Heute geht es nur um dich. Nicht um dein Pferd, nicht um das Training, nicht um gute Pferdefütterung oder artgerechte Haltung. Nein, es geht nur um dich. Ist das nicht auch mal schön? Es geht darum, dass du dich wohl fühlen kannst, es bequem hast und dir auch im kalten Herbst und noch kälteren Winter eine richtig schöne Zeit am Stall machen kannst. Und letztlich kommt das auch wieder deinem Pferd zugute, denn wenn du dich wohlfühlst, wirst du das auch ausstrahlen. Daran glaube ich fest und mache es mir selbst auch immer so schön wie möglich, wenn ich zu meinem Pferd gehe. Wenn wir uns mit guten Dingen umgeben, werden wir uns selbst besser fühlen und das wird das Pferd uns spiegeln.

In Style in die kalte Jahreszeit – ökologisch, fair und stylisch

Herbst Winter Reitkleidung

Der Herbst und auch der Winter sind so schöne Jahreszeiten. Die Blätter werden erst braun und dann verschwinden sie nach und nach. Spaziergänge mit dem Pferd im Wald bekommen eine raschelnde Märchenstimmung, wenn Schuhe und Hufe durch die Blätterberge laufen und wenn dann im Winter der Schnee unter den Hufen knirscht könnte ich kreischen vor Glück.

Spaziergang mit dem Pferd im Wald

Das Einzige, was wirklich wichtig ist, damit Herbst und Winter richtig Spaß machen, sind kuschelige und warme Klamotten. Sozusagen unser eigenes Winterfell.

Deswegen habe ich die letzten Tage auf der Suche nach warmen und stylischen Herbstklamotten für den Stall das Internet durchsurft. Und dachte mir, dass dir die Sachen vielleicht auch gefallen könnten. Hier also meine TOP 5 Hit-List der warmen Herbst-Winterteile – von ökologischen und fairen Labels.

TOP 5 der besten Herbst-Winter Pferdefashion

Style 1 – Kuschelpuschel warm! Die Hoodie-Favoriten

Kuschpuschel-Hoodies sind meine ganz große Liebe. Ohne geht nichts im Herbst und Winter. Liebst du es auch so deine Hände in den Hoodie-Taschen zu vergraben? Und die Kapuze über den Kopf zu schieben? Das ist wie eine kleine warme tragbare Kuscheleinheit. Taschen sind wichtig, weil sich da nicht nur Hände, sondern auch Leckerlis verstauen lassen. Spätestens dann liebt auch dein Pferd den Hoodie.

Ich musste nicht lange suchen für den perfekten Hoodie – logisch. Ich wusste ja schon, wo es den gibt. Ich habe ihn sozusagen “selbst erfunden”.

Herbst Winter Reitkleidung

Die Hoodies sind aus kuschelweicher Biobaumwolle und werden Fairtrade hergestellt von einem europäischen Label. Bedruckt werden sie von Hand per Siebdruckverfahren von einem Stuttgarter Siebdruckatelier. Der Style: lässig bis rockig. Die Taschen sind nicht, wie sonst üblich, wie ein Känguruhbeutel vorne dran geklatscht, sondern in den Pulli eingearbeitet.

Herbst Winter Reitkleidung

HIER kannst du dir alle Hoodies anschauen – die verschiedenen Styles und Farben

Style 2 – bis in die Fingerspitzen! Die perfekten Winterreithandschuhe

Okay, Hoodie-Taschen reichen dir irgendwann nicht mehr aus? Kann ich verstehen – ich bin eine totale Frostbeule. Deswegen habe ich für den Winter Reithandschuhe. Meine Lederreithandschuhe. Sie sind aus weichem Leder mit Kaschmir-Futter. Und sie sind die einzigen Handschuhe, die ich gerne und freiwillig nutze, wenn ich mit meinem Pferd etwas mache.

Herbst Winter Reitkleidung

Ich bin nämlich eigentlich bekennende Nicht-Handschuh-Trägerin. Warum? Weil ich jede kleine Bewegung erfühlen möchte, die mein Pferd macht für eine feine Kommunikation. Viele Handschuhe behindern aber die feine Kommunikation, weil sie eher so ein dickes weiches Hindernis zwischen Pferd und Mensch sind. Ich habe einige ausprobiert, aber war mit keinem Paar wirklich zufrieden. Bis ich die Lederreithandschuhe entdeckt habe. Die kann ich dir uneingeschränkt empfehlen. Das ist die ganz große Handschuhliebe.

Lederreithandschuhe

Sie werden für das Label W&F Meisterhandschuhe aus Schweig bei Nürnberg aus Spezial-Leder hergestellt – das Leder kommt von einer Firma aus Großbritanien, die nach strengem europäischem Standard arbeitet. Die Firma hat Umweltzertifikate und achtet auf Qualität. Die Handschuhe selbst werden in Ungarn genäht.

