Als Pferdebesitzer interessiert dich sicher alles, das sich mit gesundem Reiten, gutem Sitz, Basis-Arbeit, Körpersprache, Pferde Verstehen und Mensch-Pferd-Kommunikation beschäftigt. Deswegen habe ich dir die vier besten DVDs zusammengefasst, die ich in letzter Zeit in meinem DVD-Rekorder geschoben habe.

1.Freiheitsdressur a la Dysli – DVD „Motiviere Dein Pferd – Der Weg zur Freiheitsdressur und Zirzensik“*


Wenn ihr schon immer mal sehen wolltet, wie sich so ein großes schwarzes Pferd an einer Bar macht, dann braucht ihr diese DVD. Nein, im Ernst! Kenzie Dysli ist die Königin der Freiheitsdressur, es ist wunderschön anzusehen wie sie mit Pferden kommuniziert.

Auf der DVD zeigt sie wie man seinem Pferd die Freiheitsdressur schmackhaft machen kann, wie gute Körpersprache funktioniert und wie der Mensch das Pferd dazu motivieren kann auch ohne Halfter und Führstrick zu folgen. Bis in eine Bar, zum Beispiel…

2.Traumsitz, Traumsache – DVD „Mit Leichtigkeit zum besseren Sitz*

Das Wichtigste beim Reiten ist der gute Sitz. Wer ihn hat, kann alles schaffen und sein Pferd auch noch glücklich machen. Ein guter Sitz ist DIE Voraussetzung für feine Hilfen. Auf der DVD erklärt Reitlehrerin Anke Recktenwald, wie man sich so einen Supersitz erarbeiten kann. Eine Sitzschulung per DVD, die man als Pferdemensch im Alltag immer wieder einbauen kann. 

3.Touch me! DVD „Die Weltall-Story*“ – Ttouch von Linda Tellington-Jones“


Linda Tellington Jones ist die Frau der Akupunkturartigen Pferde-Entspannung. Komplizierter Satz für eine tolle und einfache Sache. Sie hat ihre Methode „TTouch“ entwickelt und verschiedene Methoden für die Pferde. Je nachdem, wie das Pferd tickt und welche Aufgaben es meistern soll.

Auf der DVD sind 12 „TTouches“, die Linda Tellington-Jones höchstpersönlich erklärt. Ich selbst habe noch nicht ge“TToched“, aber ich kenne begeisterte Fans der Methode.

4.How to „Pferdetraining“ – DVD „Basis der Pferdeerziehung*

Die DVD „Die Basis der Pferdeerziehung“ hat mich sofort angesprochen.

Es geht in der DVD um das kleine Pferde-ABC. Die Trainerin Andrea Kauke hat ein einfaches aber tolles Motto: Unerzogene Pferde sind Resultat einer mangelnden Grunderziehung! Sie ist seit über 20 Jahren Trainerin und hat sich auf Horsemanship spezialisiert. Dabei vor allem auf die Problemfälle unter den Pferden. Aber sie zeigt Pferdebesitzern auch mit Kleinigkeiten, wie man im Alltag entspannter mit dem Pferd umgehen und so ein besseres Team werden kann. Diese vielen kleinen und großen Stellschrauben erklärt Andrea Kauke in der DVD Schritt für Schritt.

Autor: Petra Haubner

Pferde machen glücklich. Sie sind unsere Lehrmeister, auf dem Weg zu dem besten "Ich", das wir werden können. Daran glaube ich fest. Es ist wichtig, dass wir ihnen zuhören und lernen sie zu verstehen. Dann schenken sie uns besondere Momente. Diese Momente machen süchtig. Im echten Leben bin ich professionelle Journalistin. Das versuche ich hier in die Welt der Pferde zu übertragen. Ich schreibe die Artikel, führe die Interviews und besuche die Kurse für mehr Pferdewissen. Mein Mantra: Sei ein sicherer Ort für das Pferd.

66 Kommentare zu “TOP 4! Der besten Pferde-DVDs für Pferdebesitzer

  1. Isabell sagt:

    Hallo 🙂
    ich bin auch seit 3 Wochen Besitzerin eines Isi’s! Mein erstes Pferd! 🙂 Das wollte ich schon mit 8. jetzt bin ich bald 48 (an Weihnachten). Eigentlich schon Grund genug mich mit diesem tollen Paket zu trösten… Äh neee, zu überraschen!
    Aber eines ist Gewiss: erstes eigenes Pferd macht soooooooo glücklich und zufrieden! Und als mein Gauti gestern zum ersten Mal so richtig ausgiebig mit mir geschmust hat (kennt er mit Menschen so nicht!), war mein Grinsen nicht mehr aus meine. Gesicht zu bekommen. Und wenn die Welt zusammenbricht: mein Gauti ich liebe dich! 🙂

    Tolle Idee mit dem Adventskalender!
    Eure Isabell mit Gauti

    • Johanna Maas sagt:

      Hallo 🙂

      Erstmal ein riesengroßes Lob an euch, danke, dass ihr uns Leser mit einer so tollen Aktion überrascht habt! ♡ Ich freue mich jeden Tag auf das nächste Türchen (:

      Mein Pferdchen und ich haben zur Zeit leider überhaupt nicht so viel zum lachen, bei uns kriselt es zur Zeit ziemlich heftig und ich bin vor allem mit mir selbst sehr unzufrieden. Natürlich gibt es trotzdem jeden Tag schöne und lustige Momente und ich genieße trotz den vielen Probleme fast jede Sekunde mit meiner Maus. Besonders lachen muss ich immer, wenn unsere ganze ‚wilde‘ Herde über die Weide galoppiert und einfach alle sichtbar Spaß haben. Diese Freude ist einfach ansteckend und man kann garnicht anders als zu lachen! 😀

      Ich würde mich unglaublich darüber freuen, die DVDS zu gewinnen, da ich denke, dass mir ein bisschen Motivation sehr sehr gut tun würde. Vielleicht hilft uns das ja auch wieder aus unserem Loch heraus.. Wäre einfach zu schön.

      Ganz liebe Grüße

    • Jessica Vayda sagt:

      Hallo mein Pferd ist ein richtiger Clown. Seine Spezialität ist es unbemerkt Dinge aus Jackentaschen zu stibitzen und dann damit kopfschüttelnd davon zu rennen. So hat er sich zb einen Schlüsselbund oder eine Mütze geschnappt und war auf und davon. Letzte Woche hat er sich beim Misten von hinten an mich rangeschlichen um mich dann beim Umdrehen zu erschrecken. Natürlich war er erfolgreich, aber seinem Ich will doch nur spielen Blick kann ich einfach nicht böse sein 😀
      Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die DVD von Kenzie gewinnen würde, da ich ihre Arbeit sehr bewundere.

      Frohen 3. Advent

      Jessi

  2. Christin sagt:

    Hallo ihr Lieben 🙂

    Mein Camillo ist ein echter Clown und hat nur Unsinn im Kopf 😀 Er kann einige Kunststücke und möchte die immer jeedem zeigen…naja dann war mein Papa letztens mit im stall und hatte eine große Karotte für Camillo mit. Der war schon ganz begeistert und fing an zu Lachen (Flehmen) das sah so ulkig aus und mein Papa war ganz begeistert…dann schüttelte sich Camillo noch und gab Papa Küsschen 😀 ich musste so lachen…er weiß eben, wie man jemanden rumkriegt! Oder als ich mit ihm aufm Platz etwas spielen wollte…ich machte ihn los und er sprang mit Freudensprüngen davon, tobte sich ordentlich aus…kam dann im Trab zu mir, stellte sich vor mich und legte seinen Kopf schief als wolle er sagen "Alles klar, ich bin fertig, was machen wir jetzt schönes?" Er bringt mich immer zum Lachen und bei ihm kann man nur gute Laune haben. Da wir momentan nur am Boden arbeiten und er erst im Frühjahr angeritten wird, wäre so eine DVD eine tolle Inspiratiom für unsere weitere Arbeit! 🙂
    Liebe Grüße von mir und Camillo :)♡

  3. Julia Meyer sagt:

    Meine Maus habe ich jetzt seit einem halben Jahr und sie bringt mich täglich zum Lachen. Im Moment schnuffelt sie mir dauernd im Gesicht rum da bringt sie mich mit ihren süßen Fratzen immer zum Grinsen.

  4. Sabse sagt:

    Hallo,

    das passiert jedes Mal, wenn ich in den Stall komme. Die Besitzerin hat ihr das Kunststück verbeugen beigebracht und jedes Mal wieder, wenn ich mit einem Leckerchen zur Begrüßung komme, verbeugt sie sich im Offenstall erstmal vor mir. Mittlerweile habe ich mich schon daran gewöhnt, aber letztens hat sie dazu hinten auch noch ganz schön laut Dampf abgelassen. Mein Freund war mit im Stall und wir konnten beide kaum aufhören zu lachen. 😀

    Liebe Grüße von Sabse und Mausi

  5. Nicole sagt:

    Ich musste schmunzeln,als wir bei meinem Grundkurs Reiten für Erwachsene in Reken pitsche patsche nass von unserem ersten Ausritt kamen und wir die Pferde anschließend zum im Sand wälzen in die Reithalle gebracht haben. Manche konnten garnicht genug bekommen. Das War ein ganz wunderbarer Moment für mich als Pferdeneuling . ..

  6. Michele sagt:

    Hallo,
    Ich bin stolze Besitzerin eines Quarter Horse Wallachs. Ich habe ihn mit 2,5 Jahren gekauft. Ich arbeite dehr viel nach Natural Horsemanship und mein Freund bringt mich immer wieder zum schmunzeln, wenn er sich liebevoll umdreht nach der Arbeit um mir zu sagen dass es er gerne ein Leckerlie möchte oder sagt ok wir sind hetzt fertig,gell? Ich komme aus Luxemburg und hier gibts das NHS Reiten nicht wirklich viel und ich werde oft belächelt. Ich mache auch viel zirzesische Arbeit und möchte gerne die Freiarbeit besser kennen lernen und würde mich irre toll auf die Dvds freuen :)Mein Traum wäre eine Trainerausbildung im NHS.Milky überrascht mich immer wieder mit neuen Ideen. Er arbeitet sehr gerne mit mir zs. Dann nimmt er mir die Bürste aus der Hand und schrubbt die Mauer am Putzplatz. Oder klaut sich eine Pylone und winkt fröhlich umher 🙂 Er ist 5 Jahre alt und wir lassen uns Zeit bei der Ausbildung im Westernreiten. Ich trainiere ihn selbst und bin sehr bestrebt auf eine gesunde abwecjdlungsreiche Arbeit und würde gerne viel weiter lernen 🙂 MFG Michèle

  7. Nici Eidenberger sagt:

    Hallo!

    Mein Pferd Kurti ist ein richtiger Clown und bringt mich regelmäßig zum Lachen. Er ist auch ein Tollpatsch und kommt häufig in gefährliche Situationen, die zum Glück (fast) immer glimpflich ausgehen.

    Letztens habe ich ihn in der Halle freilaufen lassen und ein bisschen at liberty mit ihm gespielt. Er war total überdreht und ist mit Freudenbucklern durch die Halle gefetzt. Leider rutschte er auf einmal aus und fiel hin. Mir blieb natürlich das Herz stehen vor Schock! Noch dazu stand er nicht gleich auf sondern blieb erst mal liegen. Dich auf einmal fing er an, sich genüsslich zu Wälzen!!! Da fiel mir ein Stein vom Herzen und ich fing an zu lachen. Kurti hatte einfach mal wieder das Unangenehme mit dem Angenehmen verbunden.

    Solche Anekdoten könnte ich mich viele erzählen, z.B. blieb er einmal beim Wälzen im Zaun hängen und wartete seelenruhig darauf, dass ich ihn aus seiner misslichen Lage befreie.

    Über das Dvd-Set würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen. Da ich Kurti ebenfalls als Jungpferd gekauft habe und selbst ausgebildet habe, interessieren mich genau die gleichen Dinge wie dich.

    Alles Liebe von Nici und Kurti

  8. Sybille Paquoi sagt:

    HALLO – meine Lou geht oft, wenn ich mit dem Halfter komme! Letztes Mal habe ich aber nicht sie geholt aus dem Offenstall, sondern ein anderes Pferd! Da hat sie dann ganz verduzt geschaut, so als sie sagen wollte "hey Du hast das falsche Pferd, Du wolltest doch eigentlich mich holen". Da musste ich doch sehr schmunzeln! LG Sybille und Lou

  9. Celina sagt:

    Hej 🙂

    Alsooo.. Mein Merlin ist einfach ein richtiger Kasper, es vergeht kein Tag, an dem er nicht irgend etwas macht, das mich zum lachen bringt.
    Er hat es zum Beispiel sehr gerne, wenn man seine Zunge krault. Deshalb steht er oft einfach nur da und seine Zunge hängt ein paar Zentimeter zwischen seinen Zähnen hervor. Und er liebt es, alles möglich anzulecken, egal ob meine Regenjacke oder einfach direkt durch mein Gesicht 😀

    Ein verrücktes, aber absolut liebenswertes Pferd 🙂

    LG und noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Celina

  10. Jessica Stieler sagt:

    Hallihallo,
    wie mein Pferd mich das letzte Mal zum Schmunzeln gebracht hat. Da muss ich nicht lange überlegen. Meine 4 jährige Araberstute schafft es jeden Tag aufs Neue!!! Erst letzte Woche hat sie gelernt Reizverschlüsse von Jacken zu öffnen. Jedesmal versucht sie also alle möglichen Reizverschlüsse aufzumachen und nachzuschauen was sich unter der Jacke versteckt, könnten ja Leckerlies sein. Als ich jedoch gestern einen Pulli mit nur halben Reizverschluss – also nur bis zum Bauchnabel – anhatte, da ist sie fast verzweifelt und wollte nicht verstehen wieso er plötzlich klemmt. Als sie es dann endlich verstanden hatte machte sie einen Schritt zurück, legte ihren Kopf leicht schief und ich schwöre sie wollte mir sagen: Du Spielverderber 🙂 Ich habe mich vor Lachen gekugelt und sie war durchaus ein wenig beleidigt <3
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende wünschen Jessi und Bonera

  11. Themistokeles sagt:

    Huhu,

    also erstmal zu der Sache mit dem Jungpferd, diese verrückte Entscheidung habe ich vor nicht allzulanger Zeit, zumindest kommt es mir noch immer noch gar nicht so lange vor, auch getroffen. Meine kleine Dame, Fylgja, ist mittlerweile 3,5 Jahre alt, also natürlich immer noch Jungpferd und überrascht mich immer wieder. Von daher wünsche ich dir und deinem Neuzugang schon mal eine schöne Zeit, aufregend wird sie auf jeden Fall sein 😀

    Nun zu der Frage mit dem amüsanten Verhalten. Da ich zwei Pferde habe und irgendwie selbst den Rest unserer Rasselbande nicht ausklammern würde, gibt es da so einige amüsante Zwischenfälle. Von meinem älteren Pferd, Heiðar, fällt mir spontan sofort ein, wie er sich im Sommer, er ist Ekzemer, so manches Mal, wenn ich ihm seine Decke anziehe, vollkommen uninteressiert von diesem Vorgang, wenn gerade mal die Schnute wieder aus dem Halsteil, das man ja über den Kopf ziehen muss, fröhlich wieder anfängt zu grasen, auch wenn er nichts sieht etc. ein extrem amüsanter und niedlicher Anblick.

    Bei Fylgja liegt vieles, was mich so amüsiert, an ihrer Neugier. Vor allem, Hunde scheinen der Hammer zu sein und man glaub es kaum, aber jeder Hund muss ersteinmal beschnuppert werden und naja, ich hab es auch schon ab und an gesichtet, wie sie fröhlich dem Hund auf der Weide hinterher läuft, was ja mit Fluchttier und eigentliche Jäger Hund, jedes Mal wieder genial ist.

    Aber das aktuellste ist wohl, ich weiß nicht, wie er darauf kommt, aber Vinur, das Pferd meiner Freundin, scheint davon überzeugt zu sein, dass ich entweder besonders lecker bin oder mit ausreichendem Beschnuppern und Beschlabbern, aus mir ein Leckerlieautomat wird. Auf jeden Fall passt er seit einiger Zeit immer den Augenblick ab, wo ich mit Heiðar zurück auf die Weide komme, düst auf mich zu und fängt an mich abzuschlecken, zu beschnuppern etc. Und naja, da ich ihn dabei ja glatt knuffig finde und er, da vorne zahnlos aufgrund einer Zahnkrankheit, auch nicht wirklich unangenehmes machen kann, habe ich ihn gelassen und mich extrem amüsiert. Am besten war aber immer noch, wie er dann vorgestern, nachdem es schon den Tag über sehr extrem geregnet hatte, gar nicht einsehen konnte, dass ich ihn stehen lasse und er hinter mir her gesaust ist und mich, definitv aus Versehen, fast umgeschliddert hätte, da der Boden so aufgeweicht war und gleichzeitig alle anderen angelaufen kamen, weil wenn einer meint, dass ich interessant bin, muss da ja was dran sein!

    Liebe Grüße,
    Themis ^.^v

  12. Petra sagt:

    Mein "alter" Herr bringt mich jedesmal beim longieren zum Schmunzeln. Der ersten Galopp beginnt gerne mal mit einer Reihe Bocksprünge. Ich freue mich darüber tatsächlich, weil ich dann immer sehen kann, dass es ihm blendend geht, er noch jede Menge Flausen im Kopf hat und sich wie ein "3"-jähriger fühlt. Er beherrscht auch diverse Kunststücke, die er gerne einmal vorführt, um einen Leckerli zu bekommen. Am meisten muß ich aber lachen, wie er die gesamte weibliche Bevölkerung beherrscht. Wenn er die "Damenwelt" anschaut, und seinen treuen Blick rausholt, schmelzen alle dahin und finden fast immer einen Leckerli in der Tasche.
    LG

  13. Stefanie Stoll sagt:

    Hallo,
    ich habe meine Freibergerstute seit sie 8 Monate ist. Jetzt ist sie zweijährig und ziemlich anstrengend. Ich finde sie immer so ausdrucksstark, dass ich mir Dialoge ausdenken, über die ich mich kaputt lache. Elli: "Lass uns mal da vorne gucken.Da gibts bbestimmt was zu essen!" Ich: "Ähm…halt..warte. Wir wollen hier lang gehen." Elli: "Ok dann hier lang. Hey cool da vorne wächst Gras. Muss ich mal eben kosten." Ich: "Haaalo…Raus da mit der Nase!!" Und so weiter 😀

    Letztens lief sie frei auf dem Reitplatz und musste sie sich auf eine Bank knien, um an das Gras hinter der Bank zu gelangen.
    Da sie sehr aufdringlich beim Füttern aus der Hand war, habe ich ihr beigebracht erst wegzuschauen. Gestern hat sie sich komplett weggebogen, als ich mich verabschiedet habe.
    Wenn man sie ausreichend beschäftigt, ist sie ein wahnsinnig tolles Pferd. Ich hoffe auf die DVDs, damit ich noch viele Ideen bekomme und wir noch weiter an unserer Beziehung arbeiten können .

  14. Tina sagt:

    Schmunzeln? Muß ich oft über unser Damenquartett. Über die alte Dame mit fast 27 Jahren die etwas senil zu werden scheint und dadurch mit einer mir unbekannten Art plötzlich etwas penetrant wird 🙂 Oder die 2 jungen Damen (13) die nicht mit und nicht ohne sich können. Die eine erschreckt, die andere steht genervt dahinter: Was hat sie denn jetzt schon wieder, lass mal das mutige Pony vor. Oder die Tatsache, wenn man sie ruft, dass sie sich dann erst sortieren müssen, bevor sie im Gänsemarsch ankommen. Schließlich muß doch die Rangfolge eingehalten werden. Ach wenn man genau hinhört, kann man nicht mehr aufhören zu schmunzeln 🙂

  15. Maik Wolf sagt:

    Hi ihr Lieben,

    neulich habe ich eine Anfängerstunde in Bodenarbeit gegeben.
    Da habe ich meine Schülerin was erklären, in den moment kahm das hafilein zu uns steckte erstmal Zunge raus. Wollte mir bestimmt sagen das es falsch war oder ne das machen wir nicht :P. Wir fanden es voll Genial.

    Maik

    P.S. Spitzen Idee mit den Adventskalnder

  16. Isabell Kalkhof sagt:

    Hallo!
    Bianco mein 2 1/2 jähriger Friesenmix steht mit seinen beiden Brüdern und einem älteren Hengst zusammen. Wir haben seit einiger Zeit einen Gymnastikball auf der Koppel liegen den die Pferde aber meißtens recht uninteressant fanden 😀

    Vor 2 Wochen habe ich einfach angefangen mit dem kleinsten aus der Herde Ball zu spielen und er wollte gar nicht mehr aufhören auf dem Ball herumzukauen. Bianco wurde dann natürlich gleich eifersüchtig und musste auch unbedingt mit dem Ball spielen, genau so wie sein großer Bruder Ramses. Am Ende standen alle 3 da und hatten ein Stück von dem Ball im maul und keiner wollte wieder los lassen 😀
    Es hat mich total ein ein paar Hunde erinnert die sich um ein Spielzeug streiten ich kam aus dem Lachen gar nicht mehr raus und dabei sind viele tolle Bilder entstanden.

    Hier z.B. https://www.facebook.com/138510086323705/photos/a.138872172954163.1073741829.138510086323705/391057594402285/?type=1&theater

  17. Melanie Cittlau sagt:

    Oh da muss ich doch direkt auch nochmal mein Glück versuchen!

    Eigentlich bringt mich Samirah jeden Tag zum Schmunzeln. Gestern sogar gleich 2 mal 🙂
    Dazu muss ich kurz etwas weiter ausholen: unsere Pferde stehen den Winter über nachts in ihren Boxen und kommen tagsüber alle zusammen (25 Pferde) auf einen großen Paddock mit angrenzender Weide. Wenn es abends wieder reingeht stehen normalerweise alle Pferde schon vorne am Tor und warten darauf dass ihr Mensch sie abholt. Hin und wieder kommt es allerdings auch vor, dass ein paar Pferde lieber hinten an den Krippen bleiben, sodass man im stockdunkeln über den gesamten Paddock und die Weide laufen muss bevor man sein Pferd findet. So auch gestern: alle Pferde waren schon in ihren Boxen bis auf Samirah und zwei Hafidamen. Ich stapfe also im Dunkeln durch die Matsche (es regnet seit Tagen ohne Pause) und finde Samirah nicht wie vermutet mit den anderen beiden an den Krippen, sondern in dem Unterstand, komplett trocken 😀 Sie hatte wahrscheinlich den ganzen Tag nicht einen Fuß aus dem trockenen Unterstand gewagt und wartete schon darauf dass ich sie abhole. Das ist typisch Samirah: bloß nicht nass werden 🙂
    Später in der Box brachte sie mich ein zweites Mal zum Schmunzeln. Wegen dem Mist-Wetter trauten wir uns nicht mehr raus und so fragte ich nur einige kleine Kunststückchen ab. Samirah war davon hellauf begeistert und präsentierte mir stolz brummelnd ihr ganzes Repertoire 🙂 Das freut mich so sehr, weil sie sonst ehr zurückhaltend ist und selten so übereifrig. Dafür hat sie sich natürlich gleich ein paar extra Kekse abgestaubt 🙂

    So, ich hoffe mein Kommentar war nicht zuuu lang 😀
    LG, Melanie

  18. Kristina sagt:

    Hallo, Atlanta meine 3,5 Jährige Hafi Stute die ich vor ca 6 Monaten aus sehr schlechter Haltung geholt habe bereitet mir täglich freude und ein schmunzeln ins Gesicht 🙂
    Letzte Woche wollte ich sie an Cavalettis gewöhnen und sie stand nur davor und ging nicht weiter…die hinterbein gingen immer weiter nach vorne und wollten über die Stange nur die Vorderbeine spielten nicht so ganz mit. Es sah dann im nachhinein aus wie die Bergziege 😀
    Es sind immer so kleinigkeiten die mir so viel freude bereiten. Sie kannte bis vor 6 Monaten wirklich nichts. Kein Putzen, kein Halfter und keine anderen Pferde.
    Und heute ist sie ein Traum…nächstes Jahr wenn sie so weit ist, wollen wir mit dem Einreiten beginnen.
    Sie muss noch einiges lernen, doch zusammen schaffen wir das 🙂
    Ganz liebe Grüße Kristina und Atlanta

  19. Sina sagt:

    Wow, was für ein toller Gewinn! Super DVDs!

    Ich habe seit 2 Monaten ein 3 jähriges Pony und das will natürlich beschäftigt werden und muss noch einiges lernen, dafür wäre das DVD Paket echt klasse 🙂

    Jenny bringt mich so oft zum lachen, aber in letzter Zeit muss ich am meisten über sie lachen, wenn sie sich bei unseren Spaziergängen an den unmöglichsten Stellen wälzt. Gestern hat sie sich mitten im Dorf auf einer normalen Straße gewälzt, oder vor kurzem auf einem Schotterweg – das kann doch nicht angenehm sein?! Aber sie wälzt sich da immer so genüsslich und sieht danach total zufrieden aus. 😉

    Oder wenn wir beim Spazieren gehen Menschen treffen, werden diese immer mit großen Augen ganz neugierig betrachtet: "Ahh, wer bist du denn?? :-)"

    Ach, die Kleine bringt uns so oft zum Schmunzeln oder Lachen, obwohl sie noch gar nicht lange da ist!

    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit!
    LG Sina

  20. Helga sagt:

    Hallo,

    ein ehemaliges Berittpferd aus meinem Reitstall hat irgendwann auf der Weide einen Ast genommen und ihn mir vor die Füsse gelegt. Dann schaute er mich mit seinen großen Augen an und blinzelte, als wenn er sagen wollte, wenn Du jetzt noch Sitz sagst, mache ich das auch noch. Er hat mich sehr oft zum Lachen gebracht.

  21. Juliane sagt:

    Wir haben derzeit zusätzlich eine 12ha große Wiese vom Bauern zum Abweiden bekommen. Dort dürfen alle Pferde immer mal wieder den Tag verbringen. Da Embla heute frei hat, habe ich sie morgens gleich dorthin gebracht. Sobald der Strick gelöst war, sprang sie wild buckelnd los, rannte über die Wiese, um dann den Kopf zu senken und zu grasen. Ein kurzes "He Mausi" lässt sie aber sofort den Kopf heben, die Ohren spitzen und mir einen ihrer herzerweichenden Blicke schenken. Das lässt einen grinsen und der Gedanke: "Dieses Pferd gehört zu mir" macht dann unglaublich glücklich. Dieses Pferd macht glücklich!

  22. Antonia M. sagt:

    Hallo zusammen,

    unser Hund ist immer mit voller Begeisterung dabei, die Maulwurfshügel auf dem Paddock "breit" zu graben . Unser Pony sah dabei hochinteressiert zu, diesen Bewegungsablauf kannte es schließlich auch und fing munter an, mit den Vorderbeinen zu scharren.
    Der Hund war im siebten Himmel, das Pony wollte mitspielen! und ging in Spiellaune mit der kompletten vorderen Körperhälfte auf Bodenniveau, natürlich mit hochwedelndem Schwanz. Das Pony dacht sich, Achso? DAS haben wir vor?`Und ging in die Knie um sich gründlichst zu wälzen. Der Hund, erst kurz enttäuscht, dass jetzt nicht gedallert wurde, schloss sich schließlich an (das Pony musste ja wissen was gut war) und finge ebenfalls an, sich in den Resten der Maulwurfshügel zu wälzen… Und da stand ich nun.. und vor mir zwei Helden, die Schnitzel spielten.

  23. Pia sagt:

    Hallo,

    eine super Idee, dieser Adventskalender.

    Und ein superschöner Gewinn steckt hinter diesem 13. Türchen. 🙂

    Ich muss immer wieder über die hängende Unterlippe meiner 4-jährigen Stute lachen. Insgesamt hat sie noch ein totales Baby-Gesicht, in Kombination damit ist Doof-Gucken unsere leichteste Übung. 😀

    Beim Dösen ist es besonders lustig. 🙂

    Wir können aber noch mehr. Neulich hat sie den Heuballen, der auf dem Boden lag, mit ihrem Huf ganz lässig umgedreht. Die leckere Seite lag wohl unten. 😀

    Man sieht ihr meist einfach schon an, wenn sie wieder etwas vor hat. Dann versucht sie möglichst unbemerkt ans Objekt der Begierde heran zu kommen. "Oh jetzt kuckt keiner, los!" 😀

    Liebe Grüße
    Pia

  24. Roswitha Brunner sagt:

    Hallo liebe Pferdefreunde,
    Mich hat gestern die ganze Herde zum Schmunzeln gebracht. Bin mit meiner Stute ( Rang unter unserem Herdenchef) nach dem Sandplatz noch auf die Weide zum Grasen. Diese liegt direkt neben der Matschkoppel wo die Herde zur Zeit steht.
    Sie durfte sich frei bewegen und lies es sich genüßlich schmecken

  25. Roswitha sagt:

    Sorry, da hast einen Teil abgezwickt!

    Hallo liebe Pferdefreunde,
    Mich hat gestern die ganze Herde zum Schmunzeln gebracht. Bin mit meiner Stute ( Rang unter unserem Herdenchef) nach dem Sandplatz noch auf die Weide zum Grasen. Diese liegt direkt neben der Matschkoppel wo die Herde zur Zeit steht.
    Sie durfte sich frei bewegen und lies es sich genüßlich schmecken

  26. Christine sagt:

    Mein Pferd hat mich fast jeden Tag zum Lachen gebracht, der totale Clown.
    Am liebsten schleppt er alles mögliche im Maul durch die Gegend, egal ob Handschuhe, Bürsten oder Halfter.

  27. Roswitha sagt:

    Hallo liebe Pferdefreunde,

    mich hat gestern die ganze Herde zum Schmunzeln gebracht. Bin mit meiner Stute ( Rang unter unserem Herdenchef) nach dem Sandplatz noch auf die Weide zum Grasen. Diese liegt direkt neben der Matschkoppel wo die Herde zur Zeit steht.
    Sie durfte sich frei bewegen und lies es sich genüßlich schmecken.
    Die anderen Pferde starrten sie neidisch an , die ganze Zeit .
    Aber als ich sie dann nach einer Std. wieder zur Herde stellte, bekam sie vom Herdenchef aber gleich eins auf die Mütze, da mußte ich auch schmunzeln. Diese Pferde!!

