Mecate von Barefoot für das Bosal – Nylon oder Echthaar

44,95 69,95 

Haarig oder glattes Nylon: So oder so sanft zu deinem Pferd. Mit der Mecate kannst du dein Pferd nur durch Anlegen der Zügel lenken. Du wickelst sie um das Bosal und kannst fein und punktuell trainieren.

Lieferzeit: 1-3 Werktage

44,95 69,95 
Material & Farbe Echthaar / Braun, Natur Echthaar / Braun, Natur Nylon / Braun Nylon / Braun Bitte wähle eine Variante aus.
Klar-Auswahl
Zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A. Kategorien: , , , ,

Die Facts
  • Die Mecate ist der Zügel für das Bosal
  • Zwei verschiedenen Varianten: Echthaar (klassisch mit Härchen fürs feine Lenken) oder Nylon mit Baumwollkern (modern und weniger kratzig)
  • Farbe Echthaar-Mecate: Braun / Natur
  • Farbe Nylon-Mecate: Braun
  • Länge: 6,70 m
  • Keine Angst vorm Knoten: Bei der Mecate wird eine Anleitung mitgeliefert
  • Tipp: Es gibt auch ein Video vom Produkt - klick einfach auf den kleinen Playbutton
  • Achtung: Aufgrund von Herstellervorgaben dürfen wir Barefoot-Produkte leider nur nach Deutschland verkaufen.

Beschreibung

Die Mecate von Barefoot gibt es klassisch aus Mähnenhaar mit den kleinen Härchen zum lenken oder aus Nylon für empfindliche Reiterhände oder Pferdehälse.

Mecate und Bosal

Die Mecate gehört so zum Bosal, wie das Gras zum Pferd. Das eine geht nicht ohne das andere. Sie ist im Grunde wie ein langes dickes Seil mit zwei Enden. Dieses Seil knotest du dann um das untere Ende des Bosals. Je nachdem wie dick der Knoten ist, wirkt das Bosal stärker oder leichter, weil auch das Gewicht der Mecate und des Knotens eine Rolle spielt für das Pferd.

Bosal mit Mecate von Barefoot - BF-BSXX-XXXX/36

Ist ja auch logisch, wenn mehr Gewicht unten am Bosal hängt, hat das ganze Bosal eine etwas stärkere Wirkung. Da musst du also auch ein bisschen testen und variieren um zu schauen, mit welcher Knotendicke dein Pferd am zufriedensten läuft.

Mecate – so soll sie sein

Die Mecate war ursprünglich immer aus Echthaar, vorzugsweise Mähnenhaar. Weil das Mähnenhaar weniger kratzig als das Schweifhaar ist. Die kleinen Härchen sind aber ganz bewusst an der Mecate dran, weil du mit der Mecate über das sogenannte Neckreining lenkst.

Sprich: Du legst den Zügel auf der einen Seite an, damit dein Pferd dem Zügel weicht. Wenn du jetzt also diese kleinen Härchen am Zügel hast, spürt dein Pferd ja schon die Härchen, die kitzeln dann. Es wird also schneller und feiner weichen als ohne.

Man könnte sagen, dass die Zügel-Signale von dir dadurch sehr direkt und schnell an den Pferdehals übertragen werden und dein Pferd kann also schon auf klitzekleinste Impulse von dir reagieren.

Gleichzeitig gibt es aber auch Menschen, die das kratzige Gefühl an der Mecate nicht mögen, das Pferd hat sie ja nicht nur am Hals, sondern du auch die ganze Zeit in der Hand. Dafür wurde dann die Mecate aus Nylon entwickelt.

Ein gutes Bosal bekommst du im Tackroom Ratingen – dort gibt es allerhöchste Qualität. Wenn du dazu noch eine Zäumung brauchst, kannst du das Bosal auch in das Zaumzeug Oaklet einhängen – das sitzt perfekt am Pferdekopf – du kannst es dir HIER ansehen

Kopfstück Oaklet mit Bosal kopf von Barefoot - BF-KSOK-BSXX/36 -


Bewertungen (0)

Bewertungen


Es gibt noch keine Bewertungen

Schreib die erste Bewertung zu “Mecate von Barefoot für das Bosal – Nylon oder Echthaar”


Hol dir unseren
Pferdeflüsterei
Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfelder
close-link
Mehr pferdefreundliche News
mit Bernd Hackl,
Sandra Schneider 
und vielen anderen tollen Pferdemenschen?
Hol dir den Pferdeflüsterei Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld
close-link
Hol ihn dir:
DEINEN
NEWSLETTER
Pferdefreundliches Know-how, Gedanken & Tipps
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld