Herdis Hiller - Eins werden mit dem PFerd
Kategorie: Pferdeexperten

Kategorie: Pferdeexperten

Herdis Hiller - Eins werden mit dem PFerd

Eins werden mit dem Pferd: Was ist der Schlüssel zum Erfolg?

Willst du wirklich wissen wie Pferde denken und fühlen? Willst du mehr erfahren über Pferdeverhalten und wie du lernen kannst ein bisschen mehr in ihre Köpfe zu schauen? Dann ist diese Serie hier genau das Richtige für dich.

Alle zwei Wochen wird die Pferdetrainerin und Kräuterexpertin Herdis Hiller hier in einer Gast-Serie über das „Eins werden mit dem Pferd“ schreiben. Sie ist studierte Pferdepsychologin und Pferdeverhaltenstherapeutin und hat sich dem sanften Weg der Pferd-Mensch-Kommunikation verschrieben.

Klicken & Lesen »

Sanft Reiten: Warum Halsring und gebisslose Zäumung eine gute Alternative sind

Stell dir vor: Du setzt dich auf den Rücken deines Pferdes. Du spürst die Muskeln und jeden Atemzug. Deine Hände umfassen den Halsring, du gibst deinem Pferd ein Signal und es trägt dich über den Platz. Mehr als der Halsring ist nicht zwischen euch. Nur Kommunikation. Das geht auch mit deinem Pferd. Du musst nur an dir und an eurer Kommunikation arbeiten. Wie? Die ersten Schritte erklärt Andrea Eschbach, Expertin für das Reiten mit Halsring und Freiarbeit, im Interview.

Klicken & Lesen »
Pferd mit Bosal

Vertrauen statt Dominanz: Andrea Eschbach über richtige Pferd-Mensch-Sprache

Markus und Andrea Eschbach sind bekannt für ihr sanftes Pferdetraining und für gebissloses Reiten. Sie haben einen Weg zu den Pferden gefunden, der ohne Dominanz und mit viel Vertrauen arbeitet. Ich mag den Gedanken sehr und bin mir sicher, dass jeder von uns diesen Weg mit seinem Pferd gehen kann. Wie genau die ersten Schritte in diese Richtung sind, erklärt Andrea Eschbach jetzt im Interview.

Klicken & Lesen »
Alfonso Aguilar mit Bosal

Pferdetraining a la Alfonso Aguilar: Wie kann ich mein Pferd motivieren?

Du stehst mit deinem Pferd auf dem Platz und es legt mufflig die Ohren nach hinten. Vielleicht dreht es dir in der Box auch den Hintern zu oder es ignoriert dich, wenn du auf die Weide kommst. Dein Pferd macht alles brav, was du willst, aber so richtig lebendig oder zufrieden oder happy sieht es dabei nicht aus? Du fragst dich, wie du dein Pferd motivieren kannst und möchtest, dass es zufrieden mitarbeitet, sich freut über eure gemeinsame Zeit? Alfonso Aguilar, ist Pferdetrainer und hat in seinem Leben viele Jungpferde und auch erwachsene Pferde trainiert. Er weiß genau, wie du deinem Pferd Spaß an der Arbeit vermitteln kannst.

Klicken & Lesen »
Bosal mit Alfonso Aguilar

Warum das Bosal eine geniale Gebisslose Zäumung ist: Interview mit Alfonso Aguilar

Er ist damit aufgewachsen. Er kennt es in- und auswendig. Alfonso Aguilar kennt das Bosal, wie seine Westentasche. Er hat verschiedene Gebisslose Zäumungen getestet, auch Zäumungen mit Gebiss und würde doch immer zum Bosal greifen. Warum er das so sieht, wie du ein gutes Bosal erkennen kannst und wieso du deinem Pferd mit Bosal nicht schaden kannst, im Gegensatz zur Trense oder gar Kandare – erklärt Alfonso Aguilar im Interview.

Klicken & Lesen »
Richtig reiten

Paul Stecken: Richtig reiten reicht

Wie du zum richtigen Reiten gelangst ist eine gute Frage. Ich glaube, es ist ein Weg mit vielen Gabelungen, Stufen, Hindernissen und auch Irrpfaden. Es gilt aber vor allem den Weg zu wählen der zu dir und deinem Pferd am besten passt.
Aus meiner Sicht, können wir nie am Ziel ankommen. Der Weg endet nicht, sondern wir erschließen immer neue Gebiete die man vielleicht vorher noch gar nicht kannte. Manchmal kreuzen wir auch den bereits beschrittenen Weg und dann entschließt man sich diesmal anders abzubiegen.

Klicken & Lesen »
Tipps zum Pferdekauf

“Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd?” Tipps zum Pferdekauf

“Du hörst Stimmen in deinem Kopf und sie flüstern dir zu, dass du unbedingt unter die Pferdebesitzer gehen solltest?” Das Ergebnis? Ich verbringe jeden Tag mindestens 2 Stunden im Stall, ich stinke nach Pferdemist und meine Garderobe ist deutlich haariger als vorher. Das Wichtigste aber, das sich verändert hat ist, dass ich glücklich bin. Jeden Tag. Bist du verrückt genug dafür und für ein eigenes Pferd? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen.

Klicken & Lesen »
Philipp von Bassi - Pferdefotograf

Tim Walker: Only photograph what you love

Eine souveräne Führung oder Anleitung für das Pferd macht in meinen Augen 90% der weiteren Reaktionen in neuen und ungewohnten Situationen für Pferde aus. Diese innere Einstellung hilft nicht nur beim Fotoshooting. Auch im alltäglichen Umgang mit dem Pferd, beim Training, Führen, Putzen oder Ausreiten, ist eine bewußte Führung für das Pferd ein Schlüssel zu besserem gegenseitigem Verständnis, was letztlich zu mehr Entspannung und Zufriedenheit auf beiden Seiten führt.

Klicken & Lesen »
Richtig Bodenarbeit

Nur 10 Minuten täglich! Wie Bodenarbeit Vertrauen und Losgelassenheit stärkt

Bodenarbeit ist der Uhu, der dich und dein Pferd zusammenkleben kann. Bodenarbeit ist die beste Vorbereitung für dein Pferd auf das Reiten, es ist die Basis für die Beziehung zwischen Pferd und Mensch, es ist die Grundschule und das Gymnasium, es ist nicht nur das Sahnehäubchen auf dem Eisbecher ist ist der ganze Becher. Dabei reichen nur 10 Minuten am Tag – vor dem Reittraining zum Beispiel, um Bindung und Vertrauen immens zu fördern. Nur 10 Minuten, damit du und dein Pferd euch besser versteht.

Klicken & Lesen »
Vox Pferdeprofi Sandra Schneider kuschelt mit Pferd

Pferdeprofi Sandra Schneider erklärt wie Pferde lernen wollen

Pferde sind erst einmal einfach nur da. Dann kommt der Mensch, will dass sie folgen, Hufe geben, nach rechts oder links gehen. Will dass die Pferde ihn auf dem Rücken tragen, will einen Sattel auf den Rücken legen, ein Gebiss ins Maul packen oder mit den Pferden ohne die schützende Herde raus in die gefährliche Natur. Es gibt tausend Gründe, warum Pferde Probleme entwickeln. Kleine und Große. Aber, das ist die gute Nachricht, an jedem Problem können wir gemeinsam mit dem Pferd arbeiten. Schritt für Schritt.

Klicken & Lesen »
Horsemanship Paul Dietz

Ein Buckaroo der alten Schule: Paul Dietz über die großen Bausteine erfolgreichen Pferdetrainings

Interview mit einem Buckaroo der alten Schule – Paul Dietz hat schon mit 14 Jahren bei Buck Brannaman gelernt, er nennt Ray Hunt und Tom Dorrance seine Lehrmeister und ist ein amerikanischer Cowboy. Wir haben mit ihm über Kommunikation, die Seele der Pferde und die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd gesprochen. Wir haben aber auch darüber gesprochen, wie gutes Horsemanship aus seiner Sicht aussieht. Druck und Gegendruck diskutiert und warum Timing und Energie zu den wichtigsten Bausteinen des Pferdetrainings gehören.

Klicken & Lesen »
Paul Dietz Horsemanship

Klassisch Horsemanship: Was du von Größen wie Ray Hunt und Buck Brannaman lernen kannst

Es ist 4.30 Uhr morgens. Wir fahren zu Paul Dietz. Er hat bei Ray Hunt, Buck Brannaman und Tom Dorrance gelernt. Er ist ein Buckaroo der alten Schule und reist für wenige Termine durch Europa. Horsemanship im Stil der altcalifornischen Meister. Bevor ich dir mehr zu seinen Trainingsmethoden erzähle, mache ich einen kurzen Ausflug mit dir in die Welt des Horsemanship.

Klicken & Lesen »
Wege zum Pferd - richtiges Pferdetraining

Paul Watzlawick: Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel

Auch wenn das Zitat des Kommunikationswissenschaftlers und Psychotherapeuten Paul Watzlawick auf den ersten Blick nicht viel mit Pferden zu tun zu haben scheint, beschreibt es für uns wie kein anderes die Ursache für sehr vieles, was in der Pferdewelt falsch läuft. Es liefert uns nämlich den Grund dafür, warum sich selbst, wenn wir einsehen, dass etwas falsch läuft, nichts ändern, sondern dazu tendieren, mehr vom Gleichen zu tun.

Klicken & Lesen »