  28. Nina Grünenwald sagt:

    Hallo,
    wieder so eine wundervolle Seite, die ich durch die schöne Adventskalender-Aktion gennenlernen darf :o) Und ein absoluter HAMMER-Preis !!!
    Shettys sind Clowns auf 4 Hufen und bringen einen eigentlich ständig zum Lachen..! Aber neulich hat er sich selbst eine kleine Pylone auf den Kopf gesetzt, die er apportieren sollte :o))))) Unglaublich, zum Glück mit Foto-Beweis.. Wollte mich wegschmeißen vor Lachen !!!
    So, jetzt allen viel Glück und einen schönen 3. Advent,
    NINA und EGON

  29. Renate sagt:

    Meier RB hat mich zum schmunzeln gebracht als er als ich im stall ankommt bin und er über die Box geschaut hat weil er kaum über die Box schauen kann weil er kleiner ist als die Höhe von der Boxetür. ich finde das so süß wenn er das macht weil er immer so frech aussieht:)

  30. Sarah sagt:

    Guten Morgen (nagut, als Engländer müsste ich jetzt eigentlich Guten Nachmittag sagen, aber ich habe gerade erst gefrühstückt – also doch guten morgen^^)
    Wie mich das Pferdetier immer wieder zum Lachen bringt? Wenn ich die Tränken auf der Weide auffülle kommt sie immer an und beißt in den Schlauch hinein und hebt ihn hoch und macht sich, mich, und die Weidekumpelinen nass^^ da könnte ich mich jedes Mal totlachen. Sie sieht einfach so knuddelig aus, wie sie da mit ihrem Schlauch im Maul da steht und alles nass macht 🙂
    Ansonsten zaubert sie mir eigentlich fast immer ein Lächeln ins Gesicht. Über das Set würden wir uns sehr freuen, da wir noch am Anfang des NHS sind und bisher noch nicht den richtigen Trainer gefunden haben. Die dVDs würden uns am Anfang sicher helfen :‘)
    Ich wünsch dir und deinem Pferd noch eine schöne Weihnachtszeit

  31. Gina sagt:

    Mein Pferd hat mich das letzte mal zum schmunzeln gebracht als ich nach dem führen wollte, dass sie auf dem Zirkel geht und sie liebersSeitengänge gemacht hat. (Bin erst zwei Wochen mit ihr zusammen und sie kann noch nicht viel und hat kaum Muskeln)

  32. Marina sagt:

    Hallo 🙂
    ich liebäugel jetzt schon soo lange mit der DVD von Kenzie, weil sie einfach mein großes Vorbild ist. Jetzt muss ich aber Geld sparen, weil ich mir nächstes Jahr meinen größten Traum erfüllen möchte, nämlich nach Kanada zu gehen. Vorher würde ich aber wahnsinnig gerne noch mit meinem Pferdchen etwas weiterkommen!
    Ich habe ihn jetzt 1 1/2 JAhre, und wir haben schon viele Höhen und Tiefen erlebt. Was ich schon immer gesagt habe, ist, dass er viel besser ist als ich und ich möchte so gerne lernen, ihn noch besser zu verstehen.
    Er ist aber auch immer wieder mein Lichtblick. Wenn ich mal traurig in den Stall komme, muss ich schon immer grinsen, wenn ich seine puscheligen aufgestellten Ohren sehe. Aus seinen Augen blitzt sowieso der Schalk. Dann kitzelt er mich im Gesicht und spätestens wenn er den Kopf ganz schief legt, in der Hoffnung, etwas zu Essen abzustauben, muss ich loslachen.
    Das letzte Mal als ich wirklich lachen musste, war, als er sich genüsslich in eine riesige Pfütze geschmissen hat, und hinterher da stand, und das glücklichste Pferd der Welt war 😀
    Und sonst startet er auch gerne aus dem Liegen durch, und rast wie eine besengte Sau auf die Wiese 😉

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden von Deutschland:-)

    Marina mit Phoenix

  33. Jasmin sagt:

    Das letzte Schmunzeln ist noch gar nicht so lange her! 😀
    Ich war kürzlich mal wieder Zuhause zu Besuch und als ich die Ponys mit Möhren betüddelt habe, hat mir eine unserer Tauben auf die Schulter gemacht. Ich war natürlich totaaal begeistert davon, aber das beste daran war wohl mein Ponywallach, der allen Ernstes tierisch laut losgewiehert und geflehmt hat – ich fühlte mich wirklich von meinem Pony ausgelacht 😀

    Liebste Grüße,
    Jasmin

  34. Ann-Christin Vogler sagt:

    Rán bringt mich so oft zum lachen, aber mein lieblingsmoment vor kurzem war: wir clickern apportieren mit apportierdings Nr. 2 (so n seilknochen) und rán hat es zum ersten mal geschafft, dieses Ding mittig aufzunehmen. Mega stolz ist sie dann mit dem Ding im Maul zu mir gekommen und hätte sie sprechen können, hätte sie bestimmt gesagt: yeaaaaaaaaaaah, weil ich soo klug bin, so schlau bin, so süß bin. Oberknaller: sie wollte es nicht mehr hergeben und hat dann immer mit dem Kopf gewackelt, so wie nein nein. Ich lag vor lachen am Boden!!! Bestes pony der Welt <3

  35. Annedore sagt:

    Gerade gestern hat mich meine 26-jährige Haflinger-Stute wieder zum Lachen gebracht: Damit der Hufpfleger im Trockenen arbeiten kann, haben wir einen Bereich im Offenstall mit einem Band abgesperrt. Kaum war das Band dran, schlüpfte meine freche Kleine auch schon drunter durch und sah sich erstmal triumphierend zu den anderen um. Zurück funktionierte das natürlich nicht: Da ist doch ein Band, da kann Pferd nicht durch…

    Liebe Grüße
    Annedore

  36. Thea sagt:

    Hallo! Mein Pferdchen ist ein echt guter Schauspieler. Er kann in den unmöglichsten Augenblicken so gucken, als ob es ein ganz armes völlig vernachlässigtes Pferdchen sei. Egal, wie lange man sich zuvor mit ihm beschäftigt hat oder wann es das letzte Mal Futter gab. *hi hi* GLG

  37. Kathrin sagt:

    Als ich in der Logierhalle abgeäppelt hatte, ließ ich den Appleboy stehen, falls ich beim Harken noch etwas fände. Meine Sute stand ganz brav da und wartete – wie immer. Nur der Applebaoy, der stand noch nie so da. Und was macht meine Stute? Untersucht ihn eingängig, beißt in den Griff und hebt ihn hoch! Als ich erstaunt rief, was sie da mache, drehte sie sich nur mit dem (vollen) Appleboy im Maul um und guckte mich mit großen Augen an.

  38. Carolin Bredenhöller sagt:

    Hallo,

    ich liebe es mit meiner Stute (bald wird sie 33 Jahre alt) lange Spaziergänge zu unternehmen, da sie sich immer etwas Verrücktes einfallen lässt! Das bringt mich nicht nur zum schmunzeln – ich fange oft an schallend zu lachen! Sie in ihren alten Jahren noch so fröhlich und aufgedreht zu sehen bedeutet mir sehr viel und mir wird – auch in kältestem Winterwind – schön warm ums Herz. Wenn sie dann ihren drolligen Blick aufsetzt und mich anschaut sieht man in ihrem Blick einen kleinen Mini-Vorwurf, warum ich denn nicht hinterherkomme. Sie rennt einfach immer so. ,,Das ist nicht witzig.", sage ich ihr immer unter lachen und Tassi zieht mich dann einfach weiter und schüttelt ihren Kopf auf und ab, als wollte sie sagen: ,, Oh doch! Es ist witzig, wenn wir zusammen laufen. Du hast recht, wenn du hinterher hängst, dann macht es keinen Spaß!" Oh ja, meine kleine Tassi ist toll! Dann läuft sie immer ganz geschwind und hüpft wie verrückt. Einfach drollig! Ich habe sie mit 28 Jahren aus einem Reitschulbetrieb bekommen und seit dem geht alles aufwärts. Sie ist aus einer resignierten Starre aufgewacht und hat sich in ein lebensfreudiges Energiebündel verwandelt!

