Winter-Kräuter Mischung! Für jede Jahreszeit die richtigen Kräuter fürs Pferd

13,90 58,90 

Grundpreis: 8,30 27,80  / 1000 g

5.00 von 5

Fit für den Winter! Mit genau den Kräutern, die dein Pferd jetzt braucht – für den harten und kalten Winter. Mit der Wintermischung kannst du dein Pferd in der täglichen Fütterung super unterstützen.

13,90 58,90 
Gewicht 500 g 500 g 1 kg 1 kg 2 kg 2 kg 3 kg 3 kg 5 kg 5 kg Bitte wähle eine Packungsgröße aus.
Klar-Auswahl
Zurücksetzen

Die Facts
  • Eine Kräuterkur für den guten Start in den Winter
  • Zusammensetzung: Süßholzwurzel, Weidenrinde, Birkenrinde, Brennesselwurzel, Thymian gerebelt, Rosmarin, Taigawurzel, Klettenwurzel, Löwenzahnwurzel, Ulmenrinde, Pfingstrosenwurzel, Schlüsselblumenwurzel, Purpursonnenhutwurzel, Gräser & Öle
  • Hinweis für dich: Bitte kühl und trocken lagern
  • Menge: 500g, 1 kg, 2kg, 3kg oder 5 kg

Beschreibung

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – jede Jahreszeit hat bestimmte Kräuter, Rinden und Kerne oder Blätter, die dein Pferd knuspern würde, wenn es in der freien Wildbahn unterwegs wäre. Im Idealfall würde dein Pferd das alles auf der Weide finden und könnte so den eigenen Körper für die nächste Jahreszeit rüsten. Leider sind aber nahezu alle heutigen Weiden und Wiesen alles andere als ausgewogen aus Pferdesicht.

Sie sind über Jahrzehnte auf den Kuhmastbetrieb ausgerichtet worden. Die Pferde finden nicht mehr das, was sie gerade brauchen.

Deswegen gibt es jetzt Vierjahreszeiten-Kräuter. Die Natur sorgt eigentlich dafür, dass immer genau das wächst, was der Pferdeorganismus braucht.

Die Natur ist schon ein kleines Wunderwerk – das wir jetzt mit den Vierjahreszeiten-Kräutern nutzen wollen.

Wir haben sie exklusiv mit der Krauterie entwickelt. Immer zum Start der neuen Jahreszeit, gibt es die passenden Kräuter, die dein Pferd genau jetzt braucht.

Die WINTER Mischung

Es wird kalt und nass! Dein Pferd braucht über den Winter viel Energie. Allein schon um den eigenen Körper warm und um das Immunsystem in Schuß zu halten. In der freien Wildbahn scharren sich die Pferde Gräser frei und sie graben sich mit den Hufen Wurzeln aus. Außerdem stehen Rinden auf ihrer täglichen Wunschliste.

Die Rinden beinhalten unter anderem Gerbstoffe und die dichten den Körper deines Pferdes sozusagen nach außen ab. Das schirmt dann auch die Darmwände deines Pferdes nach außen ab und es schützt die Pferdehaut vor den ganzen Einflüssen. Geradde die Nässe macht den Pferden oft zu schaffen im Winter. Nicht umsonst ist Mauke eine Krankheit, die gerne mal im Winter auftritt – wenn es kalt und nass ist.

Die Winterkräuter sind als Ergänzungsfutter gedacht, damit die Pferde alles haben, was sie für eine artgerechte Ernährung gerade bräuchten. Mit einem hohen Grasanteil.

Was ist in der Winter-Mischung drin?

Inhaltsstoffe: Süßholzwurzel, Weidenrinde, Birkenrinde, Brennesselwurzel, Thymian gerebelt, Rosmarin, Taigawurzel, Klettenwurzel, Löwenzahnwurzel, Ulmenrinde, Pfingstrosenwurzel, Schlüsselblumenwurzel, Purpursonnenhutwurzel, Gräser & Öle

Die wichtigsten Facts zur Fütterung

Wie lange kann ich aus so einer Tüte füttern? Das variiert ein bisschen je nach Pferdegröße. Aber im Durchschnitt kann man sagen, dass 1000g etwa 2-3 Wochen halten.

Wieviel soll ich meinem Pferd geben?

Großpferde: 55 bis 60 g pro Tag unter das Futter mischen
Kleinpferde, Ponys &Shettys: 10 bis 25 g pro Tag unter das Futter mischen

Der Messbecher wird mitgeliefert und ein Messbecher entspricht etwa 20 Gramm.

Fütterungshinweis: Die Mischung kann dank des Gräseranteils auch als kleiner Kraftfutterersatz verwenden werden.

TIPP! Mit den Kräutern lässt sich das perfekte natürliche Müsli mischen. Einfach eine Handvoll getrocknete Beeren (du bekommst sie HIER) dazu, eine kleine Schwarzkümmelsamen (gibt es HIER) und frische Karotten oder Äpfel – je nachdem, was dein Pferd gerne mag

Krauterie Hagebutten Leckerli nah KR-HB-xx

Tipps zum Umgang mit den Kräutern

  • Bitte dunkel, kühl und trocken lagern. Und: Nicht für lebensmittelliefernde Tiere bestimmt. Wenn du auf Turniere gehen möchtest solltest du die aktuellen Dopingbestimmungen beachten und die Kräuter vorsichtshalber eine Woche vor deinem Turnierstart nicht füttern.
  • Die Kräuter bitte nicht mit Mash, Leinsamen oder Flohsamen mischen. Das sind alles Stoffe, die Schleim bilden und das wiederum kann die Aufnahme anderer Stoffe verzögern oder sogar verhindern. Deine Kräuter haben dann einfach keine Wirkung mehr. Wenn du also Mash, Leinsamen oder Flohsamen füttern möchtest, dann lass mindestens 2 Stunden verstreichen bevor du die Kräuter fütterst.
  • Pferde sind Gewohnheitstiere. Es kann also sein, dass dein Pferd die Kräuter erstmal nicht mag. Falls das so sein sollte, kannst du dein Pferd langsam anfüttern  – indem du nach und nach immer mehr Kräuter in das Futter mischst, bis du bei dem angegebenen Wert angelangt bist
  • Jedes Pferd ist anders und reagiert deswegen anders auf die Kräuterkur – du kannst also in der Menge ein wenig experimentieren, bis du bei der idealen Menge für dein Pferd angelangt bist
  • Du kannst auch zwei Mischungen parallel geben – du solltest nur darauf achten, dass sich die Zutaten nicht zu sehr doppeln.
  • Kräuter werden über Leber und Niere verarbeitet – das sollte deinem Pferd also möglich sein. Wenn du eine tragende oder Milch gebende Stute hast, solltest du wissen, dass sie alles an ihr Fohlen weitergibt. Da also bitte Achtung und mit dem Tierarzt absprechen
  • Manchmal kann es zu Allergien kommen – aber sehr selten


Bewertungen (1)

1 review for Winter-Kräuter Mischung! Für jede Jahreszeit die richtigen Kräuter fürs Pferd


  1. 5 out of 5

    (✓ Verifizierter Käufer)

    Die Winterkräuter gebe ich als Unterstützung zur reinen Heufütterung. Ich mische sie mit Hagebutten, Schwarzkümmel und den Apfel-Talern hier aus dem Shop sowie 1-2 frischen Karotten. Das erste mal hat meine Stute sehr herumsortiert, mittlerweile werden die Kräuter aber sehr gerne genommen. Ich werde sicherlich auch die anderen Jahreszeitenkräuter ausprobieren.

    • Wir sind gespannt, wie deine Stute dann die Frühlingskräuter mag. Ganz liebe Grüße und danke für deine nette Bewertung, Petra

Füge deine Bewertung hinzu


Hol dir unseren
Pferdeflüsterei
Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfelder
close-link
Mehr pferdefreundliche News
mit Bernd Hackl,
Sandra Schneider 
und vielen anderen tollen Pferdemenschen?
Hol dir den Pferdeflüsterei Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld
close-link
Hol ihn dir:
DEINEN
NEWSLETTER
Pferdefreundliches Know-how, Gedanken & Tipps
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld