gekrault und geschmust und krault dann auch ganz sanft mit den Lippen zurück, aber Massagen sind nicht so sein Ding.
Ich versuche es immer mal wieder, aber er läuft jedes Mal weg und zeigt ganz klar, dass er das nicht möchte.
Vielleicht wenn er mal etwas älter und ruhiger ist und es ihm nicht mehr so schwer fällt einfach mal stehen zu bleiben und nicht rumzukaspern.

Liebe Grüße
Miriam

Liebe Miriam, das kommt bestimmt noch und wenn nicht, dann ist er ein Kraulpony und kein Massagepony :-) So oder so, seid ihr zwei sowieso mein persönliches Spitzenteam. Carey mag bürsten, kraulen und massieren. Aber nur dann wenn kein Heu in der Nähe ist. Das muss ich dann akzeptieren. Gelingt fast immer ;-) Ganz liebe Grüße, Petra

Was denkst du über dieses Thema?