Dartmoor Pony

⏱️

Der ganze Artikel für dich auf einen Blick

Das Dartmoor-Pony stammt aus der gleichnamigen Moor- und Heidelandschaft im Südwesten Englands. Die kleinen Ponys sind ideal für Kinder. Das britische Königshaus lernt auf ihnen reiten.

Stockmaß

Dartmoor Ponys erreichen ein Stockmaß zwischen 116 und 127 Zentimetern.

Farbe

Es gibt viele Rappen und Dunkelbraune. Füchse und Schimmel sind seltener. Große Abzeichen oder Schecken sind unerwünscht

Körperbau und Charakter der Dartmoor Ponys

Das Dartmoor Pony ist ein kleines, rundliches Pony, das trotzdem Eleganz mitbringt.

  • Der Kopf ist edel und klein mit freundlichen Augen, der Hals leicht gewölbt und gut angesetzt.
  • Die Schulter ist schräg, der Rücken gut bemuskelt, die Kruppe mittellang.
  • Das Fundament ist stabil und trocken, die Gliedmaßen sind kurz, stark und stabil mit kräftigen Gelenken. Die Hufe sind hart.
  • Dartmoor Ponys haben federnde, flache und raumgreifende Gänge.

Die englischen Ponys gelten als freundlich und intelligent. Sie sind trittsicher, zuverlässig und ausdauernd. Ihre Nervenstärke macht die Ponys gelassen und scheufest.

Gerade für Kinder ist das Dartmoor Pony ein guter Partner – es besitzt Talent am Sprung und kommt sogar bei Jagden und Springturnieren zum Einsatz. Auch als Fahrpony und in der Therapie ist es beliebt – in der Zucht wird wertgelegt auf einen guten Charakter. Weil die Ponys leicht und robust sind, werden sie außerdem zur Landschaftspflege in Naturschutzgebieten und Biotopen eingesetzt.

Zucht: eine uralte Rasse

Dartmoor ist ein karges Moor- und Heidegebiet der Grafschaft Devon in Südwestengland, 300 Meter über dem Meeresspiegel. Seit dem 11. Jahrhundert ist dort ein zähes Pony heimisch – eine urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1012.

Durch die Kreuzzüge gelangten Pferde aus dem Orient auf die Insel und wurden mit den dortigen Ponys gekreuzt. Auch Einflüsse von Rassen wie Hackney und Shetland Pony finden sich in der Geschichte der Dartmoor. Es wurde als Lastentier, in der Landwirtschaft und im Bergbau eingesetzt.

Das Stutbuch wurde 1899 geöffnet, um die Zucht gezielt aufzustellen. Züchter retteten die Rasse im Zweiten Weltkrieg vor dem Aussterben, in den 50er Jahren wurde die Dartmoor Pony Society gegründet – zu dieser Zeit kamen auch die ersten Ponys in Deutschland an. Schon 1957 wurde das Stutbuch wieder geschlossen und die Ponys fortan in Reinzucht gezüchtet.

Dartmoor Ponys sind die Reittiere der Kinder des britischen Königshauses. Gezüchtet wird die Rasse heute in Europa, Australien und den USA.

Was für Dich?
Feines Pferdewissen für Pferdefreunde

Wie findest du diesen Artikel?

5/5 - (1 Stimme)

Wen könnte er interessieren? Leite ihn jetzt weiter:

… und natürlich darfst du gerne auf diese Seite verlinken.

Was denkst du über dieses Thema?

3 Tipps für mehr Wow mit deinem Pferd

Registriere dich einfach, klick die Bestätigugsmail – und schon bekommst du den Download-Link.

Du magst keinen Spam? Wir auch nicht. Deshalb bekommst du von uns nur Inhalte rund um die Pferdeflüsterei – und kannst dich jederzeit mit nur einem Klick austragen.