Buck Brannaman

Dan M. alias Buck Brannaman ist ein Pferdetrainer aus Amerika, der spätestens mit dem Film Der Pferdeflüsterer (Link*) mit Robert Redford in der Hauptrolle weltweit berühmt wurde. Buck Brannaman hat den Autor des Films zu der Hauptfigur inspiriert. Außerdem hat er das Filmteam beraten bei der Darstellung von Horsemanship und der Arbeit mit dem Problempferd. Einzelne Szenen hat Buck Robert Redford gedoubelt.

Buck Brannaman hat selbst nicht die schönste Kindheit erlebt, sein Vater hat ihn immer wieder verprügelt. Er wollte mit Hilfe seiner Kinder und Lasso-Tricks bei Western-Shows berühmt werden und hat Buck und seinen Bruder auch mit Prügeln zu Höchstleistungen treiben wollen. Bei den Pferden konnte Buck Brannaman immer er selbst sein und hat deswegen vielleicht auch gelernt die ehrliche vertrauensvolle Art dieser Tiere zu schätzen und sie auch zu respektieren. Er will, dass sich die Pferde sicher bei den Menschen fühlen und tourt durch ganz Amerika (zum Teil auch durch Europa) mit seinem Bus und seinen Pferden, um den Menschen zu zeigen, wie sie diese Atmosphäre für sich und ihr Pferd schaffen können. Er ist Schüler von Ray Hunt und Tom Dorrance, die als DIE großen Pferdeflüsterer gelten.

Eine Dokumentarfilmerin hat ihn zwei Jahre bei seinen Kursen begleitet, entstanden ist dabei der Film “Buck – Der wahre Pferdeflüsterer*, der weltweit von Pferdeinteressierten geschaut wurde.

Buck Brannaman will die Pferde zu nichts zwingen, er steht für einen respektvollen Umgang und eine pferdefreundliche Reitweise ohne Ausbinder, Hilfszügel oder viel Chi Chi.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.