Yorkshire Coach

⏱️

Der ganze Artikel für dich auf einen Blick

Y wie Yorkshire Coach
Yorkshire Coach

Der Yorkshire Coach war ein englisches Kutschpferd, das mittlerweile ausgestorben ist.

Yorkshire Coach Facts
Yorkshire Coach - die wichtigsten Facts auf einen Blick

Farbe

Yorkshire Coach waren meist Braune mit dunklen Beinen und Behang.

Körperbau und Charakter

Der Yorkshire Coach war großes, kräftiges und gleichermaßen elegantes Kutschpferd.
• Er hatte einen edlen Kopf und einen mittellangen Hals.
• Die Schulter war steil, der Rücken mittellang.
• Die Beine waren lang und kräftig, die Hufe hart.
Bekannt war er für seine Gänge, seine Kraft und seine Geschwindigkeit. Er galt als
temperamentvoll und intelligent.

Zuchtgeschichte

Der Yorkshire Coach ging aus einer Kreuzung zwischen Cleveland Bay, Norfolk Roadstern
und Vollblütern hervor, um ein schnelleres, straßentauglicheres Kutschpferd mit Ausdauer
und edler Ausstrahlung zu züchten. Besonders beliebt war die Rasse bei der Oberschicht
und den Adligen im späten 18. Jahrhundert: Sie wurde sogar international exportiert. Das
Stutbuch wurde 1936 geschlossen und mit dem Aufkommen des Automobils war das
Aussterben der Rasse besiegelt.

Was für Dich?
Feines Pferdewissen für Pferdefreunde

Wie findest du diesen Artikel?

Wie findest Du diesen Artikel?

Wen könnte er interessieren? Leite ihn jetzt weiter:

… und natürlich darfst du gerne auf diese Seite verlinken.

Was denkst du über dieses Thema?

3 Tipps für mehr Wow mit deinem Pferd

Registriere dich einfach, klick die Bestätigugsmail – und schon bekommst du den Download-Link.

Du magst keinen Spam? Wir auch nicht. Deshalb bekommst du von uns nur Inhalte rund um die Pferdeflüsterei – und kannst dich jederzeit mit nur einem Klick austragen.