Herbst Winter Reitkleidung

Übrigens: Meine Lederreithandschuhe haben den Härtetest im letzten Herbst bestanden – als ein Fremdpferd beschlossen hat, keine Lust auf Seitengänge zu haben, im Wald aus dem Schritt rasantestens loszugaloppieren und mir nicht mehr zuhören wollte.

In der Kurve hat es mein Reitpad am Bauch entlang einmal quergelegt, weil der Gurt sich gelockert hatte und mich damit vom Pferd geschossen und jetzt kommen die Lederreithandschuhe ins Spiel: Meine Hände haben den kleinen Flug auf Schotter und Waldweg ohne einen einzigen Kratzer überstanden. Dank der Lederreithandschuhe, die Schotter und Kies super überlebt haben. Ich finde das spricht sehr für die Qualität.

So – bevor ich noch weiterschwärme – kommen wir zur Sache: Die Handschuhe gibt es HIER in der Farbkombination Cognac-Schwarz.

Style 3 – Um den Hals gefallen! Ein warmer Loopschal

Der Duft von Herbstlaub liegt in der Luft, ein leiser Wind weht über den Platz, kleine Atemwolken schweben um das Gesicht und ein warmer Früchtetee dampft in der Tasse wenn wir nach Hause kommen. Die kalte Nasenspitze ist in den warmen Schal eingekuschelt.

Loop-Schals sind eine geniale Erfindung. Ich trage sie wahnsinnig gerne am Stall, weil sie einfach bequem sitzen und warm halten. Ich hole mir meine immer bei einem Bio-Label. Das ist zwar kein offizielles Reiterlabel – aber meine Schals für den Winter schnappe ich mir immer bei Maas Natur.

Loop Schal Maas Natur

Das ist ein kleines Familienunternehmen aus Deutschland. Alles wird ökologisch hergestellt. Natürlich unter fairen Bedingungen. Bei der Wolle wird ganz extrem auf das Tierwohl der Schafe geachtet, die uns ja ihre Wolle für den Schal schenken. Und: Das Unternehmen unterstützt mit Spenden einen guten Zweck – Therapie-Reiten für Kinder.

Loop-Schals sind perfekt für den Stall oder die Reitrunde. Es gibt nichts nervigeres ein Schal, den man immer wieder feinjustieren muss. Weil er sich zum Beispiel löst, zum Beispiel während man mit dem Pferd auf dem Platz herumspringt oder spazieren geht oder in einem flotten Galopp durch den Herbstwald braust und der Schal braust dabei klammheimlich irgendwo ins Dickicht davon.

Deswegen setze ich persönlich am Stall immer auf Loop-Schals. Die wickelst du einfach zweimal um den Hals und schon halten sie kuschelig warm und sitzen immer.

Maas Natur hat Loop Schals aus Merino Wolle – ich habe den grauen, weil er zu meinen Lieblingsfarben passt. Es gibt ihn aber auch in anderen Farben – HIER gibts die Schals bei Maas Natur

Style 4 – Ein guter Sitz ist alles! Reithosen made in Germany

Die Basis für jedes Reitermädchen ist eine Reithose – ich liebe gut sitzende Reithosen und bin deswegen Fan von Signorinetta. Das ist ein kleines aber feines Label aus der Nähe von Stuttgart. Die Hosen sind komplett in Deutschland hergestellt – von den Stoffen über die Näherei.  Neben all diesen ökologisch korrekten Tatsachen und dem schönen Gedanken, dass weder Umwelt noch Menschen leiden mussten für die eigene Reithose, ist die Qualität sehr gut.

Wenden des Pferdes - Führtraining

Okay, ein kleines Manko gibt es: Die Hosen sind nicht ganz billig im Einkauf – ich gebe zu, dass ich einmal kurz schlucken musste, bevor die erste in meinen Schrank gewandert ist… Aber sie sind langlebig und hochwertig.

Herbst Winter Reitkleidung

Herbst Winter Reitkleidung

Einige Waschgänge und Runden am Boden und im Sattel später, kann ich euphorisch sagen: ich bin Fan und mittlerweile Besitzerin von exakt drei Stück. Zwei Stiefelreithosen aus der neuen Kollektion und eine Jodhpur-Reithose aus der Wildness-Kollektion – HIER gehts lang zu den Signorinetta Reithosen

Herbst Winter Reitkleidung

Herbst Winter Reitkleidung

Style 5 – bodenständig! Die perfekten Reitstiefel

Ich bin bekennende Vegetarierin. Wenn es eine gute und hochwertige Alternative gibt, greife ich auch gerne zu veganen Produkten. Zum Beispiel mein veganer Kappzaum oder veganes Putzzeug.

Aber beim Sattel oder wenn ein Lederteil einfach besser am Pferd sitzt greife ich zu Leder. Und auch bei meinem eigenen Schuhen. Es ist einfach langlebiger und – dezent gesagt – auch deutlich besser für das Fußklima.

Herbst Winter Reitkleidung

Was wichtig ist: Wenn schon Leder, dann wenigstens aus umweltfreundlicher Produktion und von einem Label, das auch das Tierwohl mit im Blick hat. Bei meiner ewigen Suche nach genau solchen Reitstiefeletten bin ich auf HOBO-Shoes gestossen. Das Label produziert in Portugal, hat auch umweltfreundliche Kollektionen, die pflanzlich gegerbt werden und einen guten Style. Was ja auch nicht ganz unwichtig ist. Es ist schön, wenn Gutes und Schönes zusammenkommt.

Herbst Winter Reitkleidung

Es gibt sogar eine Eco-Kollektion von Hobo: Die pflanzlich gegerbten Leder kommen aus einer Gerberei im Allgäu, die spezialisiert ist auf Eco-Leder. Bei den Sohlen werden Recycling-Materialien verwendet.

Insgesamt werden die Schuhe in Portugal und Deutschland hergestellt und designt – es gibt verschiedene Styles und Farben. Vom Boot bis zur Stiefelette bis zum Stiefel. Ich persönlich habe Reitstiefeletten, weil ich die zur Stiefelreithose und der Jodhpur-Hose tragen kann.

Das ist einfach Pragmatismus – HIER gehts lang zu den Hobo-Reitsport-Stiefeln

Herbst Winter Reitkleidung

Herbst Winter Reitkleidung

Und ein kleiner Tipp am Rande – ökologisch produzierte Stylo-Socken gibts HIER vom jungen dänischen Label URU.

Uru Socken

 

Frage: Okay, das war meine Top 5 in Sachen Pferdefashion und Reitersachen für Herbst und Winter. Hast du auch Labels, die du besonders gerne magst oder die du empfehlen kannst? Ich freue mich über jeden Tipp! Schreib mir einfach einen Kommentar

Herbst Winter Reitkleidung

6 Kommentare zu “Herbst Winter! 5 Tipps für Kuschelpuschel Fashion für Pferdemenschen

  1. runninghorse98 sagt:

    Hey 🙂
    Ich bin letztens durch Zufall auf die reitröcke von hommie gestoßen. Zuerst dachte ich: sowas zieh ich nie an, weil ich wirklich nicht der typ für röcke bin. Aber die hier sind echt genial und halten wunderbar warm. Vor allem wenns eig zu kalt für alles ist. Und soweit ich weiß werden sie alle von einer netten frau aus deutschland per hand genäht. Kann ich nur empfehlen!
    Lg

    • Petra sagt:

      Hey 🙂 Danke für den Hinweis. So ein Reitrock sieht für mich im ersten Moment auch immer befremdlich aus, aber ich glaube ehrlich gesagt auch, dass die Dinger extraklasse sind!! Ich will für nächsten Winter auch einen haben. Ganz liebe Grüße, Petra

  2. FashionqueensDiary sagt:

    Bei Reithosen geht bei mir nichts über Golden Dress, auch wenn die immer schwerer zu kriegen sind. Aber qualitativ bisher für mich unschlagbar! Hoodys finde ich beim Reiten unpraktisch, weil die Kapuze (je nach Gangart) immer mitschwingt 😉

  3. Christina sagt:

    Hallo Petra,
    "angespornt" durch diesen Artikel habe ich mir W+F-Sommerreithandschuhe gegönnt, sie sind letzte Woche eingetroffen (innerhalb der angegebenen Lieferzeit von 8 Wochen). Sie sind GROßARTIG! Sie sitzen wie angegossen, das Leder ist weich und riecht (stinkt) nicht. (Ich könnte noch weitermachen, aber dann musst du meinen Beitrag wsl wegen unerlaubter Werbung sperren 😉 )
    Danke für den guten Tipp!

    • Petra sagt:

      Hallo liebe Christina, das freut mich sehr. Für mich sind es auch die allerbesten Reithandschuhe ever. Ich trage sie auch sehr gerne – vor allem im Winter und sie verlieren auch nicht an der Qualität. Freut mich das es dir auch so geht. Viele liebe Grüße, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hol dir unseren
Pferdeflüsterei
Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfelder
close-link
Mehr pferdefreundliche News
mit Bernd Hackl,
Sandra Schneider 
und vielen anderen tollen Pferdemenschen?
Hol dir den Pferdeflüsterei Newsletter
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld
close-link
Hol ihn dir:
DEINEN
NEWSLETTER
Pferdefreundliches Know-how, Gedanken & Tipps
Ich bin dabei!
*Pflichtfeld
Pferde verstehen -
Vertrauen gewinnen

 
Mit unserem kostenlosen Pferdeflüsterei Newsletter lernst du Schritt für Schritt dein Pferd besser zu verstehen.
Willst Du mitmachen?
Ja, ich will!
Nein danke.

*Pflichtfeld
close-link
Pferde verstehen -
Vertrauen gewinnen

 
Mit unserem kostenlosen Pferdeflüsterei Newsletter lernst du Schritt für Schritt dein Pferd besser zu verstehen.
Willst Du mitmachen?
Ja, ich will!
close-link