  39. Sonja Brandenburger sagt:

    Hallo zusammen!Vorab meinen Glückwunsch zu dieser Seite.
    Ich war übrigens auch schon auf der Hacienda "Buena suerte".
    Damals liefen noch Pfaue herum.
    Selber habe ich leider "nur" eine Reitbeteiligung.
    Pino ist schon ein älter Herr, der es lieber etwas gemütlicher mag.
    Wenn wir unsere Bodenarbeit machen und er seine Pause möchte, kommt er immer an und legt sein Maul in meine Armbeuge und wartet auf seine Schmuseeinheiten. Da kann ich einfach nicht mehr ernst bleiben.
    Wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und ein tolle Neues Jahr 2015!

    Liebe Grüße

    Sonja

  40. Nicole Heinz sagt:

    Oh man,,,ich glaube ich müsste eher überlegen wann er mich nicht zum lachen bringt…dazu muss man sagen das ich mich im Sommer dazu entschieden habe meine Stute zu verkaufen…wir haben 5 Jahre miteinander gekämpft…bis ich mich entschlossen habe das sie genau so ein recht hat glücklich zu sein wie ich…und wir haben uns viel mühe miteinander gegeben…sie hat sehr viel für mich getan…doch leider hat es nie gereicht…sie war zu stark für mich… (dies war die beste entscheidung…sie hat ihren Seelenmensch nun gefunden) ja und eigentlich wollte ich erstmal abstand gewinnen… aber dann hopste mir Charlie ins Herz… Ein Warmblut…mit Springblut…und über 160cm groß…aähm garnicht das was ich suchte… aber er schlüpfte ruck zuck in mein Herz…und somit zog er schneller als gedacht bei uns ein… und was soll ich sagen…ich bin nur am lachen, lächeln…und manchmal tut das Herz vor Glück ein wenig weh…Egal was er tut… als die Angst vor den Kühen beim Spaziergang zuuuu groß wurde und er einfach nur weg wollte da riss er sich los…mein Herz rutschte in die Hose…und was macht er? Startet los…und dann…hielt er an…zuckte und schaute mich an…so nach dem Motto :"Huch wo bist du denn" er wartete dann bis ich da war…meine Reitbeteiligung lachte sich kaputt und machte noch ein Foto wie ich ihm hinterher lief… oder meine Reitbeteiligung war vor mir am Stall…nahm sich ein Stuhl und setzte sich vor den Stall (Charlie war mit seinem Kumpel auf der Weide) ich kam dazu und erzählte etwas meiner Reitbeteiligung wohl nicht so ganz leise…aufeinmal kam Charlie die Weide runter gerannt… meine Reitbeteiligung:" der hat dich jetzt nicht etwa gehört und kommt deshalb angerannt." Ich zuckte mit den Schultern…als er unten angekommen war schaute er zu uns hoch und wieherte mir freudig zu… Ich konnte mein glück nicht fassen…hätte echt heulen können… nach 5 Jahren mit meiner Stute…und wirklich vielen bemühungen…hätte ich nie gedacht das es dieses Gefühl doch wirklich gibt… das Gefühl von verbundenheit und vertrauen… der kleine Mann ist erst seit Oktober bei mir…aber ich weiß das wir es schaffen können…wir müssen uns erst mal richtig kennen lernen und einiges miteinander erleben… aber ich glaube wir haben schonmal einen super Start…

  41. Jennifer Ziener sagt:

    Hallo,

    mein 5 Jähriger Araber/Trakehner bringt mich oft zum lachen und schmunzeln.
    Heute stand er im Futterständer als ich gekommen bin. Ich habe mich aber kurz mit einer Kollegin unterhalten und Bahim hat versucht, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Er hat seinen Hals gaaaaaanz lang gemacht und seinen Kopf schief gehalten.
    Danach hab ich die Kollegin vor den Stall begleitet und Bahim hat mich dann draußen reden hören. Er kam also rückwärts aus dem Ständer raus und wollte zu mir kommen. Derzeit war ich aber wieder in der Stallgasse und er stand dann total perplex rum. Als ich dann zu Bahim gegangen bin, hat er total süß gebrummelt 😉
    Wir waren heute ausreiten und er war soooo lieb. Ich konnte den kompletten Ausritt am langen Zügel genießen.
    Mein kleiner Goldschatz 🙂

  42. Anika sagt:

    Hallöchen!

    Was für eine tolle DVD-Sammlung!

    Während ich schreiben soll, wann mich mein Pony zuletzt zum schmunzeln gebracht hat, lächel ich schon wieder vor mich hin 🙂 Eigentlich zaubert er mir doch jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht.

    In letzter Zeit muss ich besonders dann lächeln, wenn ich ihn seine Lieblingsübungen machen lasse. Er liebt es Kegel umzuschubsen, seine Vorderbeinchen hoch in die Luft zu heben, Bälle zu stubsen und sein Kompliment zu zeigen. Sobald ich nur anfange ihn zu fragen, ob er Lust darauf hat brummelt er mich in einer Tour super freudig an <3 Das freut mich sehr, weil er sonst eigentlich nicht viel erzählt. Aber er kommt seit einiger Zeit so schön aus sich heraus. Und richtig lachen muss ich, wenn er so richtig die "Sau" raus lässt und bei der Freiarbeit Buckelnd losschießt um danach zurück zu kommen und sich kraulen zu lassen <3
    Mein kleiner Quatschkopf 🙂

    Liebe Grüße

  43. Ramona sagt:

    Hallo!
    eigentlich beginnt jeder Tag im Stall mit einem Grinsen, sobald ich den Kleinen das erste mal sehe und er mir schon entgegen brubbelt und wir dann unser "Begrüßungsritual" gemeinsam halten. Dabei "beknuddeln" wir uns beide intensiv, schließlich muss man ja als Pferd auch wissen, wo sich das Frauchen vorher noch rumgetrieben hat.
    Aber wirklich laut lachen musste ich zuletzt, als er ein Gespräch mit einer Stallkollegin durch deutliches Kopf-Nicken und Kopfschütteln zeitlich perfekt passend untermalte. *alter Quatschkopp* 😀 VLG

  44. Aileen sagt:

    Hallöchen 🙂
    Ein eigenes Pferd habe ich leider nicht, aber ein Pflegepferd. Siraya ist eine 6 Jahre alte Araberstute.
    Besonders zum schmelzen bringt sie mein Herz, wenn ich anfange sie zu kraulen und sie da steht wie ein Hund und man genau sehen kann wie sie es genießt 🙂 sie streckt den Hals vor oder macht einen Schritt nach vorne, um mir genau die Stelle zu zeigen, die ich als nächstes kraulen soll 😀 manchmal möchte sie mich auch zurück kraulen und fummelt dann mit ihrer Oberlippe an meinem Bauch, das kitzelt extrem 😀 und ihr Gesichtsausdruck dabei ist einfach göttlich!
    Sie hat gelernt auf Fingerzeig zu Flehmen und wenn ich länger nicht mit ihr geübt habe, dann macht sie es immer, wenn ich mich mit dem Finger im Gesicht kratze 😀 man merkt dann das sie richtig lust hat was zu machen und passt genau auf was ich mache! Sobald ich meine Hand auf Kopfhöhe halte hebt sie die Lippe und dann freue ich mich immer, wie gerne sie etwas mit mir machen möchte 🙂
    Pferde sind wunderbare und einzigartige Freunde! <3
    Liebe Grüße!

  45. Valeska van den Berg sagt:

    Und wir sind schon wieder dabei :‘) !
    Es macht einfach so Spaß , man kommt so in weihnachtsstimmung durch EUCH , eure wundervolle Idee für diesen wundervollen Adventskalender !
    Jeden Tag das übliche :’D
    man setzt sich an den Frühstückstisch bevor man zur Schule geht und guckt als allererstes was der heutige Gewinn ist und was für ein wundervolles schreiben , von welcher Seite heute auf einen zu stößt . Ich hatte noch nie so einen tollen Adventskalender !

    Okey genug geschleimt xd , nein Spaß <3

    Dieser Gewinn treibt es aber auch echt an die Spitze :’D ! Das wäre echt ein TRAUM weihnachts Geschenk :‘) <3

    Und wann Sie mich zum letzten mal zum schmunzeln gebracht hat :)? Ach die liebe Barby zaubert mir doch auch einfach jeden Tag ein lächeln ins Gesicht 😀 !
    Aber hier musste ich echt anfangen zu lachen :’D :
    Wir haben dieses Jahr das erste mal nach langer Zeit das liegen geübt und nicht das sich mein pony sich einfach mal wirklich hinlegt :’D neeein das wäre ja nicht schon genug , muss mich dieses woow ponychen echt noch zuckersüß anschauen :‘) !
    Ganz nach dem Motto , " ja das weiß ich doch noch ganz genau ! Bekommen ich nun mein leckerlie ? " :‘) <3

    Schönen adventsabend euch noch !

  46. effi sagt:

    Hallo,

    das DVD-Paket würde ich total gerne gewinnen.

    Das letzte Mal, dass mich mein Pflegepferd zum Schmunzeln brachte war am Montag. Ich war mit ihr, ihrer Tochter und einer Freundin unterwegs zum Reitplatz. Sie wird ja nicht mehr geritten und ihre Tochter wegen Hufrehe auch lange Zeit nicht mehr. Am Montag wollte meine Freundin dann die Tochter mal wieder reiten und schauen, wie sie sich macht. Mein Pflegepferd war direkt maulig, als der Sattel gebracht wurde. Sie will ja nicht geritten werden, aber ihre Tochter soll auch nicht geritten werden, weil mein Stütchen dann ja nicht mehr im Mittelpunkt steht. Solche Situationen bringen sie jedes Mal in ein Dilemma 😀

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent

  47. Corinne sagt:

    Wirklich eine tolle Aktion mit dem Kalender! Über das Paket würden wir uns sehr freuen um noch mehr zu lernen!
    Ich war erst heute mit meiner Stute eine Runde spazieren damit sie sich bei dem Dreckwetter wenigstens ein wenig bewegt und bin danach mit ihr auf den Platz um zu schauen ob sie sich noch austoben mag. Die Madame hatte aber absolut keine Lust bei dem fisselregen, was sie zeigte indem sie die Ohren anlegte sobald ich sie aufforderte ein wenig zu laufen. Und dann stellte sie sich unter den Baum um nicht so nass zu werden! Also gut dachte ich und hab mich in die Mitte auf die Aufstiegshilfe gesetzt. Hat keine fünf Sekunden gedauert und sie kam zu mir rüber und senkte den Kopf auf meine Beine. Da musste ich schon schmunzeln und habe sie an der Brust gekrault! Da fing sie an mit ihren Lippen vorsichtig meinen Kopf zu kraulen! Das war so süß, dass ich vor Freude sooooo lachen musste!

  48. Svenja F. sagt:

    Hallo,
    ich musste heute schmunzeln, als mein Pferd und seine Stallkollegin morgens unbedingt aus ihrer Offenbox wollten, obwohl sie noch einen großen Haufen Heu hatten und das Wetter eher ungemütlich war, um sich dann, als sie dann endlich raus durften, einfach 3m weiter ins überdachte Strohlager zu stellen und da auch nicht mehr wegzugehen, bis ich mit misten fertig war.

  49. Janine sagt:

    Passenderweise habe auch ich ein Jungpferd, welches jetzt zu mir zieht…. das DVD-Paket käme da natürlich seeehr gelegen! Grade heute hat sie mich zum Lachen gebracht, als ich bei der Bodenarbeit etwas Neues probiert habe und sie noch nicht verstand, was ich wollte. Sie hatte so ein großes Fesgezeichen im Gesicht, dass ich laut loslachen musste… und dann habe ich versucht, es ihr besser zu erklären.

  50. Sabine sagt:

    Bei der letzten Bodenarbeitseinheit bin ich ein Stückchen nebenher getrabt, nach links vor lauter gucken aufs pferd abgedriftet und gegen den Pfosten gelaufen und hängen geblieben. Mein Pferd ist total erschrocken, ich auch und ich hab gleich mal geguckt ob mich jemand gesehen hat.hihi..der Blick von meinem Pferd war einfach nur zum Lachen 🙂

  51. Miriam sagt:

    Liebe Petra,

    mein Pony bringt mich oft zum Lachen. Aber gerade heute musste ich doch sehr lachen. Er spielt total gerne mit einem großen Gymnastikball. Dieser ist fast so groß wie er selber. Wenn er mit vollem Elan spielt, fällt er manchmal auch beinahe über den Ball drüber. Und besonders lustig sieht es immer wieder aus, wenn er versucht auf den Ball zu springen, dieser aber wegrollt. Da wirkt er irgendwie so tapsig, dass ich jedes Mal lachen muss.

    Liebe Grüße
    Miriam

  52. Mine sagt:

    Hallo erstmal. 🙂 Ich finde das hier auch eine nette Idee, und auch wenn ich nicht gewinne, möchte ich trotzdem von dem letzten Mal erzählen, wo mein Pferd mich zum Lachen gebracht hat.

    Vorab: Meine Stute steht, was Körperkontakt angeht, nicht in der ersten Reihe und schreit "streichel mich!".. daher ist es umso schöner, wenn sie mal von sich aus Kontakt aufnimmt.
    Ich habe mich gestern mit angewinkelten Knien zu ihr in die offene Boxentür gesetzt und mit dem Rücken angelehnt.. erst hat sie direkt neben mir ein bisschen Heu gemümmelt – und dann hat sie mich plötzlich geschubst, sodass ich auf die Seite gefallen bin. (Ich spiele da dann gerne mit und bleibe liegen). Sie hat mich dann ein bisschen komisch angeguckt und mich abgeschnuppert. Dann bin ich von ihr wieder angeschubst worden, so dass ich auf dem Bauch lag… Anschließend hat sie an meinen Schuhen geknabbert…. Versteh einer das Pferd. 😀
    Ich habe auf jeden Fall Tränen gelacht, als ich so über den Boden gerollt worden bin. War bestimmt ein Bild für die Götter. 😉

  53. Karin Hromadka sagt:

    Ich würde mich einfach riesig freuen so eine super DVD Auswahl für mich und mein Pferd zu gewinnen, da wir beide was davon haben! Bei anderen Türchen habe ich noch nicht mitgespielt, weil mich die Preise nicht so angesprochen haben, aber dieses heute finde ich einfach genial!
    Danke für diese tolle Aktion und ich drücke mir einfach mal die Daumen ; )

    Karin und Moritz

  54. Nadja Hort sagt:

    Mein junger Berberwallach Isaiah hat mich heute zum schmunzeln gebracht…;-) wir haben nun endlich auch ein Podest am Stall, denn bisher konnten wir das immer nur auf einem fremden. Reitplatz nutzen. Isaiah ging bis heute nur mit Hilfe aufs Podest… Doch heute stand er vor dem Podest, stellte einen Huf drauf und schwupp, stand er oben 🙂 das Ding war nur ihn da nun wieder runter zu kriegen…;-) nur seeehr wiederwillig kam er auf mein Kommando wieder runter, aber als dann am eigentlichen Ende des Trainings eine Stallkollegin auf den Platz kam und wir zu ihr nach vorne gingen (Isaiah war frei neben mir), drehte er plötzlich um, rannte zum Podest und stellte sich nochmal drauf…:-D und sein Blick war absolut unbeschreiblich…:‘)!!! <3
    Ich bin soooo stolz auf den tollen Kerl!!!
    Und ich würde mich uuuunglaublich über die DVDs freuen, da man, vor allem bei einem Hobby, wo man mit anderen. Lebewesen zusammen ist, niiiie auslernt!

  55. Nadja sagt:

    Mein junger Berberwallach Isaiah hat mich heute zum schmunzeln gebracht…;-) wir haben nun endlich auch ein Podest am Stall, denn bisher konnten wir das immer nur auf einem fremden. Reitplatz nutzen. Isaiah ging bis heute nur mit Hilfe aufs Podest… Doch heute stand er vor dem Podest, stellte einen Huf drauf und schwupp, stand er oben 🙂 das Ding war nur ihn da nun wieder runter zu kriegen…;-) nur seeehr wiederwillig kam er auf mein Kommando wieder runter, aber als dann am eigentlichen Ende des Trainings eine Stallkollegin auf den Platz kam und wir zu ihr nach vorne gingen (Isaiah war frei neben mir), drehte er plötzlich um, rannte zum Podest und stellte sich nochmal drauf…:-D und sein Blick war absolut unbeschreiblich…:‘)!!! <3
    Ich bin soooo stolz auf den tollen Kerl!!!
    Und ich würde mich uuuunglaublich über die DVDs freuen, da man, vor allem bei einem Hobby, wo man mit anderen. Lebewesen zusammen ist, niiiie auslernt!

  56. Diana sagt:

    Mein Hafi mag es scheinbar nicht, wenn der Reißverschluss meiner Westentaschen offen ist. 😉 Vor einiger Zeit hat er einfach den kleinen Anfasser zwischen die Zähne genommen und ruckartig nach oben angezogen. Schwupps, war die Tasche zu. Ich hab mich fast gekringelt vor Lachen. 😀

  57. Meddy sagt:

    Hallo, es ist zwar schon der 14., aber ich möchte trotzdem gerne noch von meinem Shetty erzählen.
    Die kleine hat unglaublich viel Power und viele eigene Ideen, die sie gerne ins Training einbringt.
    Dabei ist sie aber sehr "mouthy" und muss alles ins Maul nehmen. Dabei kann es immer wieder passieren, dass Seile, die ich über den Zaun gehängt habe, herunterfallen.
    Dann setzt sie immer einen "Ich-wars-nicht"-Blick auf und bringt mich ddamit regelmäßig zum Schmunzeln.
    Lg Meddy

  58. Petra sagt:

    Ihr Lieben, ihr habt uns zum Schmunzeln und Lachen gebracht, vielen Dank für all Eure tollen Kommentare!!! Ihr habt alle gezeigt, wie lustig das Leben mit Pferd immer wieder ist 🙂 Wir haben den Zufallsgenerator entscheiden lassen und Nummer 54 (Sabine) bekommt als Ausgleich dafür, dass sie gegen einen Pfosten gelaufen ist, die DVD Sammlung. Danke Danke Danke nochmal an Euch alle!! Alles Liebe und habt noch eine besinnliche und lustige Adventszeit, Petra

  59. rike sagt:

    Hi Petra,
    eigentlich verfolge ich deinen Blog recht aufmerksam, seltsam also das ich dieser Eintrag erst jetzt gefunden habe : )
    Die DVD von Kenzie steht auch noch recht weit oben auf meiner Wunschliste. Seid ich sie in Andalusien kennen lernen und im Umgang mit ihren Pferden beobachten durfte bin ich echt begeistert von ihr. Danke das du auf dieser Seite auf diesen wundervollen Ort aufmerksam gemacht hast, auch wenn ich seid wir wieder hier sind Sehnsucht nach meinen Traumpferd hab.

    Ich freu mich ganz besonders das die DVD von Andrea Kauke hier aufgeführt ist, weil ich nun seid drei Jahren bei ihr Reitunterricht nehme und sie eine tolle Reitlehrerin ist. Mit ihrer Hilfe hab ich bestimmt mehr gelernt als in den 13 Jahren zuvor. Die DVD habe ich zwar nicht gesehen, aber ihr Unterricht ist TOP wenn auch manchmal sehr anstrengend : )

    LG Rike

    • Petra sagt:

      Hi Rike, ach im Nirvana des Internet verschwindet so manches 😉 Aber ich freue mich immer, wenn Du hier vorbeischaust. Die DVD von Kenzie ist wirklich toll, ich habe sie schon zweimal angesehen und bin immer wieder ein Fan von ihrer Art mit den Pferden umzugehen. Sie ist so freundlich, klar und gelassen. Toll! Du nimmst tatsächlich Unterricht bei Andrea Kauke? das finde ich super! Ich finde ihre Bilder und die Genauigkeit mit der sie auf den Sitz achtet – zumindest in der DVD – ganz toll. Wo genau – wenn ich fragen darf – unterrichtet sie denn? Unterrichtsstunden bei ihr würde ich ja wahnsinnig gerne mal nehmen. Ganz liebe Grüße und bis bald,

      Petra

  60. Sabine sagt:

    Hallo Petra,
    ja eine lustige Erfahrung kann ich auch berichten und jaaaaa das DVD Paket könnte meiner Tochter und mir auch sehr, sehr weiterhelfen!
    Die lustige Erfahrung: Unsere Araberstute hat wieder mal Probleme beim Huf auskratzen. Also fingen wir wieder von vorne an, wieder zuerst beim geringsten Ansatz den Huf zu heben, das Pferd viel loben, usw… nun hörte die Stute nach unzähligen Übungen immer noch nicht, mit dem Versuch mir verstehen zu geben, dass sie es nicht möchte, auf. Nun da kamen mir die Worte etwas sehr laut aus dem Mund:" Kannst du mit dem Sch… endlich aufhören?" Unser Pferd sah erstaunt zur Seite in mein erzürntes Gesicht, drehte den Kopf wieder nach vorne und bewegte die Lippen als würde sie "FASEL FASEL FASEL" murmeln. Wir mussten dann so lachen, dass uns die Augen tränten. Anschließend senkte sie den Kopf und gab mir den Huf!!!
    Und wieder bestätigte sich, dass das "Lachen" uns entspannt und dadurch sich auch die Pferde entspannen. Und man sollte nicht zu verbissen an eine Sache herangehen!

    Lg
    Sabine und Nathalie

    • Petra sagt:

      Liebe Sabine, das ist wirklich ein schönes Fazit aus der Begegnung mit eurer Stute. Sie scheint ein tolles Lehrpony zu sein. Pferde mit einer eigenen Meinung und sensiblen Stimmungen sind die tollsten Lehrmeister finde ich. Lachen und innere Ruhe sind meist der Schlüssel zu vielem, auch im Leben – das habe ich immer wieder festgestellt. Ganz liebe Grüße an deine Tochter, eure Stute und dich, Petra
      P.S.: "Fasel, Fasel" gefällt mir aber besonders gut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *