Tschechisches Warmblut

⏱️

Der ganze Artikel für dich auf einen Blick

Das Tschechische Warmblut wird auch Böhmisch-Mährisches Warmblut oder CSFR Warmblut genannt. Die solide Rasse ist ein vielseitiges Freizeit- und Sportpferd, das allerdings nicht besonders bekannt ist.

Stockmaß

Das Tschechische Warmblut hat ein Stockmaß zwischen 1,62 und 1,72 Metern.

Farbe

Es gibt überwiegend Braune und Füchse.

Körperbau: ein sportliches Großpferd

Das Tschechische Warmblut ist ein Großpferd, ein modernes Sportpferd von mittlerem Kaliber und harmonischen Proportionen.

  • Das Tschechische Warmblut hat ein ruhiges Auge und einen gut bemuskelten, mittig bis etwas höher angesetzten Hals.
  • Das Schulterblatt ist schräg, der Widerrist deutlich ausgeprägt und mittellang. Der Rücken ist ebenfalls mittellang mit einer kräftigen Lendenpartie.
  • Die Gliedmaßen sind trocken und muskulös mit kräftigen Gelenken und Hufen mit hartem Horn.

Das Tschechische Warmblut zeigt Aktion und Raumgriff im Trab, guten Schub aus der Hinterhand im Galopp und einen klaren Viertakt im Schritt. Es bewegt sich energisch und leicht.

Charakter und Eignung

Das Tschechische Warmblut gilt als arbeitswillig und leistungsbereit. Sein Charakter ist gutmütig und unkompliziert mit einem ausgeglichenen Wesen und guten Nerven.

Als durchaus robustes Warmblut ist es ein hervorragendes Reitpferd für Dressur und Springen. Auch im Gelände und als Freizeitpferd macht das Tschechische Warmblut Freude.

Die Zucht des CRFR Warmbluts

Offiziell gibt es die Rasse CSFR Warmblut seit 1993, dem Jahr der Spaltung der Tschecheslowakei.

Es hat aber eine längere Geschichte, die als kleines Arbeitspferd Anfang des 20. Jahrhunderts begann. Ahnen der Rasse sind die Kladruber. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Zucht mit einem Hannoveranerhengst wiederbelebt. In der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik (CSFR) sollte in den 1960er Jahren ein leistungsfähiges wie vielseitiges Warmblut gezüchtet werden.

Über die Zeit wurden andere Rassen wie Gidran, Furioso oder Nonius eingekreuzt – nicht alle wurden dokumentiert. Auch Araber und andere europäische Warmblüter sowie Kaltblüter trugen zum Erscheinungsbild bei.

Die aktuelle Zucht des Tschechischen Warmbluts orientiert sich weg von Gebrauchspferden hin zu leichttrittigen, gesunden Sport- und Freizeitpferden. Außerhalb Tschechiens ist die Rasse kaum verbreitet.

Zur Zucht sind verschiedene Rassen wie das Englische Vollblut, deutsche Warmblüter oder Kinskypferde zugelassen.

Was für Dich?
Feines Pferdewissen für Pferdefreunde

Wie findest du diesen Artikel?

Wie findest Du diesen Artikel?

Wen könnte er interessieren? Leite ihn jetzt weiter:

… und natürlich darfst du gerne auf diese Seite verlinken.

Was denkst du über dieses Thema?

3 Tipps für mehr Wow mit deinem Pferd

Registriere dich einfach, klick die Bestätigugsmail – und schon bekommst du den Download-Link.

Du magst keinen Spam? Wir auch nicht. Deshalb bekommst du von uns nur Inhalte rund um die Pferdeflüsterei – und kannst dich jederzeit mit nur einem Klick austragen.